Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Die Klimarettung darf kein Traum bleiben!


von JohannesB
09.12.2012
11
0
100 P

Ein Kommentar des WWF-Klimabotschafters Johannes Barthelmeß zur UN-Klimakonferenz in Doha 2012

Ein "Meilenstein" klingt gemeinhin historisch, bedeutend, denkwürdig. Findet der DUDEN. Genau die passende Bewertung der gerade zu Ende gegangenen UN-Klimakonferenz in Doha findet unser Umweltminister Peter Altmaier. Ein „wichtiger Meilenstein“ für den Klimaschutz sei da am Persischen Golf erreicht worden.

Moment mal. In letzter Minute wurde mit Ach und Krach in Katar das völlige Verhandlungsscheitern verhindert, der katarische Gipfelpräsident hat mit einem eigenwilligen Alleingang die Konferenz gerettet. Bei der Rettung des Klimas gab es aber keine mit bloßem Auge sichtbaren Fortschritte. Wie passt das zusammen mit der Einschätzung des Ministers?

Um's gleich zu sagen: Gar nicht. Dass Politiker ihre Ergebnisse mit großen Worten in ein gutes Licht rücken möchten, sind wir gewohnt. Man kann es ihnen auch nicht wirklich übel nehmen, würde wohl (fast) jeder so machen. Aber zufrieden zu sein, nur weil der GAU gerade nochmal ausgeblieben ist, das ist selbst für einen ausgemachten Pessimisten eine seltsame Betrachtung der Dinge.
Soll ich jetzt jeden Abend die ganze Nachbarschaft zur Party einladen, nur weil mich heute nicht der Blitz getroffen hat? Soll ich auf weiße Weihnachten hoffen, nur weil vom nicht vorhandenen Schnee nichts abtaut? Aus Nichts (Gutem) etwas Positives zu machen, macht einem das Leben für den Moment leichter, es verstellt aber den nötigen nüchternen Blick auf die Realität. Und die sieht, um es vorsichtig auszudrücken, beunruhigend aus. Von katastrophalen vier Grad Erwärmung warnte jüngst die Weltbank.

Die Erwartungen an die Konferenz in Katar waren sehr gering, es waren praktisch keine vorhanden. Entsprechend klein war das allgemeine Interesse an den Verhandlungen und entsprechend leise wird jetzt der „Aufschrei“ ob des traurigen Ergebnisses sein. Wenn es überhaupt einen Aufschrei gibt. Viel wahrscheinlicher ist, dass die Leute kurz mal resigniert den Kopf schütteln und das war’s. "The same procedure as every year" eben. Nur, dass die Klimaverhandlungen kein "Dinner for One" sind und (zumindest Stand heute) keinen Grund zum Lachen geben. Panik wäre fehl am Platz, Besorgnis ist aber angebracht.

In den letzten zwei Jahrzehnten ist es nicht gelungen, den Ausstoß an Treibhausgasen wirksam und ausreichend einzudämmen. Wie soll es nach dem Stillstand der letzten Jahre gelingen, bis 2015 einen Weltklimavertrag zustande zu bekommen, der für alle Länder verbindlich ist und unser Klima rettet?

Immerhin räumte Herr Altmaier in seiner Einschätzung ein, dass man sich größere Fortschritte "erträumen hätte können." Das kommt der Realität schon ein gutes Stück näher. Man kann diesen Satz aber auch so interpretieren, dass es träumerisch also naiv wäre, an einen echten Durchbruch bei der Klimakonferenz zu glauben.

Spätestens wenn die Rettung des Klimas zum unrealistischen Traum verkommt, muss dringend etwas passieren: Wir müssen aufwachen und handeln! Und wir müssen andere aufwecken, allen voran Herrn Altmaier und seine Kollegen, sonst drücken die noch ein paar Mal zu oft die Schlummertaste …

 

Fotos: © J. Barthelmeß

Die Ergebnisse der Konferenz gibt es hier zusammengefasst.

Weiterempfehlen

Kommentare (11)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
10.12.2012
Nivis hat geschrieben:
Ich finde, dass du einen sehr wichtigen Punkt angesprochen hast:
Solche Staatstreffen sind zu 98 % heiße Luft und diese Tatsache ist schon zu einer "Alltäglichkeit" geworden, die die Menschen auch kaum noch wahr nehmen....
10.12.2012
Cosima hat geschrieben:
Ein richtig gut gelungener Kommentar. Toll geschrieben. Leider hast du glaub ich auch recht mit deiner Einschätzung der Klimakonferenz. Eine Konferenz zeigt sich in ihren Ergebnissen.
10.12.2012
Amanda hat geschrieben:
Sehr informativ undüberzeugend !!!
10.12.2012
Amanda hat geschrieben:
Sehr informativ undüberzeugend !!!
09.12.2012
Rhino hat geschrieben:
Super auf den Punkt gebracht! Inhaltlich und sprachlich allerhöchstes Maß! :)

Furchtbar, wie diese scheinheiligen Treffen immer nur die grundlegende Passivität und Ignoranz der Länder offenbaren und null Konsequenzen liefern!
09.12.2012
Ivonne hat geschrieben:
Auch von mir danke für Deinen Kommentar, Johannes. Ich habe das Gefühl, was alle Kommentare hier zur COP 18 in der community gemeinsam haben, sind Ratlosigkeit, Wut und vor allem die Frage: wie können wir das 2°Limit noch einhalten, wenn wichtige Entscheidungen immer wieder verschoben werden? Auch für mich klingen die Ergebnisse der diesjährigen Klimakonferenz nicht nach "Meilenstein". Mal sehen, was unsere Klimaexpertin Barbara Lueg uns dazu sagt (siehe meine Ankündigung vom Freitag). Gern könnt ihr noch eure Fragen stellen...
09.12.2012
Juliaaa hat geschrieben:
(Y)
Kann ich nur zustimmen!
09.12.2012
Sarah25 hat geschrieben:
Danke Johannes, ein echt gelungener Kommentar von dir, finde ich :)
Und ich stimme dir auch noch zu ;)
09.12.2012
LSternus hat geschrieben:
Ganz genau, nur etwas zu freundlich für meinen Geschmack.
Allein für den Satz mit dem Meilenstein gehöhrt der Altmaier aus dem Kabinett geschmiessen.
09.12.2012
midori hat geschrieben:
Wie recht Du doch hast. Es ist beschämend, dass wir die Entwicklungsländer und Opfer des Klimawandels so allein lassen. Immer nur leere Worte und hohle Versprechen. Mir ist unbegreiflich, wie wir bis 2015 die Emission peak erreichen wollen. SO wirds auf keinen Fall funktionieren.

Danke Johannes! :o)
09.12.2012
Peet hat geschrieben:
Volle Zustimmung, danke für den interessanten Kommentar! Könnte man öfters mal hier lesen...:)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Tipp der Woche! - Ganz einfach: Leitungswasser trinken
Tipp der Woche! - Ganz einf...
Zugegeben, so richtig schweißtreibend ist das Wetter gerade nicht. Trotzdem braucht unser ... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Du bist Planet Erde
Du bist Planet Erde
Menschen – was ein unglaubliches Wort Man nennt uns die intelligenteste Spezies des Pla... weiter lesen
5. Climate Silence Parade Mainz 2016
5. Climate Silence Parade M...
Heute am 04.06.2016 fand die 5. Climate Silence Parade in Mainz statt.  Durch Funkkopfh&... weiter lesen
Ausgerottet - die menschlichen Bienen in China
Ausgerottet - die menschlic...
Jeder kennt sie - die Wild- und Honigbienen. Unermüdlich schuften die Arbeiterinnen eines V... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil