Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Das bedrohte Maskotchen der WWF


von Friend.for.Tiger
25.08.2013
3
0
4 P

Hallo Community,

Heute möchte ich euch über den Panda erzählen. Es ist mein erster Bericht also nimmt es nicht so ernst wenn noch ein paar Fehler auftauchen. : D

Der Panda

Viele kenne ihn als das Maskotchen der WWF. Auch bei anderen Organisationen hat er eine Bedeutung. Aber der Panda ist leider vom Aussterben bedroht. Nur noch ca. 1600 Panda leben in freier Wildbahn. Viele davon in China, das Hauptverbreitungsgebiet der schwarz- weißen Riesen. Wenn wir schon bei der Größe sind: Die Kopfrumpflänge beträgt 120 - 150 cm und das Gewicht beträgt 75 - 160 kg

Lebensweise 

Wie viele wissen leben die Pandas hauptsächlich auf dem Boden. Aber wer den Panda als schwerfälliger Bodenbewohner sieht liegt daneben. Er kann gut schwimmen und klettern. Der dämmerungs und nachtaktive Bär schläft am Tag in Baumstämmen, Felsspalten und Höhlen

Der Einzelgänger hat ein Reich von 4- 5 qkm. Um im Winter in den kalten Regionen nicht zu erfrieren, wandern die Bären Richtung Tal.

Die Lieblingsspeise der Pandas ist der Bambus, den jeder kennt. Um einen Panda damit einen Tag satt zu kriegen braucht er 10- 20 kg von ihnen. Aber wie wenige Wissen ist der Panda ein Allesfresser.  Er isst auch andere Pflanzen, Raupen und auch kleine Wirbeltiere

Fortpflanzung

Die Paarungszeit der Pandas sind die Monate März - Mai. Dabei kann es zu Revierkämpfen unter den Männchen geben. Die meisten Geburten fallen auf die Monate August - September. Das Weibchen gebährt 1- 2, selten 3, Junge. Das Gewicht der Babys liegt bei 90 bis 130g und der Unterschied des Gewichts zwischen Mutter und Junge ist hier das 1000fache. 

Die Mutter entschiedet sich bei einer Mehrlingsgeburt für eines und verstöst die anderen. 

Mir 40 - 60 Tagen öffen sie die Augen, sie essen schon feste Nahrung mit 5 bis 6 Monaten, mit 18 Monaten verlassen die die Mutter und mit 5- 6 Jahren haben sie die Geschlechtsreife. 

Das Alter bei wildlebenden Tieren ist unerforscht,aber in den Zoos sind die ältesten 34 Jahre alt geworden.

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen und bitte schiebt mir auch ein Kommentar.

Liebe Grüße,

Friend.for.Tiger

Quelle: wikipedia.de

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
06.09.2013
josieundso hat geschrieben:
schöner Bericht! :) Pandas sind wirklich wundervolle Tiere.
25.08.2013
Himbaerchen hat geschrieben:
der bericht/steckbrief ist gut geworden für den anfang! ;) weiter so!!
25.08.2013
killerwal hat geschrieben:
toller bericht. für das erste mal echt schön gemacht. : D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Gewinner 2016
Gewinner 2016
Obwohl es einige Tiere gibt, die 2016 keine Erfolge feiern konnten, gibt es durchaus auch Gr&uum... weiter lesen
Unterschreibt die DIVESTMENT Petition für Erneuerbare Invesitionen!
Unterschreibt die DIVESTMEN...
Spätestens nach dem Pariser Klimaabkommen ist klar: Wir müssen die Nutzung fossiler E... weiter lesen
Was bedeutet Trump für den Klimaschutz?
Was bedeutet Trump für den...
Kurz nachdem die UN-Klimakonferenz in Marrakesh zuende gegangen ist, hat sich nun Donald Trump... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil