Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF


von Jenn_Lux
13.01.2016
2
2
4 P

Hey meine Lieben, da ich eine Kurzpräsentation über die COP 21 (Weltklimakonferenz in Paris 2015) halten werde, habe ich gedacht ich fasse für interessierte einfach mal die gröbsten Infos zusammen. Die Angaben habe ich von offiziellen Webseiten der COP 21 bezogen, sowie wikipedia. Teile können noch in English sein, da der Vortrag auf Englich gehalten wird. 

 

Die COP 21 (steht für Conference of Parties) wurde in Paris veranstaltet und ging vom 30.November 2015 bis zum 12 Dezember. Der Grundgedanke war eine Lösung fpr das Problem der globalen Erwärmung aufgrund von Treibhausgasemissionen zu finden. 

Repräsentanten von 196 Ländern nahmen an der COP 21 teil, welche auch gleichzeitig die 21 Sitzung des UNFCCC ist. (United Nations Framework Convention on Climate Change) - Also dem Teil der UN, die für den Kampf gegen den Klimawandel zuständig ist.

Das Ergebnis der Konferenz ist das Paris-Abkommen, welches ein weltweites Abkommen zur Verringerung des Klimawandels darstellt. Das Abkommen ist noch nicht in Kraft getreten, sondern muss erst von 55 Ländern unterschrieben werden. Das können die Länder in New York in einem Zeitraum von April 2016 bis 2017 tun. 

Die Hauptziele der Konferenz sind im Artikel 2 des Paris-Abkommens festgehalten:

- Den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2°C zu halten, am Besten bei 1,5°C. (Dieses Ziel würde die Risiken und Auswirkungen der Globalen Erwärmung deutlich verringern)

- Finanzierung von Entwicklungen die wenig Treibhausgase ausstoßen (das passiert unter anderem durch den "Green Climate Fund" welcher von der UNFCCC eingerichtet wird und vor allem Entwicklungsländern beim Kampf gegen den Klimawandel helfen soll)

- Eine Art "globale Inventur" wurde ins Leben gerufen, die Mitgliedsländer im Kampf gegen den Klimawandel motivieren soll. Hierzu sollen die Länder alle 5 Jahre Neuigkeiten geben über die Fortschritte die ihr Land diesbezüglich macht. (Vom Jahr 2020 an)

Zum Schluss noch einige positive und negative Meinungen aus Aspekte der COP 21:

Negativ:

- Die bis jetzt eingereichten Pläne der einzelnen Länder sind zu ineffizient - bei derartigem Kurs wird die globale Durchschnittstemperatur noch immer auf 3°C ansteigen.

- Jedes Land, welches das Abkommen unterschreibt, setzt ein Ziel zur Reduktion der Abgase, doch die Höhe dieses Ziels kann frei gewählt werden. Außerdem gibt es keine Möglichkeit die angestrebten Ziele durchzusetzen, da der Vertrag auf einer Basis von Freiwilligkeit beruht.

Positiv:

- Das Paris-Abkommen ist das ambitionierteste Abkommen das jemals erstellt wurde, im Bezug auf den Umweltschutz. Das Ziel von 2°C kann die schlimmsten Folgen des Klimawandels wirklich abwenden.

- Die Unterstützung von Entwicklungsländern durch den "Green Climate Fund" ist notwendig, damit diese sich umweltfreundlich entwickeln können. Ohne die finanzielle Unterstützung der Industrienationen können ärmere Länder ihre Klimaziele nicht erreichen.

 

Ich hoffe dieser Kurzbericht hat euch über die COP21 aufgeklärt und motiviert mit positivem Blick in die Zukunft zu schauen (:

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.01.2016
Jenn_Lux hat geschrieben:
Gern, ich hoffe das alles wichtige enthalten ist :)
23.01.2016
johannesS hat geschrieben:
Vielen lieben dank für diese kurze Zusammenfassung :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Ausgerottet - die menschlichen Bienen in China
Ausgerottet - die menschlic...
Jeder kennt sie - die Wild- und Honigbienen. Unermüdlich schuften die Arbeiterinnen eines V... weiter lesen
Googelst du noch oder pflanzt du schon?
Googelst du noch oder pflan...
Stell dir mal vor, du surfst im Internet und tust der Natur dabei gleichzeitig auch noch etwas g... weiter lesen
Klimaschutz spannend vermitteln! Multiplikator*innenausbildung: Werde Klimagent*in
Klimaschutz spannend vermit...
Klima, Klimawandel und dessen Folgen. Dinge von denen viele Bescheid wissen. Doch nur die weni... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil