Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Wild Wonders of Europe / Konrad Wothe / WWF
I wie Irland - Länder dieser Erde (3)


von RichardParker
26.11.2015
3
2
100 P

Hallo meine Lieben,


ist es nicht jedem von uns schon einmal passiert? Man hat ein Projekt und verliert dann das Interesse daran oder weiß nicht so recht wie man es angehen soll? Meine Faszination für andere Länder und Kulturen ließ mich zu dem Entschluss kommen, diese angerissene Reihe fortzuführen. Kommt doch einfach mit, wenn ihr Lust habt!!

So ziemlich das Erste was man mit Irland verbindet ist die Farbe Grün, zumindest bei mir. Vielleicht kommt einem dann auch die politische Spaltung, der Stepptanz oder auch vielleicht der ESC in den Sinn. Mit 7 Siegen ist es das erfolgreichste Teilnehmerland.

Irland wurde schon 10.000 Jahre v.Chr. besiedelt, durch die Völker Tuahan de Danaan und Firbolgs. Die Kelten, die, die irische Sprache geprägt haben und deren Weisheiten legendär sind - kamen erst rund 400 Jahre v.Chr. das erste Mal auf die Insel. Zwar hatten die Iren sich nicht mit der römischen Großmacht auseinanderzusetzen, dafür aber mit den Wikingern. Sie fielen in das Land ein errichteten im Winter des Jahres 840 ihre erste Siedlung: Dublin. Die Belagerung durch die Wikinger konnte erst um 1014 herum, in der Schlacht von Clontarf, beendet werden.

Dublin bei Nacht

Kaum hatte man sich von den "skandinavischen Piraten" lossagen können, da kamen die Mitte des 12. Jahrhunderts die Normannen. Die englische Machtübernahme und Unterdrückung in weiten Teilen des Landes führt zu bitterer Armut und Hungersnöten in der irischen Bevölkerung. Der Aufstand von 1796-1798 setzte der Vorherrschaft Englands zu – infolgedessen wurde Irland als Teil des englischen Königreiches anerkannt.

Ein weiterer brisanter Punkt in der Geschichte des Landes ist „The Great Famine“ von 1845 – 1849. Ein Kartoffelpilz zerstört das komplette Gewebe der Pflanze. Daraus entstanden große Hungersnöte und Seuchen breiteten sich aus. Über 2 Millionen Iren starben und mehr als 5 Millionen verließen das Land.

Im 19. Jahrhundert dann begann der erbitterte, blutige Kampf um die Unabhängigkeit des Landes, die schließlich dann am 6. Dezember 1921 erreicht wurde. Irland ist dennoch politisch gespalten und geographisch geteilt in die Republik Irland und Nordirland, welches zum Vereinigten Königreich gehört. Seit 1973 gehört Irland zur Europäischen Union. Ein Großteil der Bevölkerung ist römisch- katholisch und Dublin ist die größte Stadt des Landes.

                                              

                                                 Statue des Heiligen Patricks

Das dreiblättrige Kleeblatt ist das Wahrzeichen der „grünen Insel“. Dieses geht auf den Schutzpatron Patrick zurück, der als Sklave nach Irland kam und die Dreifaltigkeit Gottes an einem dreiblättrigen Kleeblatt symbolisierte. Seit 1737 wird am 17.März, der St. Patricks Day gefeiert, der Tag ihres Schutzheiligen. Die Ursprünge des Halloweenfestes werden ebenfalls hier vermutet.

Und da wir ja am Wochenende den 1. Advent haben, auch noch kurz etwas zum irischen Weihnachtsfest. Im Wesentlichen unterscheidet es sich kaum von unserem. Der Adventskranz hat jedoch fünf Kerzen, drei lilafarbene zur Buße, eine rosafarbene für die Vorfreude und eine weiße in der Mitte, als Symbol für das Weihnachtsfest. Dieses wird traditionell im Kreise der Familie am 24. Dezember gefeiert. Man beginnt jedoch erst, nachdem man dem Weihnachtsmann eine Flasche Guinness und eine Pastete vor die Tür gestellt hat.

Irland hat natürlich noch einiges mehr zu bieten - weshalb ich nach wie vor sehr gerne mal dorthin fliegen möchte. Ich liebe die Geschichten über das "grüne Land". Ich hoffe sehr, dass ihr etwas mitnehmen konntet. Und wenn ihr wollt, hören wir uns bald wieder aus einem anderen Land dieser Erde. :)

 

Bildquellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Irland#/media/File:Flag_of_Ireland.svg

https://de.wikipedia.org/wiki/Irland#/media/File:Dublin_Night_2013.JPG

https://de.wikipedia.org/wiki/Irland#/media/File:Stpatrick.jpg

 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
29.11.2015
Luke24 hat geschrieben:
Eine sehr prägnante Zusammenfassung über das Land. Gefällt mir gut.

Genau wie du schon schreibst, hat man kurioser Weise bestimmte Assoziationen mit so gut wie jedem Land, auch wenn man noch nie dort gewesen ist.
27.11.2015
Buchenblatt hat geschrieben:
Interessant! Wie sieht es mit dem Klimaschutz in Irland aus?
27.11.2015
JohannaKaucher hat geschrieben:
Tolle Idee. Ich finde Irland spannend und würde auch gerne mal dorthin reisen. Außerdem gibt es viele schöne irische Flöten- und Harfenstücke.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen