Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Viele Vogelarten sind in Deutschland zu Hause. © J. Fieber / igreen media / WWF
Wie Wölfe wirklich sind


von Zerschmetterling
03.11.2012
12
0
74 P

Bisher hat man das Verhalten an in Gefangenschaft lebenden Wölfen studiert. So ging man lange Zeit davon aus, dass es eine strikte Rangordnung gibt und es zu aggressiven Kämpfen innerhalb eines Rudels kommen kann.
Allerdings ist man jetzt eines besseren belehrt worden.
Denn die Beobachtungen freilebender Tiere zeigte ein völlig anderes Benehmen:

Zuerst mal sind die Rudel nicht so ''zusammengewürfelt'' wie in Gefangenschaft, wo mehrere erwachsene Wölfe unterschiedlicher Herkunft zusammen leben.
In Freiheit besteht ein Rudel aus einer Familie:
Mama und Papa, mit Kindern mehrerer Generationen. Und ab und an wandert einer der Jungen ab.
Mal mit einem Jahr, und manchmal später, aber in einigen Fällen auch gar nicht. Die Jungen suchen sich dann ein neues Revier, und je nach dem welchem Geschlecht sie angehören, ein Weibchen oder Männchen, und gründen dann eine eigene Familie. Also ein neues Rudel.

Des weiteren gibt es auch keine Rangkämpfe. Es gibt auch keinen sogenannten Leitwolf. Stattdessen, gibt es das den Kindern gegenüber dominante Elternpaar, und die Kinder.
Ähnlich wie bei einer Menschenfamilie.
Die Eltern beißen ihre Kinder weder weg, um zu erst zu fressen, noch gibt es Rangkämpfe unter den Geschwistern.

Das Bild, welches man von gefangenen Wölfen auf die Freilebenden übertragen hat, hat leider mit zu dem, teilweise schlechten, Image der Tiere beigetragen.
Als ich neulich auf MDR eine Dokumentation sah, die all diese Infos beinhaltete, die ich hier mit euch teile, saß ich gespannt vorm Fernseher und war froh, dass zur Aufklärung beigetragen wurde. Auch ich habe Neues gelernt. Und ihr vielleicht ja auch...
Dann hat es sich auf jeden Fall gelohnt.
Denn so kann man jetzt einige falsche Behauptungen richtig stellen.
 

Peace
 

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.03.2013
The_Grey_Fan hat geschrieben:
Echt guter Bericht!
Dass alles wusste ich auch noch nicht aber jetzt weiß ich es und Liebe Wölfe noch mehr!
27.02.2013
JenniNightnight hat geschrieben:
Danke für den Bericht. Ich liebe Wölfe, sie sind meine Lieblingstiere und ich mag es echt nicht, dass die Menschen immer noch einen völlig falschen Eindruck von Wölfen haben.
06.11.2012
Viveka hat geschrieben:
Danke für Bericht!
Ich habe auch immer wieder gehört, dass nur äußerst selten zu Kämpfen kommt. Und das dann meistens auch nur zwischen Wölfen verschiedener Rudel.
Aber ich hatte eigentlich immer gedacht, dass es so einen Art Leitwolf gibt, der eben besonders auf Feinde etc. achtet...
05.11.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
@midori: Aus der Dokumentation ging hervor, dass Wölfe allein abwandern, und sich anderswo dann einen Partner, oder eine Partnerin, suchen, mit der sie dann gemeinsam ein Rudel gründen.
05.11.2012
midori hat geschrieben:
@zerschmetterling

Nun gut. Das klingt mir logisch! :o)

Man kann das Rudelverhalten dann demzufolge auch nicht mit dem von Löwen vergleichen? Wo dann die Junggesellen gemeinsam umherziehen, nachdem sie aus ihrem Rudel ausgetreten sind, und versuchen zusammen ein neues zu erobern, indem sie den alten Anführer herausfordern?
Wölfe wandern dann quasi immer nur als Pärchen oder alleine ab und gründen entweder ein neues Rudel oder suchen sich einen neuen Partner?

:o)
04.11.2012
birdy hat geschrieben:
Ein echt guter Bericht!
Gefangenschaft gefällt eben niemandem!
Ich hasse es, dass so viele Menschen meinen sie müssten Tiere einsperren nur um sich selbst die Langeweile zu vertreiben!!
04.11.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
Die Doku hieß "Deutschlands wilde Wölfe".

@midori:
Das mit der Provokation konnten die Tierfilmer und Verhaltensforscher überhaupt nicht bei freilebenden Wölfen feststellen. In Gefangenschaft hingegen kommt das öfter vor.

In freier Wildbahn gibt es, wie geschrieben, nur ein den Kindern gegenüber dominates Elternpaar und Kinder mehrerer Generationen. (Bei den Kindern mehrerer Generationen handelt es sich immer um Junge der Eltern, nicht um Junge der Kinder der Eltern. Aber die Rudelgründer bekommen ja öfter Kinder. Und wenn dann die älteren Geschwister noch nicht abgewandert sind, findet man in einer Familie eben Mutter + Papa + 1. Kinderschaar + eventuell 2. Kinderschaar...)
Wenn ein Kind eine eigene Familie, also ein Rudel, gründen möchte, wandert es ja ab.

Aber den "einen Leitwolf" und Kämpfe um die Chefposition gibt es NUR in Gefangenschaft.
04.11.2012
midori hat geschrieben:
Das mit den Rangkämpfen versteh ich allerdings nicht so recht. Es gibt doch zahlreiche Aufnahmen, die das dokumentieren. Warum sonst sollte ein junges Männchen den älteren "Leitwolf" provozieren? Und ist es nicht eigentlich auch so, dass nur das Alphapärchen Jungtiere haben darf?

Hat die Doku darauf eine Antwort gegeben? Das würde mich interessieren! :o)
03.11.2012
Animalfriend hat geschrieben:
Danke für den Bericht :) Auch wenn ich das meist schon wusste..
03.11.2012
Franzi hat geschrieben:
Oh das hätte ich auch nicht gedacht! Leider kursieren ja die abenteuerlichsten Märchen über den "bösen Wolf", der es hinterlistig auf Menschen und andere Tiere abgesehen hat. Es ist wichtig dass die Menschen da aufgeklärt werden! Danke für den schönen Bericht :)
03.11.2012
LSternus hat geschrieben:
Die Doku habe ich auch gesehn, ich weiß leider auch nicht mehr den Namen. Vielleicht steht er ja auf der NDR-Webseite.
03.11.2012
FabianN hat geschrieben:
Danke für den Bericht ;)
Ich interessiere mich sehr für das Verhalten von Wölfen und obwohl ich das meiste schon wusste, fand ich deinen Artikel interessant.
Weißt Du vielleicht noch den Titel der Dokumentation? Ich würde sie mir sehr gerne einaml ansehen
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
"Spot on" für die GreenTec...
Tausende Menschen in einem Raum, feierlich-ehrenvolle Musik, eine aufwendige Videoinstallation u... weiter lesen
Erlebnisse im Zoo
Erlebnisse im Zoo
Es war eigentlich schön, mal wieder in den Kölner Zoo zu gehen und die vielen Tiere zu... weiter lesen
Die Greivögel von Hellenthal - Und wie mich Joko Winterscheidt inspirierte
Die Greivögel von Hellenth...
Es ist eine witzige Geschichte, wie ich darauf gekommen bin, diesen Artikel zu schreiben. Vor ei... weiter lesen
Rote Liste: Auch der Mensch ist bedroht
Rote Liste: Auch der Mensch...
Die Liste der Todeskandidaten wird immer länger. Die neueste Version der Internationalen ... weiter lesen
Deutschland: Das Schlachthaus Europas - Teil 2
Deutschland: Das Schlachtha...
  Hier ist der zweite Teil zum Thema Massentierhaltung. Sorry, dass er erst jetzt komm... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil