Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Viele Vogelarten sind in Deutschland zu Hause. © J. Fieber / igreen media / WWF
***MIT STERN TV VIDEO***Wiesenhof kündigt Mastbetrieb Altötting


von vince
04.09.2013
14
0
100 P

Der Geflügelproduzent Wiesenhof gab jetzt bekannt, die Zusammenarbeit mit einem bayrischen Hähnchen-Mastbetrieb in Altötting gekündigt zu haben und Strafanzeige gegen den Betrieb gestellt zu haben. Ausschlaggebend war wohl ein mit versteckter Kamera gedrehtes Video der Tierschutzorganisation "Soko Tierschutz", das zeigte, wie lebende Tiere in den Müll geschleudert oder totgetreten bzw. totgeschlagen werden. Der Betrieb in Altötting war zuvor schon negativ aufgefallen, schon 1999 hat die "Soko Tierschutz" über Verstöße gegen das Tierschutzgesetz berichtet und Wiesenhof hat daraufhin dem Betrieb gekündigt, später die Zusammenarbeit aber wieder aufgenommen. Hoffen wir mal, dass das nicht wieder passiert. Da es aber nun schon zwei Anzeigen gegen besagten Betrieb gibt, eine von der Tierschutzorganisation und eine von Wiesenhof, sind die Chancen nicht gering, dass der Betrieb geschlossen wird.

Ich empfehle euch, das Video (nicht) anzusehen. Die Bilder haben mich dermaßen geschockt, dass mir fast schlecht geworden ist.

Gegen-Wiesenhof-Gruppe: http://www.wwf-jugend.de/community/group.php?group_id=491

Der Geflügelbauer und Besitzer des Hofs bestreitet die Vorwürfe und weigerte sich, das Video von "Soko Tierschutz" anzusehen. Wie in dem Video ersichtlich, meinte er, die Tiere würden ordnungsgemäß getötet und die Vorwürfe, dass noch lebende Tiere unter den getöteten seien stimmen nicht, weil die getöteten Tiere in einem verschlossenen Container untergebracht wären. Was er nicht wusste: SOKO Tierschutz hatte das Schloss geknackt und so Videoaufnahmen die das Gegenteil zeigten, machen können.

Stern TV will heute Abend noch darüber berichten. (22:15, RTL) Sobald das Video online ist, werde ich es hier auch noch reinstellen.

Wiesenhof hat die eigene Taktik geändert: Früher bestritten sie immer alles und sprachen von bedauerlichen Zwischenfällen, und jetzt zeigen sie die Betriebe offiziell an um selbst gut dazustehen.

Quellen: www.abendzeitung-muenchen.de,  www.focus.de, sternTV

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.04.2014
vince hat geschrieben:
@Daydreamer: ja, das ist echt blöd, dass es gesperrt ist, jetzt kann ich das Video auch eigentlich rausnehmen...
21.04.2014
daydreamer hat geschrieben:
Es ist so grausam, dass so etwas passieren musste,
um den Chefs von Wiesenhof die Augen zu öffnen.
Auch schrecklich ist, dass RTL das Video jetzt sperrt!
Schlimm!
LG, daydreamer
10.09.2013
Servamus hat geschrieben:
Hallo ihr alle!
Hey, für so ein Mist reicht kein Faceplam aus. Solche Leute sind einfach nur das Letzte! Wiesenhof ist halt so ne Sache, die durch den Käufer stark wird, deshalb können wir uns das zu Nutze machen: erzählt so vielen Menschen wie möglich von diesem Problem und zeigt ihnen das Video!
LG, Serva
05.09.2013
vince hat geschrieben:
Im "stern", der heute erscheinen soll, steht der ganze Skandal auch drin, mit vielen schrecklichen Bildern.
05.09.2013
Chamaeleonmuetze hat geschrieben:
Ich hab auch schon mal in einem Buch davon gelesen.. da haben die die Hühner auch getreten und auf die drauf uriniert...einfach nur wiederwärtig!
05.09.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
04.09.2013
Svea97 hat geschrieben:
Mir geht es wie dir Sebomaster. Ich kann einfach nicht nachvollziehen wie Menschen soetwas tun können.
Ich hofffe möglichst viele Leute sehen dieses Video und kaufen nichts mehr von Wiesenhof, damit die da mal lernen, dass das so einfach nicht geht.
Ich selbst bin Vegetarierin, aber ich würde niemandem vorwerfen, dass er Fleisch isst. Allerdings sollte man die Tiere mit Respekt behandeln, solange sie leben und nicht unter solch unwürdigen Bedingungen halten.
04.09.2013
vince hat geschrieben:
@sebomaster: Ja, diese Befürchtung habe ich leider auch. Man sollte es schaffen, dass die Leute nicht mehr Wiesenhof-Artikel kaufen. Bloß wie, wenn selbst diese Schrecklichen Nachrichten un Videos nicht mehr ausreichen?!
04.09.2013
SeDurchholz hat geschrieben:
IIch bin der Meinung, dass das nur gut sein soll, um das Image, von Wiesenhof zu verbessern. Ich denke aber, dass Wiesenhof sich nie ändern wird und die Tiere immernoch qualvoll und unwürdig Leben, Transportiert und geschlachtet werden. Es tut mir leid, aber solche Tierquäler kann ich nicht nachvollziehen?! Und jetzt würde ich mich fragen, ob ich dieses Fleisch noch überhaupt essen will, dass neben toten Tieren gezüchtet wurde und in dem Fall voller Antibiotika steckt? Aber die größte Frage ist, wie kann man den Tieren sowas als Mensch antun? Und was denken und fühlen die Menschen dabei? Ich kann es einfach nicht nachvollziehen und würde am liebsten die Menschen in den Knast stecken, aber da ich es nicht kann, bin ich nur Vegetarier geworden. Meiner Meinung nach, besser als nichts, denn solche Firmen sollte niemand unterstützen!
04.09.2013
vince hat geschrieben:
@Nick97: Ja ich finde es auch sehr schlimm, dass Werder die als Sponsor genommen hat. Hoffen wir es mal, dass es so weiter geht, wie du geschrieben hast. So oft, wie die negativ in den Nachrichten waren wundert es mich, dass überhaupt noch Leute Fleisch von Wiesenhof kaufen bzw. dass die überhaupt noch existieren. Nun gut, vielleicht ist die Kündigung von diesem Betrieb ja jetzt ein Lichtblick, wie Elisabeth2706 gesagt hat. Aber ganz glaube ich auch nicht, dass Wiesenhof sich je bessert. Die Konsumenten wollen es ja offenbar auch so: Je billiger, desto besser, egal wie es den Tieren ergeht.
Nein, das ist 100prozentig auch kein Einzelfall, aber besonders dieser eine Betrieb stand schon mehrfach unter Kritik und die Kündigung ist schonmal ein Fortschritt.
04.09.2013
Eli98 hat geschrieben:
Gut solange sie nicht einen neuen Betrieb eröffnen. Aber irgendwie bezweifle ich dass das ein Einzelfall ist, wurde halt nur dort gefilmt schätze ich.
Hoffentlich nehmen sie es als Anlass, ihre Geschäftsstrategie komplett zu überarbeiten.
04.09.2013
Nick97 hat geschrieben:
leider auch förderer eines bekannten fußballvereins geworden.. daraufhin sprangen viele fans ab. weiter so wiesenhof. bringe noch mehr menschen gegen dich auf und bald bist du das was wir alle wollen : pleite
04.09.2013
Helen1698 hat geschrieben:
Einfach grässlich! Dieser Spruch schon: "Original Wiesenhof" !:(
04.09.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die Greivögel von Hellenthal - Und wie mich Joko Winterscheidt inspirierte
Die Greivögel von Hellenth...
Es ist eine witzige Geschichte, wie ich darauf gekommen bin, diesen Artikel zu schreiben. Vor ei... weiter lesen
Wiederansiedlung der Luchse...
Bald werden im Pfälzerwald die ersten 3 von 20 Luchsen ausgewildert, dabei handelt es sich ... weiter lesen
Rote Liste: Auch der Mensch ist bedroht
Rote Liste: Auch der Mensch...
Die Liste der Todeskandidaten wird immer länger. Die neueste Version der Internationalen ... weiter lesen
Entdecker Tag im Zoo Leipzig
Entdecker Tag im Zoo Leipzig
Im Rahmen des Entdecker Tags im Leipziger Zoo haben wir am 13.8. gemeinsam mit Annika Milde vom ... weiter lesen
Ein etwas anderer Urlaub
Ein etwas anderer Urlaub
Einfach das zu machen, was man gerade möchte, ob geplant oder spontan, nicht an die Schule... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil