Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Staffan Widstrand / WWF
Umfrage auf der Straße (Auswertung): Wie wichtig ist für euch die Arktis?


von Lena114
11.04.2010
9
0
27 P

Am Dienstag den 6.4.10 war es dann so weit. Ich startete meine Umfrage auf der Straße über das Thema: Wie wichtig ist für euch die Arktis? und wurde dabei dankend von einem Freund unterstützt. Erst einmal wichtige Fakten zu diesem Thema:


Die Arktis ist die nördlichste Erdregion und bedeckt Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa. Hinzu kommen die riesigen gefrorenen Polarmeere der Arktis. Doch zurzeit beschäftig man sich eher mit der Auswirkung des Klimawandels auf die Arktis. Denn wie ihr bestimmt alle schon einmal vernommen habt, wird seit einem halben Jahrhundert eine Abnahme der Meereisfläche beobachtet. Studien zufolge wurde berechnet, dass wenn diese Entwicklung anhält, die Arktis im Sommer 2030 Eisfrei sein könnte. Dieser Grund war ein Ansporn für mich, die Menschen draußen zu befragen was sie von all dem halten.
Die Umfrage haben wir in der Innenstadt von Hannover durchgeführt, haben hunderte Menschen befragt von denen uns viele Misstrauisch abgewimmelt haben. Dennoch gaben wir nicht auf und so erzielten wir eine ausführliche Beantwortung der Fragen von rund 40 Personen. Wir stellten uns natürlich als Mitglieder der WWF-Jugend vor und erzählten, so knapp wie Möglich, die erschreckenden Daten über die Arktis und das der WWF mit Hochdruck am Erhalt des ewigen Eisen arbeitet.

Hier die Fragen und die spektakulärsten Antworten:

1) Sind sie Mitglied einer Natur-/ Umwelt- oder Tierschutzorganisation? Wenn ja welcher? (Diese Frage wollten ich unbedingt stellen, um am Schluss die antworten miteinander zu vergleichen)

Antworten: Und ob ihr es glaubt oder nicht, von diesen 40 befragten Personen haben 7 mit ja geantwortet. Worüber ich mich besonders gefreut habe war die Antwort, dass diese Mitglied beim WWF ist. Hinzu wurden Organisationen genannt wie Greenpeace, Nabu, Pronatura-Schweiz….

2) Wie wichtig oder egal ist ihnen die Arktis? (Wir hatten zu dieser Frage eine Richterskala, von ,,Egal´´, ,,nicht besonders Wichtig´´ über ,,Wichtig´´ bis hin zu ,,sehr Wichtig´´, zum ankreuzen entworfen)

Antworten: Ich persönlich hatte nicht damit gerechnet, das die Meinungen bei dieser Frage so weit auseinander gehen. So beantworteten doch sehr viele diese Frage mit ,,Egal´´ und ,,nicht sehr Wichtig´´. Mit der Begründung:,, Mich persönlich interessiert sie überhaupt nicht´´. Eindeutig jedoch war zu erkennen, dass bei den Personen die eine Organisation angegeben hatten, die Antworten alle gleich waren: ,,Sehr Wichtig´´.

3) Haben sie durch Medien erfahren, dass die Arktis schmilzt?

Antworten: Bis auf eine Ausnahme wurde immer mit ,,Ja´´ geantwortet. Amüsant war natürlich die Antwort:,, Dazu gibt es ja verschiedenen Theorien, mal schmilzt sie mal tut sie es nicht´´.

4) Geben sie speziellen menschlichen Techniken die Schuld, dass die Arktis schmilzt?. Wenn ja welche sind dies? (Ich geben zu diese Frage wurde von einigen nicht wirklich verstanden und darum gab ich ein paar Bespiele wie Atomkraftwerke, Überbevölkerung &&&.

Antworten: Viele konnten uns keine Konkreten Antworten geben aber schließlich wurden Gründe wie: den zahlreichen Autos und die Fabriken, Autogasen, Menschen, zu hoher Stromverbrauch, Klimaerwärmung, der Ausstoß von CO2, die Rücksichtslosigkeit der Gesellschaft usw. genannt. Einmal wurde die Antwort gegeben, dass für das abschmelzen der Polkappen die ,,allgemeinen Klimaschwankungen´´ schuld seien.

5) Zu dieser Frage gaben wir den Befragten einen kurzen Satz zum ,,Vorwissen``:
Aus Fossilienfunden geht hervor, dass in der Arktis vor 40-50Millionen Jahre subtropische Klimaverhältnisse herrschten. Sind ihrer Meinung nach überhaupt menschliche Techniken schuld daran, dass die Arktis schmilzt?

Antworten: Der Großteil beantwortete diese Frage mit ,,Ja´´ oder ,,zumindest beschleunigen menschliche Techniken das abschmelzen´´. 8 beantworteten diese mit ,,Nein´´ und waren nun der festen Überzeugung: alles wäre ,,ein Kreislauf der Natur´´. 2 haben mit ,,weiß ich nicht´´ geantwortet.

6) Die sechste Frage war die letzte, auf die ich persönlich auch am neugierigsten war:
Haben sie Vorschläge wie man gegen die dramatische Abnahme der Meereisfläche und Eisfläche vorgehen kann?

Antworten: Amüsant und dennoch eigentlich Richtig war die Antwort:,, Mehr Fahrrad fahren´´. Es kamen auch antworten wie folgende: weniger CO2 Ausstoß, es gäbe dazu auch verschiedenste Theorien, weniger Autofahren, weniger Abgase produzieren dennoch sei für den Menschen die Techniken wichtiger, vielleicht könne man es nicht mehr verhindern, warten, konsequente Treibhausgassenkung, sich politisch dieser Sache endlich Annehmen, zu erneuerbaren Energien wechseln, dafür zu Sorgen, dass das Ozonloch nicht größer wird &&&.

So wie man sehen kann, wurden viele unnütze und absolut dämliche Antworten genannt, über die man nur lachen konnte. Aber auch interessante, über die man sich dann umso mehr freute.
Vielleicht seid ihr über einige Antworten erschrocken oder überrascht. Für Uns war es ein aufregender Tag und wir hoffen, dass euch der Beitrag auch gefallen hat.
 

LG Maxi und A.-Lena
 

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
25.04.2010
Lena114 hat geschrieben:
Vielen Dank Maide:)
Ja war schon mehr oder weniger anstrengend...
Aber wie gesagt: Spaß hats auf jeden Fall gemacht;)
LG
17.04.2010
Maide hat geschrieben:
Ich finde am Ergebnis zwei Sachen ziemlich Scheiße..1. Dass es so vielen egal, was da hoch oben passiert und 2. Dass sich überhaupt nur so wenige bereit erklärt haben, an der Umfrage teilzunehmen. Aber wennschon konntet ihr 40 Menschen dazu bringen, etwas über das Thema nachzudenken. Das ist eigentlich das Wichtigste dabei.
Aber echt süß, dass ihr euch dabei so viel Mühe gegeben habt und so viel Zeit dafür aufgeopfert habt ;)
lG, Maide
17.04.2010
Schmusetigerle hat geschrieben:
klasse Umfrage! Ich finde es aber auch sehr erschreckend, dass so vielen die Arktis egal ist, das liegt denke ich daran, wie Alina95 sagt dass die Leute auch in der heutigen Zeit immer noch viel zu wenig über die Arktis wissen und wie wichtig sie nicht nur als Lebensraum für viele Tiere ist.
Das heißt für uns, immer weiter machen und uns noch mehr engagieren und nicht die Geduld mit den Leuten verlieren. lg
13.04.2010
Maxi1001 hat geschrieben:
...aber dennoch amüsant mit anzusehen wie nett die menschen zueinander sind und auch wie abweisend. Viele dachten wir wollten ihnen etwas verkaufen ohne uns überhaupt anzuhören. Wichtig wie ich dabei gemerkt habe ist es vorallem über die Leute zu lächeln und nicht darüber zu ärgern denn dann verliert man sehr schnell die motivation.
Alles in allem war es aber doch eine gelungene Umfrage und ein guter Bericht
lg
11.04.2010
Lena114 hat geschrieben:
Wir waren fast viereinhalb-stunden untwerwegs, und es war wirklich anstrengend. Ja, wir sind sehr oft auf Ablehunung gestoßen, die meist auch noch sehr unfreundlich war.
11.04.2010
TilmanFCC hat geschrieben:
echt interessant, aber ich find es erschreckend, dass sich nur 40 leute zu dem thema äußern wollten. ich weiß aus eigener erfahrung, das man bei umfragen immer auf skepsis trifft, aber 40 leute sind wirklich wenig wenn ihr mehr als hundert angefragt habt. das zeigt aber natürlich auch das die aufgabe, die wir uns stellen - den klimaschutz in der öffentlichkeit publik zu machen - wichtig ist und auf keinen fall vernachlässigt werden darf, macht weiter so!!!
11.04.2010
Line hat geschrieben:
die leute denen die arktis egal ist sind allerwahrscheinlichkeit nicht genug aufgeklärt und wenn man dieses problem aufheben könnte waren meiner meinung mehr menschen bereit etwas gegen den klimawandel zu tun
11.04.2010
Taki hat geschrieben:
Mir ist die Arktis sehr wichtig, erstens wegen dem Klima in der Welt. Zweitesn wegen dem Festgespeicherten Süßwasser. ( Meehresspiegel steigt Land geht verloren )
11.04.2010
Juliaaa hat geschrieben:
Cooler Bericht... hr seid ächt engagiert ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie steht es eigentlich um die Walrosse?
Wie steht es eigentlich um ...
Im Schatten der Eisbären ? Dass der Lebensraum Arktis und vor allem die dort lebe... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil