Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Staffan Widstrand / WWF
Tödliches Unglück in der Arktis


von JohannesB
01.05.2015
8
0
100 P

Vor bald 7 Jahren durfte ich als Klimabotschafter des WWF in die Arktis rund um Spitzbergen reisen. Bis heute prägt mich dieses Erlebnis und die zehn Tage zählen zu den intensivsten meines Lebens.

Marc Cornelissen (im Titelbild rechts), ein Polar-Forscher, organisierte und leitete unsere Schifffahrt durch die Arktis.

Vor einigen Wochen brach er mit seinem Kollegen Philip de Roo zur "Last Ice Survey 2015 expedition" auf. Die beiden wollten die Schneehöhe und Eisdicke im Herzen der "Last Ice Area" in der kanadischen Arktis vermessen. Das ist die Region, in der das Meereis im Sommer wohl am widerstandsfähigsten gegen die Erwärmung ist und noch jahrzehntelang bestehen könnte. Entsprechend hat der WWF die Region als ein Gebiet identifiziert, das besonders verwaltet und geschützt werden sollte. Für derartige Maßnahmen ist eine. solide wissenschaftliche Basis notwendig.

Am Morgen des 29. April empfing das Basecamp einen automatischen Notruf. Daraufhin begann eine von der Royal Canadian Mounted Police koordinierte Suchaktion unter schwierigen Wetterbedingungen. Man entdeckte den lebenden Hund der beiden Forscher und einen Schlitten, daneben ein großes Loch im Eis. Später fand man einen weiteren Schlitten, Expeditionsausrüstung und persönliche Gegenstände im Wasser treiben. Aufgrund der offenen Wasserflächen und des schlechten Eiszustands war es den Rettungsteams nicht möglich zu landen.

Mittlerweile wurde Marc Cornelissen tot geborgen. Seinen Kollegen Philip wird man womöglich nie finden. König Willem-Alexander kondolierte den Familien.

Wer möchte, kann hier die Expedition der beiden nachverfolgen. In seiner letzten Audio-Botschaft vom Dienstag schildert Marc einen ungewöhnlich warmen Tag in der Arktis. Es war so warm, dass er letztlich nur noch in Unterwäsche unterwegs war. Wie er von dieser Kuriosität erzählt gibt wie ich finde einen ganz guten Eindruck von seiner Fröhlichkeit und seinem Humor.

Ich habe Marc als einen sehr lebensfrohen und sympathischen Menschen kennengelernt. Er liebte die Arktis und leistete mit vollem Herzen seinen Beitrag zur Erforschung und zum Schutz der Arktis und unseres Klimas.

Mir und sicher auch den 17 anderen Klimabotschaftern wird Marc immer als Teil unserer "Arctic Familiy" in Erinnerung bleiben.

In Gedanken sind wir bei Marcs Familie und der seines Kollegen Philip.

 

 

 

Fotos: 1, 2 © http://www.coldfacts.org; 3 © WWF Netherlands

 

Hinweis: In der ursprünglichen Version dieses Artikels bestand noch die (minimale) Hoffnung, dass die beiden doch noch lebend gefunden werden könnten.

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.05.2015
RichardParker hat geschrieben:
Oh Gott, dass tut mir so leid! Ich kannte die beiden zwar nicht, aber so wie du es geschildert hast, waren es zwei engagierte, couragierte und lebensfrohe Männer, die sich der Forschung verschrieben haben. Mein Beileid den Familien, auf das sie in unseren Herzen weiterleben und wir sie in schöner Erinnerung behalten...
Alles Gute für alle Leidtragenden, sie haben mein tiefstes Mitgefühl!

Danke für deinen ergreifenden Bericht Johannes.
02.05.2015
Lisa18 hat geschrieben:
Es macht mich zum einen sehr traurig zwei so großartige Menschen verloren zu haben, die sich für unsere Erde einsetzten und zum anderen macht es mich wütend, wenn ich an all die Menschen denke, denen die Klimaerwärmung egal ist oder sie sie mit den Worten: "Das ist völlig natürlich, dass sich die Erde erwärmt" abtun und weiterhin mit ihrem Porsche zum Briefkasten fahren und immer die exklusivsten Lebensmittel brauchen!
Wir alle müssen unser Verhalten ändern und soviel, wie möglich dafür tun, dass sich die Erde nicht weiterhin so schnell erwärmt, damit solche tragischen Unfälle nie wieder passieren!
02.05.2015
JohannesB hat geschrieben:
Statement ...

... des WWF Kanada: http://www.wwf.ca/newsroom/?17361%2FWWF-Canada-statement-on-the-presumed-drowning-of-Dutch-researchers-Marc-Cornelissen-and-Philip-de-Roo-near-Bathurst-Island#

... des WWF Arktisprogramms: http://wwf.panda.org/what_we_do/where_we_work/arctic/news/?245831/Experienced-Arctic-researchers-lost
02.05.2015
Ria2000 hat geschrieben:
Oh Gott, dass so was passieren muss... :(
02.05.2015
OekoTiger hat geschrieben:
Finde ich auch sehr traurig.
01.05.2015
PandaTatze hat geschrieben:
Das ist wirklich traurig. Das so etwas den Menschen passiert, die genau dagegen etwas tun wollen! Allein deswegen müssen wir es schaffen die Probleme in der Arktis zu lösen, um das zu beenden, wofür er gekämpft hat.
01.05.2015
Sunlight hat geschrieben:
Ich kann mich Kathi nur anschließen... Sehr traurig, wie der Klimawandel seine Opfer fordert...
Auch von mir die besten Wünsche an die Angehörigen dieser vorbildhaften Menschen. Hoffen wir auf ein Wunder...!
01.05.2015
Kathi.Sunflower hat geschrieben:
Sehr traurig
Ich wünsche den Familien und Freunden dieser großartigen Menschen ganz viel Kraft!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie steht es eigentlich um die Walrosse?
Wie steht es eigentlich um ...
Im Schatten der Eisbären ? Dass der Lebensraum Arktis und vor allem die dort lebe... weiter lesen
Tipp der Woche! - DIESES Wochenende
Tipp der Woche! - DIESES Wo...
Heute tritt das Pariser Klimaabkommen in Kraft . Nach rekordverdächtig schnellen elf Monat... weiter lesen
Tipp der Woche! - Outdoorkleidung, möglichst grün
Tipp der Woche! - Outdoorkl...
„Ist es notwendig, mit einer Jacke, mit der man auch den Mount Everest besteigen kön... weiter lesen
Tipp der Woche! - Ganz einfach: Leitungswasser trinken
Tipp der Woche! - Ganz einf...
Zugegeben, so richtig schweißtreibend ist das Wetter gerade nicht. Trotzdem braucht unser ... weiter lesen
Tipp der Woche! - Siegel, über Siegel. Überblick im Label-Dschungel mit label-online.de
Tipp der Woche! - Siegel, ...
Was spielt für Euch beim Einkaufen eine Rolle? Der Preis ? Die Marke ? Euer Bauchgef&uum... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil