Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Staffan Widstrand / WWF
Hinter den Kulissen


von Dragongirl
10.08.2014
3
0
22 P

Trotz des immer heftiger werdenden Austauschs von Sanktionen zwischen Russland und dem Westen hat eine Kooperation des Russischen Energiekonzerns Rosneft mit der US-Amerikanischen Firma Exxon-Mobil nun von Russlands Präsident Vladimir Putin die nötige Zustimmung erhalten um in der Arktis nach Öl zu bohren.
Ich denke ich muss niemandem hier erklären was für einen katastrophalen Schaden die Umwelt durch solche Bohrungen nehmen könnte, ausgerechnet an einem Ort der bis jetzt von der Industrie weitgehend verschont geblieben ist.
Von den Medien wird dies überwiegend als positiver Schritt gewertet, im Sinne von: „Toll dass die trotzdem zusammenarbeiten, obwohl die politische Lage so brenzlig ist!“
Putin selbst lobte den „gesunden Menschenverstand“ der Wirtschaft. Schließlich ist es nichts wenn nicht vernünftig inmitten von politischem und menschenrechtlichem Aufruhr nach der eigenen Ausbeute zu schielen.
Ironischerweise versucht Exxons Russland- Repräsentant von dem Projekt zu überzeugen indem er eine langfristige Zusammenarbeit versichert. „Wir sehen hier große Perspektiven,“ Verkündete er. Was könnte denn auch mehr langfristigen Wohlstand sichern als ein so nachhaltiges Vorhaben wie Ölbohrungen in der Arktis?
Hier haben wir nur ein weiteres Beispiel für eine Tatsache die wir eigentlich schon lange wissen, nämlich dass Konzernen wie Exxon-Mobil nun mal nichts anderes am Herzen liegt als ihr Profit. Keine schockierende Enthüllung, ich weiß.
Ich will keine große politische Debatte über die Lage in der Ukraine einleiten, dazu ist diese Community ja auch nicht da, genauso wenig möchte ich Russland oder seinen Regierungschef als Übeltäter anprangern.
Trotzdem finde ich es wichtig auf solche Ereignisse hinzuweisen, weil man nicht zulassen darf das Unternehmen eine politische Krisensituation ausnutzen um ihrem Profit zuliebe die Umwelt auszubeuten, solange die Internationale Gemeinschaft abgelenkt ist.
Gerade in solchen schwierigen Zeiten wie jetzt ist es wichtig dass diejenigen denen die Umwelt am Herzen liegt den Machthabern genau auf die Finger schaut und einen Blick auf das wirft was hinter den Kulissen geschieht.
 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.08.2014
Dragongirl hat geschrieben:
Danke für die Rückmeldungen! Freut mich das euch der Bericht gefallen hat:)
10.08.2014
RichardParker hat geschrieben:
Danke für den informativen Bericht und du hast völlig recht, mit dem, was du sagst! Ich finde es sehr gut von dir, dass du auch etwas politisch mal hier reinmischt, weil ich persönlich finde, dass Politik und Umweltschutz eng miteinander verknüpft sind. Also, in diesem Sinnen vielen herzlichen Dank! :)
10.08.2014
somebodywholovesourearth hat geschrieben:
Also, ich finde auch das das Thema was du ansprichst wichtig ist. :)
Es wird so viel von unserer Erde zerstört, nur um an diesen Rohstoff zu gelangern, der die Umwelt noch weiter zerstört?

Aber ich würde den Text etwas anders Aufbauen und mehr mit Absätzen und Bildern arbeiten. Außerdem finde ich, unter der Überschrift kann man sich nicht so viel vorstellen, sie macht zwar neugierig, aber mit einer weiteren Überschrift, also im Bericht (z.B. Fett geschrieben), könnte man sich mehr auf das Thema einstellen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie steht es eigentlich um die Walrosse?
Wie steht es eigentlich um ...
Im Schatten der Eisbären ? Dass der Lebensraum Arktis und vor allem die dort lebe... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil