Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Martin Harvey / WWF-Canon
Virunga: Vorbereitungen zu Ölförderung in Afrikas ältestem Nationalpark starten


von Marcel
27.04.2014
13
0
100 P

Trotz der lokalen und internationalen Proteste gegen das stark umstrittene Projekt plant die britische Ölfirma SOCO International PLC laut Medienberichten für diesen Samstag den Start von seismischen Tests zur Ölförderung im Virunga Nationalpark. Anwohner des Parks in der Demokratischen Republik Kongo bestätigen, dass aufgrund der Untersuchungen in Teilen des Edwardsees nicht mehr gefischt werden darf. Sollte Erdöl gefunden werden, will SOCO nach Erkenntnissen des WWF Explorationsbohrungen anschließen.

"Es ist ein vollkommen verantwortungsloses Spiel mit dem Feuer, dass SOCO das Projekt trotz der bekannten Risiken weiter vorantreibt. SOCO handelt zutiefst unverantwortlich und setzt sich damit über nationale und internationale Gesetzgebungen hinweg, die dieses UNESCO-Weltnaturerbe schützen sollen. Damit riskiert der Konzern, die Lebensgrundlagen von Tausenden von Menschen zu vernichten", sagt Johannes Kirchgatter, Afrika-Referent beim WWF Deutschland.

Laut einer von WWF in Auftrag gegebenen Studie werden mit Fischerei im Edwardsee ca. 21 Millionen EUR jährlich erwirtschaftet, die der lokalen Bevölkerung zugute kommen. Mehr als 50.000 Haushalten sind für ihre Wasserversorgung auf den See angewiesen. SOCOs eigene Risikoabschätzung zeigt, dass bereits die Erkundung potenzieller Ölfelder das fragile Ökosystem in Virunga gefährden könnte und Luft- und Wasserverschmutzung, Lebensraumzerstörung und ein Anstieg von Lungenkrankheiten und Wilderei drohen.

"Wenn das wirtschaftliche Potenzial des Parks und seiner Umgebung in den Bereichen Wasserkraft, Fischerei und Öko-Tourismus naturverträglich genutzt wird, kann der Park zu einem Jobmotor und Hoffnungsstrahl für den östlichen Kongo werden. Wir dürfen nicht zulassen, dass SOCO diese Zukunftschance für ein einzigartiges Naturjuwel aufs Spiel setzt", sagt Johannes. Als börsennotiertes Unternehmen ist SOCO seinen Investoren Rechenschaft schuldig. Der WWF ruft diese daher auf, sich gegen die Ölförderpläne in Afrikas ältestem Nationalpark auszusprechen, um den Druck auf den Konzern zu erhöhen.

In einem offenen Brief haben sich lokale Bürgerinitiativen gegen das Vorhaben gewendet: "Wir sind überzeugt, dass mit der Ölförderung eine neue und nicht akzeptable Gefahrenstufe für Umwelt und Gemeinden in Virunga erreicht würde." Auch das britische Außenministerium und der deutsche Bundestag, sowie das UNESCO-Welterbe Komitee haben ihre massiven Bedenken gegen das Ölförderprojekt zum Ausdruck gebracht.

Der Direktor des Nationalparks, Emmanuel de Merode, der sich mit enormem Engagement für den Schutz des Parks einsetzt, war vergangene Woche in einem Hinterhalt angeschossen worden. Aufgrund der politisch instabilen Situation im Osten des Landes war der Park zwei Jahre lang geschlossen und konnte erst kürzlich wieder seine Pforten für den Gorilla-Tourismus öffnen. Nun ist die Zukunft durch die Ölförderpläne erneut bedroht.

Wir müssen dran bleiben und SOCO stoppen! Noch sammeln wir Unterschriften gegen die Ölförderung. Hilf mit, dass es noch mehr werden!

Online unterschreiben: www.wwf.de/sos-virunga

Listen ausdrucken und Unterschriften sammeln: Zum Download

Weiterempfehlen

Kommentare (13)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.04.2014
Lukas96 hat geschrieben:
Ziemlich deprimierend und ein herber Rückschlag. .. man kämpft und kämpft und kämpft und dann so was.... :(
28.04.2014
Chamaeleonmuetze hat geschrieben:
Das darf doch nicht wahr sein...
28.04.2014
Ciel2001 hat geschrieben:
Das heißt sammeln!
28.04.2014
JaneCS hat geschrieben:
es ist einfach traurig :'(
Das sich der Spruch "Profitgier geht über Leichen" so arg bewahrheitet und das immer wieder...
28.04.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Ich bin genauso schockiert wie die anderen. Ich verstehe einfach nicht, dass die das machen...=(
28.04.2014
icelandhorse98 hat geschrieben:
Wofür ist das eigentlich ein Weltnaturerbe von UNESCO?! gibt es da keine gesetze, sodass SOCO dafür angezeigt wird?
27.04.2014
AfriKaro hat geschrieben:
Das ist doch nicht ihr ernst?!?!?!?!!!!! Wie können sie nur!? Also ist der Einsendeschluss "aufgehoben"? Ich stimme Lisa zu! Jetzt wird weiter gesammelt!
27.04.2014
Lisa18 hat geschrieben:
Das schreit förmlich nach vielen, vielen weiteren Unterschriften!!! SOCO MUSS gestoppt werden! Es darf nicht sein, dass Virunga zerstört wird und mit ihm alle dort lebenden Menschen!!
27.04.2014
Bjarne2000 hat geschrieben:
SOCO wird sich nicht überzeugen lassen, man muss sie daran hindern. :(
27.04.2014
Line hat geschrieben:
oh nein....
ich kann nicht fassen, dass SOCO sich immer noch nicht hat überzeugen lassen. was muss denn noch geschehen damit die mal wieder auf den Boden kommen?!
aber wir werden uns nicht unterkriegen lassen! wir werden weiter kämpfen bis auch SOCO das Vorhaben für falsch empfindet!
27.04.2014
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Ich bin genauso schockiert wie Lara und Kerstin!
Das ist einfach schrecklich, wie rücksichtslos SOCO ist!!

Kann man denn noch Unterschriften sammeln und einschicken? Wenn ja, bis wann?
(Weil oben ja noch der Link zum Download steht...)
27.04.2014
Kerstin hat geschrieben:
Vielen Dank für den Bericht! Ich kann einfach nicht fassen, was SOCO der Natur damit antut! Wir müssen das alle gemeinsam verhindern!
27.04.2014
RichardParker hat geschrieben:
Nein, nein, nein!!! Das darf doch wohl nicht war sein! Ich hab gestern auch über die Lage in Virunga berichtet, eine Zusammenfassung der letzten 4 Jahre. Das Attentat auf de Merode kommt SOCO natürlich super gelegen, weil der Parkdirektor jetzt absolut nichts ausrichten kann!!! :O

Wir müssen und wir werden sie gemeinsam stoppen!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen