Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Martin Harvey / WWF-Canon
Hoch oben über der Welt


von RichardParker
13.10.2015
1
9
100 P

Wie sieht die Welt wohl aus, wenn dein Kopf 6 Meter über dem Boden ist? Schon praktisch, wenn du deinen Hals nicht lang machen musst, er ist es schon lang.

Die Giraffe ist schon faszinierend, ihr Hals besteht aus 7 stark verlängerten Halswirbeln und wird von einer einzigen starken Sehne in einem 55°-Winkel gehalten. Damit die Giraffe etwas trinken kann, muss sie ganze Muskelarbeit leisten.

Es gibt 9 Unterarten. Das Fellmuster ist von Art zu Art unterschiedlich. Die Flecken sind meisten dunkel, auf einer helleren Grundfarbe. Sie dienen sowohl der Tarnung, als auch der Regulierung der Körpertemperatur. Wie so häufig sind auch bei den Giraffen, die Weibchen wesentlich kleiner als die Männchen. Während die Weibchen nur rund viereinhalb Meter groß und 830 Kilogramm schwer werden, wird ein stattlicher Bulle bis zu 6 Meter groß und bis zu 1600 Kilogramm schwer. Die zwei Hörner am Kopf haben beide Geschlechter. Giraffen können bis zu 55 km/h schnell werden, sie meiden sumpfige Gebiete. Sie verständigen sich in einem, für uns nicht hörbaren, Infraschallbereich.

Der Mensch hat einen durchnittlichen Blutdruck von 120 zu 80, die Giraffe dagegen einen sehr viel höheren von 280 zu 180. Der aufrechte Hals sorgt dafür, dass in den Blutgefäßen in Herzhöhe durch die Schwerkraft ein ungewöhnlich hoher Druck herrscht. Das Herz muss deshalb besonders leistungsstark sein und schlägt im Normalzustand 60 bis 90 Mal pro Minute. Ein besonderer Druck lastet auf dem Kopf des Tieres, wenn es sich herunterbeugt, um etwas zu trinken. Um lebensbedrohliche Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden besitzt das Tier eine Reihe gehirnnaher, elastischer Blutgefäße, die bei erhöhtem Druck Blut aufnehmen und so Entlastung schaffen.

In den afrikanischen Savannen nehmen die Tiere jeden Tag bis zu 30 Kilogramm Nahrung auf, dabei ist ihre bis zu 50 Zentimeter lange Zunge sehr nützlich, die Tiere bevorzugen Akazien. Trotzdem fressen sie ca. 20 Stunden am Tag.

Giraffen sind eher Einzelgänger oder leben in losen Verbänden. Dies hängt allerdings von Geschlecht und Sozialverhalten ab. Die Weibchen leben eher in Verbänden. Bei den Riesen dauert die Tragzeit etwa 15 Monate. Die Geburt ist ziemlich unsanft für das Kalb: Das Muttertier bleibt stehen und das Neugeborene fällt erstmal 2 Meter zu Boden. Immerhin, das Kleine wiegt stolze 50 Kilogramm und ist knapp zwei Meter groß. Nach wenigen Stunden kann es bereits laufen. Die Jungtiere verweilen durchschnittlich anderthalb Jahre bei der Mutter, mit vier sind sie geschlechtsreif und mit 6 Jahren vollständig ausgewachsen.

Die Lebenserwartung der Tiere liegt bei etwa 25 Jahren, in Gefangenschaft auch 35 Jahre. Giraffen gelten als nicht gefährdete Tierart.

Am Ende noch eine persönliche Anmerkung: Ich finde Giraffen total toll, sie sind eines meiner Lieblingstiere, seit ich klein war. Ich hoffe, dass ich mal die Gelegenheit habe werde, diese faszinierenden und wunderschönen Tiere in echt zu sehen.

 

Bildquellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Giraffe#/media/File:Giraffe-closeup-head.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Giraffe#/media/File:Giraffen.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Giraffe#/media/File:Giraffe,_Chudob,_Etosha.jpg

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
22.10.2015
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Danke für den Artikel! Ich finde Giraffen auch toll und weiß jetzt einiges mehr über sie. Ich wusste gar nicht, dass sie sich über Infraschall verständigen!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen