Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


© Martin Harvey / WWF-Canon
FSC - Ein Siegel für den (Regen)Wald


von MarkusS
13.11.2009
12
0
19 P

FSC – Forest saving customers: Regenwaldschutz fängt bei UNS an!!!


Sehr geehrte Regenwaldfreunde und Möbelkäufer,

ich habe eine Quizfrage für euch. Es geht um 1000 Euro – oder sagen wir um 50, denn eigentlich sollte die Frage jeder beantworten können:

Wofür steht FSC?

a) Forest Saving Customers
b) Frogs Sound Cool
c) Flies Sound Cooler
d) Forest Stewardship Council

Na, wisst ihr`s? Nicht? Ok, ihr habt noch den Telefonjoker, ihr könnt noch den Gorilla anrufen, den Waldelefant oder unser Expeditionsteam Janine, Silke und Oliver…

Zugegeben, die Antwort ist relativ leicht, zumindest b) und c) hätte wohl jeder von euch ausgeschlossen. Aber ohne Lösungsvorgaben… da wären wohl Einige an der Frage gescheitert. Genau deshalb möchte ich euch nun ein bisschen mehr über „FSC“ berichten.
(Richtig ist nicht Antwort a), sondern d)).


Wir befinden uns in Deutschland. Dort lebt Lasse Doch-Abholzen. Er hat einen schönen netten großen Garten und gedenkt, diesen Ort natürlicher Schönheit durch eine Gartenliege aus Holz in symbiotischem Einklang zu komplettieren. Da ja Tropenholz momentan der Renner und so exotisch ist, überlegt sich Lasse Doch-Abholzen, eine Liege aus echtem Dzanga-Sangha-Holz zu kaufen. Deutscher Garten mit Apfelbäumen und Birken, dazu ne schicke Liege aus kongolesischem Mahagoni – passt super. Lasse malt sich diesen Traum aus der Integration zweier Ökosysteme aus und fährt zum nächsten Möbelcenter.

Dort wendet er sich an den nächsten Kundenberater, um sich ein wenig über seine Gartenliege in Spe beraten zu lassen. Sofort kümmert sich der äußerst sympathische Herr W.W.F. (er möchte anonym bleiben) um ihn. Als Lasse Doch-Abholzen von seinem Wunsch einer Liege aus echtem Tropenholz berichtet, leuchtem diesem sofort die Augen auf und er beginnt zu erzählen:

„Also wenn Sie Tropenholz wollen, dann kommt natürlich nur welches mit FSC-Siegel in Frage. FSC steht für „Forest Stewardship Council“. Denn nur solche Produkte gewährleisten Ihnen, dass bei dieser Holzproduktion Regenwälder geschont, keine Menschenrechte verletzt und keine Tiere abgeschlachtet werden. Das Forest Stewardship Council wurde 1993 gegründet und ist ein weltweit gültiges Zertifizierungssystem mit verbindlichen Prinzipien und Kriterien für eine umweltgerechte, sozial verträgliche und wirtschaftlich tragfähige Waldwirtschaft. Das Siegel wird nur vergeben, wenn von den Holzbetrieben die Kriterien einer umweltverträglichen Waldbewirtschaftung und der Schutz der Rechte indigener und lokaler Gruppen erfüllt werden.

Zu den Aufgaben für den Erhalt des Siegels zählen außerdem:
- die Waldzerstörung stoppen (z.B. in den Tropen,
Russland, Kanada)
- die Waldwirtschaft - auch in Europa - verbessern
- die Artenvielfalt erhalten
- soziale Konflikte im und um den Wald lösen
- gemeinsames Vorgehen von Waldbesitzern, Holzindustrie,
Sozial- und Umweltverbänden u.v.m.
fördern.

Für die Kontrolle der Einhaltung der Kriterien sind messbare Standards festgelegt, es werden regelmäßige Kontrollen durchgeführt und schließlich bestimmt ein demokratisches Entscheidungsgremium über die Zertifizierung.

Und, damit ich Sie auch vom Erfolg und der Bedeutung des Siegels überzeugen kann, hier ein noch ein paar Fakten:

Die FSC-zertifizierte Waldfläche weltweit beträgt 116 Millionen Hektar, die von FSC-Wäldern in Deutschland 480 000 Hektar. In 82 Ländern gibt es FSC-Zertifikate. Über 13.800 Unternehmen nutzen weltweit das FSC-Zertifizierungssystem, denn das Siegel gilt nicht nur für Tropenholz, sondern es definiert Standards für jede Holzproduktion weltweit.

Sehen Sie, Herr, ähm, verzeihen Sie, ich kann Ihren Namen leider nicht aussprechen. Ich kann Ihnen daher nur zum Kauf unser Liegen mit diesem Siegel raten. Sie wollen ja schließlich guten Gewissens darauf im Garten liegen und nicht immer daran denken, wie viel Gorillas wegen Ihre Liege sterben mussten, Gell? Übrigens, das Siegel gibt’s auch für die meisten anderen Holzprodukte!“


Herr Lasse Doch-Abholzen ist begeistert. Er freut sich nun noch viel mehr auf seine Liege, mit deren Kauf er auch noch quasi den Regenwald schützt. Bisher dachte er, dass könne man nur durch den Konsum eines gewissen Bieres machen. „Prima, Herr W.W.F., dann nehme ich doch die mit dem Siegel. Und von nun an werde ich immer darauf achten, dass ich nur Holzprodukte mit dem schönen FSC-Logo kaufe. Vielen Dank, auf Wiedersehen!“

 

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.11.2009
HannaS hat geschrieben:
Schon mal gesehen, dass auf den Bahn-Tickets, die man am Automaten zieht, auch das FSC-Siegel drauf ist? Find ich ne gute Sache, wenn man bedenkt, was da alles zusammenkommen wird an Papier...
16.11.2009
Lasse hat geschrieben:
Das ist mal super :)
Werd natürlich auch drauf achten
16.11.2009
Marcel hat geschrieben:
@Speedy: Hier ist eine Übersicht über die FSC-Produkte, die es schon gibt: http://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/pdf_neu/wwf_fsc-holzprodukte-2009_web.pdf und hier eine erfreuliche Pressemitteilung des WWF darüber, dass immer mehr Geschäfte FSC-Produkte ins Sortiment nehmen (inkl. Link zu einer Suchfunktion für Gartenmöbel): http://www.wwf.de/presse/details/news/immer_mehr_fsc_produkte_in_deutschen_geschaeften/
In welchen Läden es generell FSC-Produkte gibt, ist allerdings schwierig zu sagen, da sich das ja immer wieder ändert. Einfach in den Läden danach fragen. Und die Nachfrage bestimmt ja das Angebot ;)
16.11.2009
Speedy hat geschrieben:
Also ich find den Artikel auch gut. Mich würde nur noch interessieren, ob es einen bestimmten Laden oder so gibt, wo man die FSC sachen wahrscheinlicher herkriegt, als von anderen Läden?

Gruß Speedy
15.11.2009
UnsereGeneration hat geschrieben:
Danke für den Tipp... werde auch darauf achten. Vor allem beim Papierkauf. Kann ich ja auch mal in der Shce anbieten!!!
Der Artikel ist echt gut geschrieben.

Lg
Unsere Generation
15.11.2009
Peet hat geschrieben:
Gut, dann werde ich mal in Zukunft drauf achten!
14.11.2009
Fine hat geschrieben:
wirklich gutert artikel...danke...
kannte das siegel noch nicht, doch werde von nun an immer drauf achten...!
14.11.2009
stini hat geschrieben:
ich muss auch sagen sehr anschaulich und dinge mit dem siegel sind wirklich nicht teurer als normale...
13.11.2009
isabella hat geschrieben:
klasse artikel...danke:-)
13.11.2009
MarkusS hat geschrieben:
hey,

hab heute druckerpapier mit dem Siegel gekauft, für ca. 3,50. nicht teurer als "anti-regenwaldpapier" ;-).
Übrigens, wir stellen hier im Rahmen der Expedition (hoffentlich) fast jeden Tag Hintergrundartikel zur Dzanga-Sangha-Expedition rein. Einfach immer reinschaun, da könnt ihr viel lernen ;-).
13.11.2009
Fredi hat geschrieben:
ja, danke.
13.11.2009
Franzi hat geschrieben:
;) Super Artikel, sehr anschaulich erklärt! ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen