WWF Jugend Wolfsretter


Den Wölfen


auf der Spur!


Die Wölfe kehren zurück nach Deutschland. © WWF
Nun mal die wahre Geschichte über Wölfe


von Helen
22.09.2011
5
0
100 P

Diese ganzen Mythen und Geschichten über den Wolf... Doch wie war noch mal die richtige Geschichte? Was? Ausrottung, unter Schutz gestellt? Und wann noch mal?
Hier ein paar echte Fakten über die Geschichte des Wolfes in Deutschland:

-18./19. Jahrhundert starke Ausrottung des Wolfes

-1850 Wolfspopulation fast ausgelöscht

-1904 wurde bei Hoyerswerda (in der Lausitz) der „letzte Wolf“ Deutschlands geschossen

 Vereinzelt kamen dann immer wieder Wölfe von Polen nach Deutschland, wurden aber alle geschossen.

-Seit 1990 stehen Wölfe in Deutschland endlich unter Naturschutz! Seit 1998 auch in Polen und seit 1992 fast in der ganzen EU (jetzt nur noch mit wenigen regionalen Ausnahmen).

 

Dies sind nun schlussendlich die aktuelle Verbreitung und auch die Ausbreitungstendenzen von Wölfen in Europa.

 

So, der Anfang war also ziemlich traurig, aber hoffen wir mal, dass es, so wie es jetzt aus sieht, doch noch gut ausgeht!

 

www.wolfsregion-lausitz.de

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
27.09.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Es ist wie immer eine Frage der Moral. Machen es sich die Entscheidungsträger einfach oder gehen sie das Problem richtig an. Wir können nicht abstreiten, dass der Wolf Kosten mit sich bringt. 1. Zu seiner Unterstützung und 2. zur Unterstützung der Schafhirten. Die kostengünstigste und damit einfachste Lösung wäre es also, den Wolf aus dem Weg zu räumen (es fallen keine Kosten mehr für seinen Schutz an), denn so kommen keine Schafhirten mehr zu Schaden (Kosten für Prävention und Erstattung gespart). Dann hätte wieder die Macht des Geldes gewonnen. Jedoch sollten die Entscheidungsträger nicht vergessen, dass der Wolf auch früher hier lebte und damals von uns vertrieben wurde und wie jedes Lebewesen das Recht hat, hier zu leben. Wir können mit der heutigen Unterstützung die Fehler der Vergangenheit wieder gut machen. Wir sollten sie nicht wiederholen. Und ganz ehrlich, Geld sparen sollte der Mensch an anderen Ecken, aber gewiss nicht beim Tier- und Umweltschutz! Letztere Kosten könnte er sich übrigens sparen, würde er nachhaltiger und respektvoller mit der Natur umgehen...
26.09.2011
Helen hat geschrieben:
Ja, im Moment ist der Wolf noch gut geschützt, doch das kann sich auch schnell wieder ändern. Es wird nämlich schon diskutiert, dass der Wolf ins Jagtrecht kommt, damit die Jäger Wölfe besser "schützen" können...
25.09.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Ich denke, dass wird diesmal alles positiv ausgehen und mehr und mehr Wölfe werden in Deutschland wieder ansässig. Alleine durch den Schutz, den sie zur Zeit genießen, können sie sich in aller Ruhe wieder vermehren. Ich denke und hoffe auch, dass die illegalen Abschüsse von Wölfen zurückgehen werden, da diese zum Glück hart bestraft werden.
Bis jetzt läuft doch soweit alles erstmal ganz gut. Es wird aber noch ne menge Arbeit sein und viel Zeit kosten, bis der Wolf wieder völlig integriert ist, darum vergesst nicht für den Wolf zu spenden, um ihn zu unterstützen ;)
24.09.2011
Seestern99 hat geschrieben:
Ich hoffe das die gebiete von den Wölfen noch größer werden und keiner mehr einen Wolf erschißen darf .
23.09.2011
fcstpauligab hat geschrieben:
Die armen Tiere. Sie haben auch ein Herz. nur dass sie eben so sind wie sie sind. Wölfe sind meiner Meinung nach beeindruckende Tiere und sollten wieder normal in Deutschland leben. Denn sie haben wie alle anderen menschen und Tiere auch ein Recht darauf.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen