WWF Jugend Wolfsretter


Den Wölfen


auf der Spur!


Die Wölfe kehren zurück nach Deutschland. © WWF
Der Wolf erobert Schleswig-Holstein


von Sarah25
01.05.2012
36
0
100 P

Am Samstag (29.4.) war es endlich so weit! Die Wolfsspuren eroberten Schleswig-Holstein! Früh morgens trafen sich Marylou, Katrin, Janine, Denis und ich am Hauptbahnhof Kiel.

Unser Ziel: an einem Tag so viele Wolfspfoten wie möglich in Schleswig-Holstein zu verbreiten. Dafür waren wir mit 5 Sprühkreiden (eine davon vom WWF für den Earth Hour Artikel, Danke!) und einem Schleswig-Holstein-Ticket gerüstet. Dank des Tickets konnten wir preisgünstig durch ganz Schlesiwg-Holstein fahren.

Als Erstes sprühten wir in Kiel, trotz leichten Nieselregens. Dann ging es weiter nach Bad Odesloe, wo wir die Fußgängerzone verschönerten. Als nächstes stand Rendsburg auf dem Plan, wo wir zwei riesen Pfoten dank Marylous künstlerischem Talent sprühten.

                                                      Wolfspfoten in Rendsburg

Als Letztes erreichte der Wolf Husum. Wir sprühten unsere letzten Pfoten und hörten dabei ein kleines Kind den besten Spruch des Tages sagen "Guck mal, Mama. Da ist ein Hund mit orangener Farbe unter den Pfoten langgelaufen."

Ziemlich erschöpft, aber mit einem Grinsen auf dem Gesicht erreichten wir schließlich wieder Kiel.

Unser Fazit: ein lustiger, anstrengender Tag mit mehreren Stunden Zugfahrt aber einem großen Erfolg. Der Wolf hat sich Schleswig-Holstein als sein Revier zurückerobert. Hoffentlich bald nicht nur als "Pfotenphantom" sondern auch als lebendiges Raubtier!

Ich habe versucht unsere Aktion in einem Video zusammenzufassen. Hoffentlich gefällt es euch!

Ihr habt noch nicht die Sprühkreide in die Hand genommen und Wolfspfoten in eurer Stadt hinterlassen? Dann aber los! Denn die Aktion bringt etwas! Überall, wo wir waren, haben uns die Menschen hinterhergeschaut und sich die Pfoten angeguckt. Manche haben uns sogar angesprochen und wollten wissen, was wir machen. Vergesst nicht vor eurer Aktion, eure Stadt um Erlaubnis zu fragen! Mehr Infos zur Aktion hier.

Weiterempfehlen

Kommentare (36)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
29.05.2012
Denis-C. hat geschrieben:
@SmileForNature

Ja, so sind leider einige Städte.
Von 8 Städten haben 4 uns Zusagen gegeben, 2 sich nicht wieder gemeldet (auch nach mehreren Anrufen) und 2 quergestellt. Denen war ihr heiliges Pflaster zu wichtig. Sie meinten das das egal sei ob das abwaschbar sei, da sie keine solcher Aktionen dulden und der Bodenbelag grade neu sein usw.

Aber es gibt nun mal unbelehrbare.

LG Denis-C.

PS: Und nun ist Endspurt: Bis zum 21.7. können noch Spuren gesprüht werden.
05.05.2012
SmileForNature hat geschrieben:
Hey! Finde ich klasse, dass ihr gleich in mehreren Städten unterwegs wart!! Echt Suuuuper!
Freu mich schon, wenn der Wolf in BW ankommt :))))))

Ich finde es echt total blöd, dass sich manche Städte da so querstellen. Ich meine, wir wollen ja nicht vandalieren oder sonst irgendetwas schlimmes anstellen, sondern einfach ein Zeichen setzen und eine Botschaft überbringen, die uns alle betrifft! Die Städte könnten doch eigentlich froh sein, dass sich Jugendliche engagieren, oder nicht?
Ich verstehs einfach nicht... :-?
05.05.2012
Madamsel hat geschrieben:
Das ist wirklich ein toller Artikel und sehr inspirierend ;)
@Carina: Es war gut, dass ihr gefragt habt. Denn ohne Genehmigung hätte es durchaus sein können, dass sich jemand beschwert hätte und ihr hättet am Ende noch Schadensersatz oder sowas zahlen müssen. Ich kann Flethermaus' Vorschlag nur unterstützen, versucht es in der Schule! Und wenns da auch verboten wird, könnt ihr es mit normaler Kreide auch ganz einfach an die Tafeln malen.
04.05.2012
MaRyLoU hat geschrieben:
Toller Artikel geworden :) Es hat echt Spaß gebracht! :DD

(ich will ja net kleinlich sein, aber ich werde mit Bindestrich geschrieben ;P)
04.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
04.05.2012
Carina hat geschrieben:
@micah: Ja, dass die Kreide abwaschbar ist, haben wir deutlich gemacht. Aber verboten haben sie es leider trotzdem. Mittlerweile bereuen wir schon, überhaupt gefragt zu haben. Wenn es uns niemand explizit verboten hätte, wär's bestimmt kein Drama gewesen. Aber so...

@Flethermaus: Auf irgendwelchen privaten Flächen zu sprühen wäre jetzt auch die nächste Idee von uns gewesen. Mal sehen...
03.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Wir haben heute in der Schule nachgefragt und haben die Erlaubnis bekommen auf dem Schulhof ein paar Wolfspfoten zu sprühen.
Außerdem werden wir noch einige Plakate entwerfen, die wir dort auch aushängen werden. Darauf werden dann noch mal einige Informationen zu der Aktion und dem Wolf stehen. Unsere Schulleiterin war von unserem Einsatz ganz begeistert und wir hatten überhaupt keine Probleme sie zu überzeugen.

@ Carina: Vielleicht kannst du an deiner Schule mal nachfragen, ob du ein paar Wolfspfoten sprühen darfst. Leg dir einfach ein paar Argumente zurecht, die du ggf. einfließen lassen kannst. Dann dürfte das kein Problem sein.

Wir wollen dann noch einen Brief an die Stadt schreiben, in dem wir fragen, ob wir auch beispielsweise auf dem Markt ein paar Pfoten hinterlassen dürfen.
03.05.2012
anni95 hat geschrieben:
Riiichtig gut :D Das Sprühen macht total Spaß, oder? ;D

Respekt- so viele Orte, das ist echt gut! :) Und so schön BUNT :D
03.05.2012
micah hat geschrieben:
@Kate: achso! Ja, das mit den linken und rechten Pfoten hat uns hier überfordert, unsere Wölfe haben entweder nur rechte oder nur linke Pfoten... ;) ich finde den Unterschied bei der Schablone aber auch sehr klein. Naja, mal schauen, vielleicht laufen bei der nächsten Aktion in Berlin auch mal 2 Beinige Wölfe durch die Stadt ;)

@Carina: Habt ihr denn deutlich gemacht, dass es Kreide ist, die also spätestens beim nächsten Regen von alleine weg ist und die ihr selbstverständlich nur auf die Straße und nicht an Hauswände etc. sprüht? Das können sie doch eigentlich gar nicht verbieten. Wir haben uns ehrlich gesagt weder in Berlin noch in Potsdam vorher eine Genehmigung geholt und sind in Berlin ein paar Mal von Sicherheitsleuten angesprochen wurden, die wir aber letztenendes alle überzeugen konnten.
03.05.2012
Carina hat geschrieben:
Tja, wir wollten im Juni in Aachen auch Spuren sprühen, aber als wir das Ordnungsamt um Erlaubin gefragt haben, wurde uns das verboten. Jetzt sind wir etwas ratlos :(
02.05.2012
KatevomDorf hat geschrieben:
also erstmal : echt klasse das material verarbeitet. und ich war nur im regen dabei.... echt mies. aber arbeit geht vor. leider! und das video ist echt der hammer geworden. echt jetzt.

@micah: das hat den sinn, dass man linke und rechte pfoten erhält. ich dachte die berliner truppe wäre schon öffter unterwegs gewesen um diese erfahrung gemacht zu haben^^.

@ Gaelithil: marylou kommt auch aus Hamburg. schließt euch doch für die nächste aktion zusammen. je mehr desto besser!!!
02.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Das ist echt klasse geworden.
Ich kann es schon kaum erwarten, wenn die Wolfspfote nach Hannover kommt.
02.05.2012
LaLoba hat geschrieben:
Super Aktion und mega tolles Video! Danke, danke, danke!!! :D
02.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
02.05.2012
micah hat geschrieben:
Coole Fotos und richtig gutes Video! :D Und dann gleich 4 Staädte an einem Tag, Respekt!

Aber eine Frage: Hat es einen Sinn, die Schablone nach jedem Mal sprühen umzudrehen?
02.05.2012
Sarah25 hat geschrieben:
Danke an alle für die tollen Rückmeldungen ;)
@ Gaelithil: Das ist echt doof mit Hamburg, aber vielleicht kannst du ja in einem anderen Ort außerhalb von Hamburg sprühen?
02.05.2012
LSternus hat geschrieben:
Klasse, hoffentlich sind dort, außerhalb der Städt, bald echte Wolfsspuren zu finden.
02.05.2012
Marcel hat geschrieben:
So geil! :D Danke, Sarah! Wieder ein absolutes Wolfsretter-Highlight!!!
02.05.2012
Maddy hat geschrieben:
Die Rießenpfoten sehen echt toll aus!
Danke, dass ihr bei der Aktion mitgemacht habt und dem Wolf helfen wollt :)
02.05.2012
Anna-K. hat geschrieben:
wow ihr wart ja richtig fleißig - super bericht, tolle bilder und super video! :-)
02.05.2012
midori hat geschrieben:
ach ich liebe euch! Aber das wisst ihr ja! :D Vielen Dank für diese super geniale Aktion, die ganzen Bilder und natürlich das Video! Ihr habt sicher richtig viel Spaß gehabt und bestimmt auch bunte Schuhe! ;o)
02.05.2012
Leon0220 hat geschrieben:
Schöner Text! Hört sich nach sehr sehr viel Spaß an :D Ich freu mich schon wenn in Rheinland-Pfalz endlich gesprüht werden darf :D
01.05.2012
Gaelithil hat geschrieben:
Hört sich an, als hättet ihr Spaß gehabt :) Ein wenig neidisch bin ich ja schon...
Ich würde ja auch gern mal sprühen, aber in Hamburg dürfen wir ja nicht... :(
01.05.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse Idee
01.05.2012
Denis-C. hat geschrieben:
Das war ne Klasse Aktion, gerne wieder, ... aber wo sind die Outtakes .. die waren immerhin sooo sportlich ;)
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
01.05.2012
Nugua hat geschrieben:
Hey, super Aktion. Durch das Video und den Text bekommt man einen richtig schönen Eindruck, von dem, was ihr gemacht habt. Find ich echt schön :-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen