Regelmäßige Updates zur Kampagne


Wir: Teil einer globalen


Bewegung!


© Timothy Shivers / WWf Intl.
Tierspuren über Deutschland!


von regentag
20.05.2015
7
17
100 P

Huch, was ist denn das? Ein Bär? Mitten in München? Was zur... ??

Aber natürlich! Habt ihr noch nicht gehört, dass sich am 4. Juni 2015 in München 300 Vertreter jeglicher Tier- und Pflanzenarten zur größten Konferenz der Tiere treffen werden? Da darf der Bär natürlich auf keinen Fall fehlten! Genauso wenig wie die Kuh, das Schwein, der Hase, das Schaf...

Zugegeben, einen echten Bären werden wir wohl nicht mit zur Demonstration zum G7 Gipfel mit nach München bringen. Aber wir brauchen euch! Jeden einzelnen von euch, eure Freunde, Geschwister, Cousins und Cousinen, Nachbarn, Klassenkameraden, Kommilitonen und am besten noch euer Orchester, Fußballteam, den Tennisclub und den Schützenverein - 300 als Tiere kostümierte Menschen sind das Ziel!

Meldet euch daher schleunigst beim CrowdFinding an! Bisher ist da noch Luft nach oben, lasst uns den Gipfel erstürmen ☺

Natürlich müssen wir auch externe Leute anwerben, damit wirklich 300 Tiere den Weg nach München finden! Erinnert ihr euch noch an die Wolfsretteraktion von 2011? Ganz im ihrem Stil haben wir uns auf das Mittel Sprühkreide zurückbesonnen. Damals gingen in vielen Städten und Dörfern die WWF Jugend Mitglieder sprayen - und verzierten Straßen, Gehwege und Gebäude mit mysteriösen Wolfsspuren und dem Link zur Website der Aktion.

So soll es auch dieses Jahr wieder laufen! Hier findet ihr die Schablonen für den CrowdFinding Hashtag und dieses Mal ein ganzes Arsenal an Tierspuren, die zu dem gesprayten Hashtag hinführen sollen: Bär, Hase, Kuh, SchafSchwein und Vogel.

Es ist ganz einfach:

1. Ladet euch die Schablonen herunter und druckt sie (auf Recyclingpapier!) aus.

2. Die Formen könnt ihr auf Pappkarton (leere Müsliverpackungen, Tetrapaks...) übertragen und ausschneiden – fertig sind eure Sprühschablonen ☺

3. Fragt bei eurer Stadt-/Gemeindeverwaltung nach. Die Kontaktdaten der Verwaltungsämter findet ihr meist im Internet auf den Städteportalen. E-Mails gehen oft in den Postfächern der Beamten unbeantwortet unter; schnelle Antwort erhaltet ihr dagegen am Telefon! Also ruft einfach an und erkundigt euch, ob ihr den Hashtag zu einer WWF Aktion mit abwaschbarer Sprühkreide im öffentlichen Raum aufsprühen dürft. Erwähnt unbedingt, dass die Kreide beim nächsten Regen verschwinden wird! Und bei harten Brocken könnt ihr auch anbieten, die Spuren an einem bestimmten Datum selbst wieder zu entfernen. Dann kann euch eigentlich niemand mehr das Sprayen versagen.

4. Falls ihr trotz allem keine Genehmigung eurer Stadt bekommt, müsst ihr auf Sprühkreide leider verzichten – nicht jedoch auf die Aktion. Erinnert ihr euch an die Straßenmalkreide eurer Kindheit? Zieht einfach damit los, das ist ja nirgendwo verboten!

5. Besorgt euch umweltverträgliche Sprühkreide. Einige von euch werden sich noch an den Internetshop erinnern, der uns schon bei der Wolfsretteraktion gute Dienste geleistet hat. Hier könnt ihr Sprühkreide bestellen.

6. Alleine sprühen ist langweilig – plant ein Treffen in eurer Bundeslandgruppe! Oder schnappt euch eure Freunde und zieht mit ihnen los, die deutschen Straßen mit Aktionsaufrufen zu überziehen!

Seid ihr dabei?

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.05.2015
Raquel hat geschrieben:
Das ist echt eine coole Aktion:)
21.05.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Super, auf geht`s! =)
21.05.2015
Marcel hat geschrieben:
Supergut - Die Tiere stürmen die Städte! Auf geht's! :)
20.05.2015
Lisa18 hat geschrieben:
In Ordnung, danke :D
20.05.2015
Madamsel hat geschrieben:
@Lisa: Ja, der Startschuss ist hiermit gefallen! :)
20.05.2015
Lisa18 hat geschrieben:
Und damit könnte man sofort loslegen?
20.05.2015
Blackskypictures hat geschrieben:
ich finde das ist eine sehr gute Aktion!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen