"Upcycling-Bude" informiert:


Upcycling kann so bambus sein,


ich krieg mich gar nicht wieder ein!


© iStock / Getty Images
Anleitungen: Untersetzer | Vase | Korb


von lolfs
14.05.2016
4
8
75 P

In den vergangenen Wochen habt ihr durch verschiedene Berichte Informationen erhalten, warum Upcycling ein größeres Thema in unserem alltäglichen Leben spielen sollte. Doch manchmal ist es  gar nicht so einfach einen Anfang zu finden. Daher stellen wir euch heute drei Anleitungen vor, mit dem ihr Korken, Pappe und Zeitschriften upcyclen könnt.

Untersetzer aus Korken

Werkzeug
- Flüssigkleber

Material:
- 37 Korken
- Buntes Band

Vorgehen:

Am einfachsten ist es, wenn du den Korkuntersetzer mit jemandem gemeinsam basteln kannst. Die erste Person hält die bereits aneinanderklebenden Korken in Position, da sie leicht verrutschen, solange der Flüssigkleber noch nicht getrocknet ist. Die zweite Person bestreicht den jeweils neuen Korken mit Flüssigkleber.  

1.) Beginne mit der mittleren Rosette des Untersetzers. Bestreiche dazu die Längsseite eines Korkens mit Kleber und klebe ihn an einen zweiten. Es klappt sehr gut, wenn du nur den Teil der Längsseite jedes Korkens mit Kleber bestreichst, der an einen anderen Korken angeklebt wird. Dann bekommt die Person, welche die Korken in Position hält nicht ganz so klebrige Finger.

2.) Sobald du mit der mittleren Rosette fertig bist, machst du weiter mit den sechs Korken, die jeweils an die beiden Korken der geraden Seiten geklebt werden. Dann klebst du die Korken an die die restlichen sechs freien Plätze, sodass der erste Ring um die Rosette entsteht.

3.) Auf die gleiche Weise fertigst du den äußersten Ring an.

Je mehr Korken vorhanden, desto größer kann der Untersetzer werden. Mit 37 Korken kann man bereits einen Untersetzer für einen großen Topf herstellen.


Und schon ist euer Untersetzer einsatzbereit.

 

Vase aus Plastikflasche und Wellpappe

Werkzeug:
- Stift
- Schere
- Kreisrunder Gegenstand oder Zirkel
- Nadel

Material:
- Wellpappe
- Plastikflasche
- Wollfaden oder Ähnliches

Vorgehen:

1.) Nimm die Pastikflasche und schneide die obere Hälfte davon ab. (Nicht wegschmeißen, du kannst sie doch bestimmt noch anderwertig upcycln ? ;) für die Anleitung “Hängende Gärten”

2.) Zeichne mehrere Kreise auf ein Stück Wellpappe und schneide sie aus. Für meine Vase habe ich 32 Kreise gebraucht, allerdings hängt das vom Umfang eurer Plastikflasche ab.

3.) Halbiere die Kreise und benutze Nadel und Wollfaden, um sie aneinander zu fädeln. Du fädelst die Halbkreise sowohl an der obersten, als auch der untersten Ecke aneinander.

4.) Prüfe, ob du bereits genug Halbkreise aneinandergefädelt hast, indem du sie um die halbierte Plastikflasche schlingst. Füge gegebenenfalls noch welche hinzu, sodass die Pappstücke dicht aneinander schließen und die Plastikflasche von außen beinahe nicht mehr zu sehen ist. Knote dann sowohl die zwei Enden des oberen Fadens als auch die des unteren aneinander.

5.) Verschiebe die Pappstücke am Schluss noch ein bisschen, sodass die Lücke mit den Knoten nicht mehr zu sehen ist. Du kannst jetzt entweder Wasser in de halbierte Plastikflasche füllen und Blumen hineinstellen, oder die Plastikflasche als Übertopf benutzen, so wie auf dem obersten Bild.


Voila!- Fertig ist eure neue Vase.

 

Korb aus Zeitschriften

Werkzeug:
- Schere
- Klebestift

Material
- 12 Doppelseiten aus einer Zeitschrift

Vorgehen:

1.) Entnehmt aus einer Zeitschrift 10 Doppelseiten.

2.) Zerschneidet jede Doppelseite der Länge nach in 4 gleich große Streifen à 7,5 cm x 42 cm.

3.) Faltet die Streifen der Länge nach auf ein Viertel der Größe, sodass die Streifen die Maße von etwa 1 cm x 42 cm erhalten. Faltet die Streifen so, dass die Schnittkanten nach Innen verschwinden und sich saubere Ränder bilden.

4.) Halbiert einen der Streifen, sodass ihr zwei Streifen à 1 cm x 21 cm erhaltet.

5.) Leimt einen der halbierten Streifen von innen ein.

6.) Klebt nun, senkrecht zu dem halben Streifen, die langen Streifen ein. (Längststreifen)

7.) Flechtet nun parallel zum Rahmen weitere Streifen ein (Querstreifen) bis ihr am anderen Ende seid. Achtet dabei darauf, dass die Querstreifen mittig platziert werden, sodass die Enden auf der rechten und linken Seiten gleichlang sind. Weiterhin ist beim Flechten darauf zu achten, dass die Querstreben immer abwechselnd oben drüber / unten drunter zu den Längststreifen zu flechten sind. Von Querstreifen zu Querstreifen wechselt sich zudem ab, ob derselbe Längsstreifen drüber oder drunter geflochten werden muss.

8.) Flechtet solangweiter, bis die Längststreifen keinen Platz für weitere Querstreifen bieten.

9.) Am Ende angekommen, klebt ihr nun den zweiten halben Streifen von (4) parallel zu den Querstreifen fest, sodass das Geflechte nicht mehr auseinanderfallen kann.

10) Biegt nun die fixierten Enden nach oben, die losen Enden der Querstreifen stehen sich nun gegenüber. Klebt die obersten Enden, welche auf gleicher Höhe sind, miteinander fest. Die Korbhöhe und Korbform ergibt sich automatisch. Verbindet nun ebenfalls die losen Enden der Querstreifen, die sich gegenüberstehen.

11.) Nun flechtet ihr die restlichen Enden nach oben, weiterhin immer abwechselnd

 

12.) Damit der Korb nicht ausfranst, benötigt ihr die letzten zwei Doppelseiten. Faltet jede Doppelseite der Länge nach auf ein Drittel der Höhe. Nun halbiert ihr die Seiten noch einmal und leimt die Innenseite ein. Klebt die Doppelseiten nun auf den oberen Rand eures Korbes. - Fertig!


Und nun habt ihr einen Korb, in dem ihr verschiedene Sachen ablegen und verstauen könnt.

Nun wünschen wir euch noch viel Spaß beim Kreativsein und Nachbasteln!

-------

Dieser Bericht entstand im Rahmen der “Upcycling-Bude” - eine Aktion der WWF Jugend um Mitmenschen anzuregen, über die Auswirkungen ihres Konsumverhaltens nachzudenken. Weitere Informationen zur Aktion erhaltet ihr im Bericht, in dem die Upcycling-Bude vorgestellt wurde.

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
16.05.2016
Greenlife hat geschrieben:
Danke für die tollen Tipps! Ich werde die Ideen unbedingt mal ausprobieren!
16.05.2016
GiuliaMag hat geschrieben:
Schöne Ideen!
Ich denke, den Korb werde ich nachbasteln :).
15.05.2016
Finkenstar14 hat geschrieben:
Habe die Vase nachgebastelt hat super funktioniert (-:
14.05.2016
Buchenblatt hat geschrieben:
Danke für die Tipps!
Den Korb werde ich mal ausprobieren :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen