Was gibt's Neues?


Thema Plastikmüll:


Aktuelle Artikel


Steven Siegel, NOAA / Marine Photobank
Plastikflaschen


von julie1998
19.03.2014
11
0
28 P

Hi Leute,

ich habe mich vorhin auf die Couch geflunscht, weil ich total fertig war. Ich hab mir meine Lieblingsserie angesehen, und in der Werbepause kam ein Spot, der mich interessiert hat. "Sodastream". Das ist so ein Gerät, mit dem man Wasser aus einer Flasche zu Mineralwasser aufsprudeln kann.

Ist das nicht die Lösung gegen Plastik? Ich meine man hat eine einzige Flasche und dieses Gerät daheim, das heißt, man muss keine endlos vielen Plastikwasserflaschen mehr kaufen. Somit wird der Plastikmüll enorm reduziert, findet ihr nicht? Auch wenn man diese Flaschen wieder verwenden kann, ist diese Methode dennoch umweltfreundlicher, denke ich.

Was denkt ihr darüber? Seid ihr dafür oder dagegen? Würdet ihr dieses Produkt selber verwenden und auch weiterempfehlen?

Schönen Abend noch :)

Weiterempfehlen

Kommentare (11)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.03.2014
JaneCS hat geschrieben:
Das Leitungswasser in Deutschland ist gesunder als mindestens 90% aller Mineralwasser, die käuflich zu erwerben sind...Aucht enthält es meist MEHR Mineralien.
20.03.2014
LSternus hat geschrieben:
Also ich denke zumindest in Deutschland müsste das Leitungswasser sauber sein.

Ein Luxus, den nur wenigen im Moment nur wenige genießen können (Ich wollte es nur so erwähnt haben)

Aber zurück zur Sache, wenn man sich Wasser selber aufsprudeln kann, könnte dass ein Anreiz sein weniger neue Flaschen zu kaufen, auch weil es besser für den Rücken ist ;)
20.03.2014
Lisa18 hat geschrieben:
Ich war auch schon am Überlegen, ob ich mir so ein Gerät anschaffe, aber meine Mutter sagte, dass die Mineralstoffe in Leitungswasser nicht enthalten ist und man sich auch nicht sicher sein kann, ob das Wasser wirklich sauber ist. Was meint ihr dazu?
20.03.2014
somebodywholovesourearth hat geschrieben:
Wir hatten früher auch so ein Modell mit Plastikflaschen,doch seit neustem auch eins mit Glaßflaschen. Wir benutzen das nicht soooo häufig, weil wir eigendlich nur selbstgefildertes Leitungswasser trinken aber wenn Gäste kommen wollen wir nicht extra Sprudelwasserflaschen kaufen... ich finde das Gerät ziemlich gut.
20.03.2014
Jayfeather hat geschrieben:
wir hatten fürher auch mal so ein ding, allerdings mit Plastikflasche. Die hat dann irgendwann nicht mehr so gut gerochen und als das Gerät kaputt gegangen ist haben wir kein neues gekauft.
20.03.2014
LenaLuchs hat geschrieben:
Ich denke eigentlich auch dass das eine gute Alternative wäre... :)
20.03.2014
Leatrice hat geschrieben:
Früher hatten wir auch immer die Soda Flaschen, meine Großeltern haben die auch, man kann wirklich nicht drüber meckern.
Ich weiß leider nciht genau, wie viel umweltfreundlicher (oder ob sie es überhaupt sind) die sind, aber ich glaube schon, dass sie eine gute Alternative wären.
Keine Plastikflaschen, Leitungswasser, und die CO2 Druckflaschen halten wirklich sehr lange.
20.03.2014
JaneCS hat geschrieben:
Wie umweltfreundlich sind denn die CO2-Druckflaschen?
19.03.2014
Franzi... hat geschrieben:
Auf jeden Fall eine super Erfindung mit ziemlich vielen Vorteilen! Sollte man kaufen!
19.03.2014
gelöschter User hat geschrieben:
Wir haben schon ziemlich lange einen SodaStream. Erst hatten wir den mit der Plastikflasche (BPA-frei) und jetzt den aus Edelstahl mit Glaskaraffe. Ich kanns nur jedem empfehlen, Leitungswasser ist schließlich gesund, man spart sich das Schleppen und den ganzen Transport, man verringert zumindest im Kleinen die Produktion von "normalen" Glas- und Plastikflaschen und die Gasflaschen werden einfach wieder aufgefüllt (nachdem man sie gegen eine volle Flasche getauscht hat).
Ist also ziemlich umweltfreundlich und zudem finde ich, dass die Glaskaraffen auch noch richtig chick aussehen :)
19.03.2014
Line hat geschrieben:
ich selber trinke kein mineralwasser. wir haben in unserer familie jedoch schon seit über 10 jahren so ein gerät und ich kann es echt jedem weiter empfehlen. allerdings muss wohl dazu gesagt werden dass dadurch zwar der verbrauch an plastikflaschen zurück geht, jedoch muss das gas ja auch irgendwo her kommen. ich kenne mich da nicht auch ob die flaschen, die in der apotheke zu kaufen sind wieder verwendet werden, gehe aber davon aus, da auf ihnen ein ziemlich hohes pfand ist.
es kommt natürlich auf die region an, in der ihr wohnt. wir hier in der stuttgarter richtung bekommen wasser vom bodensee. eines der besten trinkwasser in deutschlend, jedoch kann man auch überall sonst das wasser aus der leitung trinken. die frage ist nur ob es einem schmeckt.
ein weiterer wichtiger punkt: jeder kann genau so viel sprudeln wie er selbst es möchte :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen