Was gibt's Neues?


Thema Plastikmüll:


Aktuelle Artikel


Steven Siegel, NOAA / Marine Photobank
Mit Plätzchen und Kuchen gegen Geisternetze!


von Zohar7
28.12.2014
10
1
0 P
 Angefangen hat unsere kleine Spendenaktion mit Midoris Bericht, der vor circa drei Wochen erschien. Ich war sofort von der Idee begeistert, für die Meere Spenden zu sammeln, in dem wir Kuchen oder Plätzchen verkauften - immerhin backe ich unheimlich gerne und es ist wirklich schrecklich, wie vermüllt unsere Meere sind und welche Auswirkungen dieser Müll auf die Lebewesen und auf uns haben.

Gleich am nächsten Tag erzählte ich meiner Freundin Anna (Katzenlachen) von der Idee.          Wir gehen in die gleiche Klasse, auf dem Gymnasium Kreuzgasse, und nahmen uns felsenfest vor, auch an der Aktion teilzunehmen, komme was wolle!

Tja, doch dann kamen die Klausuren. Und dann hieß es für uns: Lernen, lernen, lernen - ihr kennt das ja. Viel Zeit, um die Aktion zu planen blieb uns leider nicht, und die Woche vom       15. -19. Dezember 2014 rückte immer näher.

Schließlich am Dienstag, dem 16 Dezember, hatten wir die letzte Arbeit geschrieben und konnten uns nun (endlich) auf unser Projekt konzentrieren und darauffolgenden Donnerstag und Freitag Kuchen und Plätzchen zu verkaufen. Gebacken wurde am Mittwoch und als wir spät nachts mit unserem Schokoladenkuchen, Brownies und den veganen Chocolate-chip Cookies fertig waren, waren wir richtig zufrieden mit unserem Ergebnis!

Am nächsten Tag ging es dann los: mit unserem leckeren Gebäck, vielen Informationsflyern und guter Laune gingen wir in die Schule, um nun wie ich es ausdrückte: "Die Welt zu retten!".  Doch dann fiel uns etwas auf: In der vor abendlichen Backhektik hatten wir eine Spendenbox ganz vergessen!                                                                                                                        Die Bestürzung und Verzweiflung hielt zum Glück nur ein paar Sekunden an, denn ich hatte eine kleine Pappschachtel in meinem Fach in der Schule liegen, die wir mit etwas Kreativität in eine Spendenbox verwandeln konnten. Dank Annas tollen Zeichenkünsten sah die kleine Box am Ende sogar richtig gut aus!

Trotz stressiger und hektischer Wochen verlief der Verkauf am Donnerstag und Freitag super, die ohne unserer vielen Helfer kaum so gut geworden wäre. Ein Mitschüler von uns Spendete das fünffache des eigentlichen Preises für ein Stück Kuchen und half uns wo es ging. Am Freitag veranstalteten viele Klassen ein Weihnachtsfrühstück und zwei Mädchen (die wir nur vom sehen kannten) aus der achten Klasse stellten uns ihren Apfelkuchen zum Verkauf zu Verfügung!
Es war eine schöne Woche und wir sind mit der gespendeten Summe zufrieden, auch wenn es schade war (wenn auch absehbar), dass die Schüler sich kaum für Geisternetze interessierten. Zum „Ausgleich“ war eine Lehrerin so interessiert an unserer Aktion, dass sie das gesamte Infomaterial mit zu sich nahm.

Hoffentlich kann die Ostsee etwas von Geisternetzen befreit werden!

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.01.2015
Zweitagsfliege hat geschrieben:
Ich sehe das wie die Anderen. Toll! Und die (improvisierte!) Spendenbox sieht echt cool aus! :)
30.12.2014
JuliaFi hat geschrieben:
Sehr bemerkenswert! :)
29.12.2014
Sunlight hat geschrieben:
Super Einsatz und klasse, dass Ihr so viel Unterstützung bekommen habt!
Tolle Aktion! :)
29.12.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Vielen Dank für euren tollen Einsatz!
29.12.2014
Sarah_CA hat geschrieben:
eine sehr tolle Aktion!!!!!
WEITER SO ;)
LG Sarah
29.12.2014
RichardParker hat geschrieben:
Super Einsatz, vielen Dank für all eure Mühe!! :) Die Kekse sehen wirklich lecker aus :))
29.12.2014
OekoTiger hat geschrieben:
Die Kekse sehen klasse aus! ;-) Und tolle Aktion!
28.12.2014
AlinaSky hat geschrieben:
Wirklich klasse! :D Danke für euren Einsatz! Die Cookies sehen lecker echt aus!!! *-*
28.12.2014
Cookie hat geschrieben:
Danke für den schönen Bericht und euer großartiges Engagement! Einfach klasse, dass ihr trotz Klausurenstress gleich an zwei Tagen Spenden gesammelt habt und es freut mich total zu hören, dass ihr so auf so viel Unterstützung gestoßen seid und sogar eine Lehrerin vom Infomaterial begeistern konntet.
28.12.2014
LenaLuchs hat geschrieben:
Das ist ein richtig schöner Bericht und ich finde es toll, dass ihr das gemacht habt :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen