Für euch:


Tipps aus


der Redaktion


© Marcel Gluschak / WWF
Tipp der Woche! - Zeit statt Zeug!


von midori
13.12.2013
13
0
100 P

"Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit". Dieses bekannte afrikanische Sprichwort passt wunderbar zu unserem heutigen Tipp der Woche.

Kaum einer aus unserer hektischen postmodernen Gesellschaft hat heutzutage eine freie Minute. Dabei ist Zeit so kostbar - Zeit für uns und Zeit für unsere Liebsten. Wozu also zum besinnlichen Weihnachtsfest den sechsten Schal, das dritte Handy oder das zehnte Parfum verschenken? Verschenke lieber etwas einzigartiges - gemeinsame Zeit!

'Zeit statt Zeug' ist nicht nur ein Projekt, was uns Menschen einander wieder näher bringen soll. Es hat sich auch den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben. Denn nichts zerstört unsere Erde mehr als sinnloser und unbegrenzter Konsum. Und davon gibt es zu Weihnachten reichlich...

Statt also zum üblichen Standardgeschenk zu greifen, schlägt 'Zeit statt Zeug' innovative Alternativen vor. Vielleicht ist auch für euch etwas dabei? ;o)

Vorlesen statt Buch!

Würdest Du nicht gerne die Gedanken zu Deinem Lieblingsbuch mit einem guten Freund oder der besten Freundin teilen? Dann nimm Dir Zeit, lies einige Passagen daraus vor und macht es zu eurer Geschichte. Alles was Du dazu brauchst, ist eine gemütliche Couch und vielleicht zwei Tassen Tee.

* 379 Mio. Bücher werden pro Jahr gekauft
* 72 Mio. davon sind ungelesen
* 44% verschenken Bücher

 

 

Waldluft statt Parfum!

Frische Luft ist die beste Voraussetzung für frische Gespräche und Ideen. Lade darum einen Freund oder eine Freundin zum Waldspaziergang ein und unterhaltet euch über eure Freuden und Sorgen, über Alltag und Zukunftspläne - oder einfach über gar nichts, während ihr beim gemeinsamen Spaziergang die Ruhe der Natur genießt.

* 1 Mrd. € werden pro Jahr für Parfum 
   ausgegeben
* 25% der Parfums sind ungenutzt
* 27% verschenken Parfum


 

Kochabend statt Kochbuch!

Verschenke statt 'Kochen mit Jamie Oliver' dieses mal lieber 'Kochen mit dir'. Schnippeln, schälen und bei einem Glas Wein die Speisen abschmecken. Durch die gemeinsame Zubereitung wird der Abend zum Erlebnis noch bevor das Essen auf dem Tisch steht.

* 9 Mio. Kochbücher werden pro Jahr gekauft
* 4,5 Mio. davon sind ungenutzt
* 44% verschenken Bücher

 


 

Das sind nur einige wenige der Vorschläge, die 'Zeit statt Zeug' Dir bietet. Vielleicht hast Du aber auch eine eigene geniale Idee? Im zweiten Schritt kannst Du ein Einladungskärtchen gestalten und zu guter letzt verschenken! ;o)

Und immer daran denken - 'Zeit ist nur begrenzt, solange man sich nach ihr richtet'! ;o)

*****************
© 'Werbetexte' und Bilder von zeit-statt-zeug.de

*****************

Hier geht's zum letzten Tipp der Woche: Wie wärs mit einem gemeinsamen Besuch im Müritzeum? ;o)

Weiterempfehlen

Kommentare (13)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.12.2013
WWF@Kati hat geschrieben:
*was anderes als nur Parfüm
17.12.2013
WWF@Kati hat geschrieben:
Genau! Man sollte auch mal was anderes als verschenken als nur Pafrüm undso..
Schöner Bericht danke dafür!=)
16.12.2013
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Schöne Denkanstöße, gefällt mir. Wobei ich Bücher ausklammere. Ich gebe mein Geburtstagsgeld hauptsächlich für Bücher aus, ich kriege viele geschenkt, ich lese sie immer wieder und ich liieeebe sie. Ohne Bücher wäre ich nicht die, die ich bin! ;-)
15.12.2013
gelöschter User hat geschrieben:
schöne Ideen :) hab doch glatt ein Weihnachtsgeschenk für meine ABF gefunden :)
14.12.2013
AfriKaro hat geschrieben:
Das sind ja SUPER Ideen!! Danke!
14.12.2013
vince hat geschrieben:
tolle Ideen...!
14.12.2013
screamingeagle hat geschrieben:
ich finde ein Geschenk, das ganz persönlich und nicht noch schnell ein paar Tage vorher gekauft ist sowieso viel schöner!!!
Schön, dass du mal daran erinnerst, wie viel schöner wir uns Weihnachten eigentlich machen können...
13.12.2013
RichardParker hat geschrieben:
Das habe ich mir auch schon überlegt, man muss ja nicht immer nur materielle Dinge schenken, oder? :) Vielen Dank für den Artikel und die Tipps!
13.12.2013
Julianne hat geschrieben:
Danke für den Artikel!
Echt ein guter Tipp der Woche!
Schöne Geschenkideen dabei!
13.12.2013
Niiura hat geschrieben:
Schöne Tips! Die Geschenke haben auch endlich wieder was mit Weihnachten zu tun! Ich feiere dieses Jahr mit ein paar Geschwistern (alle schon älter als ich) und zwei Neffen Weihnachten. Wir schenken uns alle nur ne Kleinigkeit und haben den Wunsch geäußert nur nützliche Dinge, gerne auch gebrauchte, Selbstgemachtes, Zeit (bei einem Stück Kuchen o.ä. zu bekommen (außer halt die beiden kleinen Jungs;D).

Ich habe mir übrigens noch nie ein Buch vom eigenen Geld gekauft;) Ich Leihe mir diese nur oder kriege sie eben geschenkt (Wobei ich hier sagen muss, dass ich mir da früher das ein oder andere mal dieses auch gewünscht habm, aber auch nur selten)....dabei lese ich eig recht viel. Aber nach einmal lesen verstauben die eben doch nur... oder man schenkt sie weiter=)

Ich wünsch euch allen schon jetzt ein Frohes Fest und ganz viel Zeit mit euren Liebsten;) =)
13.12.2013
Ronja96 hat geschrieben:
Ich finde die Tipps auch gut. Das ist nicht immer so das gleiche. Ich verschenke so etwas auch total gerne. Dieses Jahr habe ich meiner Mutter zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt, bei dem wir zusammen in den Kletterpark gegangen sind. (Bietet sich an Weihnachten ja nicht ganz so an)
13.12.2013
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Schöne Tipps :) Ich verschenke auch viel selbstgemachtes, meine Mutter sagt auch immer, dass das viel schöner ist. Bücher leihe ich mehr in der Bücherei aus, aber es werden so oft Büchergutscheine verschenkt! Ich denke, gerade in der Weihnachtszeit sollte man sich durch etwas selbstgemachtes für seine Lieben Zeit nehmen. :)
13.12.2013
gelöschter User hat geschrieben:
Super Artikel :)
Ich finde auch, dass für Weihnachten viel zu viel und vor allem viel sinnloses gekauft wird.
Ich verschenke jedes Jahr fast nur Selbstgemachtes und bekomme dieses Jahr auch viele nützliche Geschenke :)
Meine Cousine zeigt mir, wie man die Beanies häkelt, die sie momentan für Hinz und Kunz anfertigen muss, weil die alle so toll finden. Von meiner Mutter gibt es die Reitstunden bezahlt, meine Schwester hat irgendetwas gebastelt (eines der wenigen Geschenke auf dieich mich richtig freuen kann, weil ich noch nicht weiß, was es ist), mein Bruder hat mir wahrscheinlich einen Gutschein für GrueneWiese oder einen Nähkurs bei Cadóo besorgt und lediglich von Papa gibt es was neu gekauftes (die Carcasonne-Big Box, die wird dann wenigstens von allen gespielt und hält hoffentlich ewig).
Bei uns geht es Gott sei Dank auch nicht nur um die Geschenke, sondern um schöne Feiertage die man zusammen verbringt.
Wobei ich aber zugeben muss, dass ich sehr sehr viele Bücher übers Jahr verteilt kaufe und auch mal eins oder zwei zu Weihnachten oder Ostern verschenke, wenn es gut ist. Bis auf die Neuerscheinungen, bestelle ich aber alle auf rebuy.de und zahle dann auch die 5 Cent für den klimaneutralen Versand drauf...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen