Für euch:


Tipps aus


der Redaktion


© Marcel Gluschak / WWF
Tipp der Woche - „V delicious“


von Tamina
23.01.2015
4
0
74 P

So, da haben wir ja den Salat – jetzt hat man sich zum neuen Jahr vorgenommen, vegetarisch oder vegan zu essen und schon nach den ersten Wochen merkt man eventuell, dass da doch eine Menge Infos, Austausch mit Gleichgesinnten und vor allem Rezeptideen fehlen. Kochbücher hin oder her – den neuen Lebensstil mal greifbar und anschaulich zu haben, ist nicht gerade leicht. Woran erkenne ich vegan-vegetarische-Lebensmittel? Wo kann ich außerhalb vegan essen gehen? Was bedeutet vegan für meinen Kleidungsschrank? Was kann ich essen, wenn ich eine Allergie habe? Und wenn ich die vegane Lebensweise auf meine Kosmetik ausdehnen will – wie gehe ich da am besten vor?

Am besten erstmal dieses Wochenende in Berlin sein. Denn hier findet die „V delicious“ vom 23.-25.01.2015 statt. Zahlreiche Informationen, handgemachte Kostproben, Bio-Kosmetika, -Schuhe, -Kleidung, -Accessoires, -Haushaltswaren, -Parfüm –Gesundheitsprodukte und vieles mehr erwarten euch vor Ort. Und alles dürft ihr ausprobieren, kosten und natürlich auch kaufen. ;) Aussteller sind unter anderem der „VEBU“, „eco united“, „Alles Vegetarisch.de“, doch auch „MeinAllergiePortal“, der „Deutsche Allergie – und Asthmabund e.V.“ und viele mehr. Eine umfangreiche Liste mit allen Ausstellern vor Ort findet ihr hier.

Hier nochmal alle Informationen kurz und knapp zusammengefasst:
Ort: In der Messehalle 26b auf der Messe Berlin (Messedamm 22, 14055 Berlin).
Geöffnet: Freitag (23.01.) und Samstag (24.01.) von 10-20 Uhr, Sonntag (25.01.) von 10-18 Uhr
Eintritt: Eine Tageskarte kostet 14€, das Sonntagsticket nur 10€.
(Schüler und Studenten kommen mit entsprechendem Ausweis auch für 9€ rein. Wer sich das Ticket gekauft hat, kommt damit dann auch den ganzen Tag auf die Grüne Woche.)
Programm: Das Messe-Rahmenprogramm findet ihr hier , ebenso ein Programm des Kochstudios und schließlich gibt es auf der Messe auch Seminare rund um die Veggie-Welt, damit wirklich alle Fragen gestellt und beantwortet werden können.


Hier geht’s zu der Veranstaltung im Kalender zum Erinnern.

Die Grüne Woche, die ich persönlich sehr empfehlen kann, solltet ihr unbedingt auch gleich besuchen. Sie findet dieses Jahr das 80. Mal statt und feiert somit gleich ein kleines Jubiläum. Dort werden alle Themen rund um Ernährung und Landwirtschaft thematisiert und die Messe hat für Klein und Groß Faszinierendes auf die Beine gestellt. Wer wie wo und wann was ausstellt, ist auf dieser Internetseite nochmal zusammengefasst.

Also, worauf wartet ihr noch? Schnappt eure Sachen und los geht`s!



Und hier geht es zum letzten Tipp der Woche, dem Buchtipp „Die Enzyklopädie des Wetters und des Klimawandels“ vorgestellt von Ronja.

 

Bild © Vegan Feast Catering via Flickr

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.01.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Schade, dass Berlin so weit weg ist =(
Aber, dass hört sich wirklich toll an.
23.01.2015
VinceH hat geschrieben:
Beziehungsweiße werden zu viele Tiere gequält um an ihr Erzeugnisse zu gelangen (Massentierhaltung, Zwangmast etc.).
Aber ganz ohne geht nicht. Eine Katze kann man auch nicht Vegan oder Vegetarisch ernähren, dadurch geht sie zu Grunde. Ich weiß mit Menschen ist das was anderes, aber das Schema ist das selbe.
UND NOCHMAL, ich habe nix gegen eine Solche Lebenseinstellung, sondern nur gegen einige Aspekte...
23.01.2015
VinceH hat geschrieben:
Ich habe nix gegen Vegetarier und Veganer. Ich bin selbst der Meinung wir Essen zu viel Fleich oder besser gesagt es wird zu viel geschlachtet und gefischt und die hälfte davon weggeworfen.
ABER ganz ohne Fleich geht auch nicht, finde ich. Der Mensch ist nunmal Allesfresser (mir fällt der FAchbegriff nicht ein)
Was ganz ohne Tierische Produkte angeht: Das finde ich puren Nonsinns. Natürlich sollte der Verbrauch reduziert werde. ABER, was passiert z.b. mit einer Kuh, die man nicht melkt? Sie stirbt langsam und Qualvoll.
Wie gesagt ICH HABE NIX GEGEN VEGETARIER/VEGANER.
Aber der Mensch ernährt sich schon immer von Pflanzen UND Tieren.
Wie gesagt
23.01.2015
Juliecorn hat geschrieben:
Sehr cool, aber leider viel zu weit weg! :(
Und was vorallem fehlt, ist Respekt und Akzeptanz von seinen Mitmenschen! Verstehe dieses negative Verhalten von anderen einfach nicht. Aber vielleicht helfen ja auch so Messen mal, nicht Vegetariern/Veganern zu verstehen, dass man nicht nur Salat essen muss ;) Sollte es öfters und vorallem in mehr Städten geben!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen