Für euch:


Tipps aus


der Redaktion


© Marcel Gluschak / WWF
Tipp der Woche – grüne Smoothies


von Tamina
06.09.2013
10
0
74 P

Ihr kennt das sicherlich: Es ist warm und man hat Hunger, auf ein warmes Essen hat man jedoch keine Lust. Also greift man lieber zu einem leckeren, fruchtigen und frischen Smoothie. Neuerdings liegen vor allem grüne Smoothies total im Trend.


Was sind grüne Smoothies und was ist besonders an ihnen?


Grüne Smoothies bestehen zu 50% aus reifen Früchten (Bio und ganz frisch), die anderen 50% sind grüne, chlorophyllhaltige Blätter (ebenfalls Bio und frisch) und Wasser.


An Früchten könnt ihr z.B. Bananen, Äpfel, Birnen und Beeren oder Avocados, Gurken, Zucchini etc. nehmen. Am besten nach Saison und auch Geschmack.


Für die grünen Blätter eignen sich Blattsalate, Kohlsorten, Garten- und Wildkräuter, das Grün von Karotten, Rote Beete oder Kohlrabi und sogar einfache Blätter von Bäumen und Sträuchern. Sie sind sehr reich an Nährstoffen wie essentiellen Aminosäuren, Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Antioxidantien. Dazu zählen z.B. Löwenzahn, Brennnessel, Spinat, Mangoldblätter, Pfefferminz, Ruccola, Sellerie, …


Warum sollte man grüne Smoothies trinken?


Smoothies sind sozusagen eine „Gesundheits-Bombe“ – euer Immunsystem wird gestärkt, sie sind durch die vielen Ballaststoffe für Magen und Darm sehr gut, helfen bei der Heilung von Wunden oder Entzündungen usw.. Das liegt vor allem daran, dass durch das Mixen die Nährstoffe aus den Zellen freigesetzt werden und sie vom Körper viel leichter genutzt werden können.


Nicht zu vergessen: das Grüne-Smoothies-Zubereiten macht unglaublich viel Spaß und erfordert auch Kreativität. So lassen diese sich bei einem gemütlichen Abend unter Freunden innerhalb von 10 Minuten zubereiten und sofort genießen. Man kann sie ebenfalls als Suppe anbieten.
 

Wo gibt es tolle Rezepte zum Selbermachen und was brauche ich?


Das einzige, was ihr wirklich für alle Rezepte braucht sind ein Mixer und die gewünschten Zutaten. Rezepte jeden Schwierigkeitsgrades findet ihr auf den Seiten „Grüne Smoothies – Viel grün. Feel good.“ (darüber hinaus könnt ihr eure eigenen Rezepte dort hochladen), „Grüne Smoothies – green up your life“ und auf der Seite „Veggie Love“. Dort gibt es auch nochmal viele Videos, Hintergrundinformationen und Materialien wie Bücher oder CDs zum Bestellen.


Hier noch ein Video mit, in dem ein Smoothie innerhalb von wenigen Minuten hergestellt wird. Ihr seht: der grüne Smoothie ist also nicht nur sehr lecker und gesund, sondern lässt sich auch schnell zubereiten.


Probiert die Rezepte mal aus und berichtet, wie ihr sie findet.
 

Bild: © Grüne Smoothies – Viel grün. Feel good.

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.09.2013
Tamina hat geschrieben:
Ich habe zwar bisher noch nie Blätter von Bäumen oder ähnliches hinzugefügt, habe aber schon mehrmals gelesen, dass man das machen kann. Deshalb der Vorschlag. :)
Hat das jemand schon ausprobiert?
07.09.2013
SeDurchholz hat geschrieben:
O.o man macht ja wirklich welche rein
07.09.2013
SeDurchholz hat geschrieben:
Mmmmmh lecker :P hab eest gedacht man macht da irgendwelche Blätter rein haha :)
06.09.2013
josieundso hat geschrieben:
Da weiß ich ja schon, was ich demnächst ausprobieren werde ;)
06.09.2013
Lukas96 hat geschrieben:
Ich liebe Fruchtsmoothys :D ABERMIT BLÄTTERN DRINN?? :D WIE HAMMER IST DAS DENN BITTE!!!!!!!!!!!!!!:D
06.09.2013
vince hat geschrieben:
Interessantes Rezept, werde ich direkt mal testen!
Trotzdem: An heißen Tagen geht NICHTS über Lemonsoda!
06.09.2013
Eli98 hat geschrieben:
Hört sich lecker an, probier ich gleich mal aus :) Ich trinke sonst immer Bananenshake oder Erdbeershake, schmeckt auch gut.
06.09.2013
Sandsturm hat geschrieben:
Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
06.09.2013
Ronja96 hat geschrieben:
Davon habe ich auch noch nicht gehört. Hört sich aber sehr interessant an =)
06.09.2013
AlexButterfly hat geschrieben:
Ich kannte die wirklich nocht nicht! :D probier ich gleich mal aus!
schade, dass es die nicht auf dem Markt gibt, wäre mal eine gesündere Abwechslung im gegensatz zu den überzuckerten Fruchtsäften die es ja en masse gibt!!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen