Für euch:


Tipps aus


der Redaktion


© Marcel Gluschak / WWF
How to... - die (neue!) Gruppenfunktion


von Peet
06.03.2012
8
0
100 P

Wichtig: Ganz kurz für alle, die nicht neu sind: Ab Schritt 3 (Mitte/Ende) kommt die für euch neue Information! Denn die Gruppenfunktion wurde überarbeitet und ist nun deutlich leichter zu bedienen. Alles Andere ist für die, die neu hier sind bzw. sich noch nie mit den Gruppen beschäftigt haben.

Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, NRW... Die WWF Jugend ist mittlerweile überall zahlreich vertreten. Damit du auch etwas davon hast und gemeinsam Aktionen oder Treffen planen könnt, bietet die WWF Jugend euch die Funktion der Gruppen.

Bevor jetzt jeder hier aufschreit und sagt: „Oh Gott, die Gruppen sind doch sowas von nervig zu bedienen!“ – sage ich: „Ruhig Blut – da hat sich was getan!“

Denn was vorher ein mühsames durchklicken bis zur letzten Gruppennachricht war, ist nun Geschichte. Ab sofort geht’s mehr als nur einfach von der Hand. Wie genau und was euch die Gruppen alles bietet, erfahrt ihr hier!

Ulrike, die Moderatorin der WWF Jugend, hat in ihrem super Bericht „WWF Jugend vor Ort – die Bundeslandgruppen!“ schon erklärt, wie ihr euch regional verabreden könnt. Aber natürlich gibt es nicht nur diese Art von Gruppen. Viele weitere Gruppen, mit vielen verschiedenen Themen, wie Earth Hour, Vegetarier, Veganer, Stark für den Tiger, Diskussionsgruppe für politische Themen und und und…Der Vielfalt ist hier keine Grenzen gesetzt und so wie ich das sehe, wird auch schon überall fleißig diskutiert.

Schritt 1: Die Gruppen finden

Ob eingeloggt oder nicht spielt hier erst einmal keine Rolle. Erst später, beim Diskutieren, benötigst du logischerweise ein Profil, um fleißig deine Meinung zu verbreiten. Wenn du nun auf der Startseite der WWF Jugend bist, klickst du einfach in der Subnavigation auf „Community“ und schließlich auf „Gruppen“.

Schritt 2: Zurechtfinden im Wirrwarr der Gruppen

Puh, sind das viele Gruppen. Ich selber würde am liebsten bei allen Gruppen dabei sein und diskutieren, aber das ist einfach unmöglich. Umso wichtiger ist es, die für dich interessanten Gruppen herauszufinden. Das kannst natürlich nur du selber wissen. Damit du diese auch findest, folge einfach diesem Schritt hier:

Du bist nun auf der Gruppenseite. Das erste was du nun siehst, ist ein Vorschlag von der WWF Jugend (siehe Bild), die eine beliebige Gruppe kurz vorstellt und der du natürlich direkt beitreten kannst – aber nur, wenn du auch eingeloggt bist. Selbst die Diskussionen kannst du nicht verfolgen, wenn du nicht eingeloggt bist. Also, entweder schnell ein Profil erstellen (Hier geht’s lang) oder dich kurz einloggen.

Ist dies geschehen, bist du immer noch auf der Gruppenseite und kannst dir nun die „Aktivsten Gruppen“ und „Neusten Gruppen“ angucken. Dort werden dir erst einmal fünf Stück in jeder Kategorie angezeigt. Du kannst aber auch direkt darunter auf Seite 2, 3 oder vier gehen.

Scrollst du nun ein Stück weiter runter, findest du einige Vorschläge der Gruppen deiner Freunde („Gruppen meiner Freunde“).

Wenn die Gruppe deiner Wahl immer noch nicht dabei war, gehst du einfach noch ein Stück weiter nach unten zu „Gruppen nach Kategorien“. Dort findest du wirklich alle Gruppen, die es in der WWF Jugend gibt. Das sind momentan circa rund 200!

Schritt 3: Gruppe gefunden, beitreten, diskutieren

Du hast die Gruppe deiner Wahl gefunden, drauf geklickt und willst nun beitreten sowie direkt diskutieren. Nichts leichter als das.

Befindest du dich in der Gruppe, siehst du die Überschrift und unmittelbar darunter „Dieser Gruppe beitreten“ (1). Klicke einfach drauf und bei dem geöffneten Fenster kurz auf „Dieser Gruppe beitreten“ und du bist drin! Wichtig ist hier anzumerken, dass einige Gruppen nur für ausgewählte Profile zugänglich sind. Dann kannst du leider nicht beitreten oder musst eine Nachricht an den Gruppenmoderator schreiben.

Nachdem sich die Seite neu geladen hat, hast du direkt auch mehr Möglichkeiten. So kannst du direkt aus der Gruppe austreten („Mitgliedschaft kündigen“), die Gruppe abonnieren, andere Mitglieder einladen und diese Gruppen melden, falls dir irgendwas komisch vorkommt.

Unmittelbar darunter findest du noch einmal die Beschreibung der Gruppe, sowie die Aktivität – also was sich in den letzten Tagen oder Wochen dort getan hat (wer beigetreten ist etc.).
Ein Stück weiter unten findest du die Mitglieder der Gruppe und kannst direkt auf ihr Profil gehen. An erster Stelle steht immer der Moderator (1), der orange gekennzeichnet ist und ein Mikrophon besitzt.

So, und nun kommt die eigentliche Diskussionsrunde, mit all ihren Themen. Die Liste der „Diskussionsthemen“ zeigt dir, wie der Name schon sagt, all die Themen, die momentan diskutiert werden.Du hast aber hier auch die Möglichkeit, eine neues Thema zu starten (1).

Bist du nun in einer Diskussion dabei, siehst du einerseits in der Überschrift das Gruppenthema sowie die Überschrift deiner aktuellen Diskussion. Zudem wird nun der aller erste Beitrag angezeigt. Direkt darunter kommt schon das Fenster zum Antworten.

Unter dem Fenster für deine Antwort, siehst du die letzten Beiträge. Dies ist insofern praktisch, da es ansonsten bei 20, 30 oder 50 Beiträgen echt nervig wird, sich durch die Seite zu klicken. Diese Neuerung ist das nun das eigentliche Herzstück der Gruppenfunktion. So kannst du ganz praktisch auf den ersten Beitrag sowie die letzten eingehen, ohne dich Ewigkeiten durch die Diskussion zu klicken.

Wenn du aber die Diskussion von Grund auf nachverfolgen willst, klickst du einfach auf den grauen Pfeil bei „Sortieren nach Aktualität“. Ein Klick auf den Pfeil und schon siehst du die ersten Beiträge in einer schönen Reihenfolge!

Schritt 4: Deine eigene Gruppe

Bevor du deine eigene Gruppe gründest, eine Bitte! Schau wirklich ordentlich nach, ob deine Gruppe, oder eine Ähnliche, nicht schon vorhanden ist. Denn sonst haben wir einfach das Problem, dass es unzählige Gruppen gibt, die alle das gleiche Thema haben, aber kaum welche diskutieren mit, weil nun mal jeder seinen eigenen Diskussionsbereich dazu hat – macht also wenig Sinn.

Wenn du dir sicher bist, dass es die Gruppe noch nicht gibt, machst du folgendes:

Du gehst auf die Gruppenübersicht (Schritt 1) und klickst direkt neben „Gruppe suchen“ auf „Gruppe gründen“ (1). Die Einstellungen usw. sollten sich soweit selbst erklären. Versuche in deiner Beschreibung nicht zu viel zu schreiben, sondern kurz und prägnant zu sagen, wofür die Gruppe steht.

Du kannst bei den Einstellungen auch noch entscheiden, wer der Gruppe beitreten darf. Aber das kannst du am besten selber durchlesen und dann für dich entscheiden.

Hast du alles entschieden, klickst du nun auf „Gruppe gründen“ und es erscheint noch die Möglichkeit, der Gruppe ein Bild zu geben. Da es sich um ein quadratisches Bild handelt, solltest du kein Quer- oder Hochformat nutzen. Alle weiteren Bestimmungen stehen unter „Hochladen“.

Nun überprüfe noch einmal dein Gruppenname sowie die Beschreibung und Kategorie. Klicke dann auf „Änderungen speichern“. Deine Gruppe ist nun in der WWF Jugend zu finden!


Schritt 5: Übersicht deiner Gruppen

Damit du nicht direkt die Übersicht verlierst, in welchen Gruppen du bist, gehst du einfach auf dein Profil. Dort können einerseits andere User deine Gruppenaktivität verfolgen und du kannst unter dem Punkt „Gruppe“ deine Mitgliedschaften etc. verwalten. Das war es auch schon!

Wenn du weitere Fragen oder Anregungen hast, schreibe einfach einen Kommentar oder mir eine Nachricht. Eine Antwort kommt garantiert!

Bilder: © Peter Jelinek
 

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
07.03.2012
HannahFee hat geschrieben:
Freut mich, dass euch die Neuerung in den Gruppendiskussionen gefällt. Und danke Peter für die super ausführliche Beschreibung!
07.03.2012
MJ1499 hat geschrieben:
@Kate: muhahahaha ;) stimmt, der Hit war das echt nicht...
06.03.2012
KatevomDorf hat geschrieben:
da kam mir MJ wohl zuvor. sowas in der art wollte ich auch schreiben. war nicht der hit, aber hat seine funktion erfüllt und einen direkt zum letzten kommentargeleitet^^
06.03.2012
Marcel hat geschrieben:
Uns vom WWF-Team fällt ein Riesenstein vom Herzen! So lange haben wir euch mit der Verbesserung der Gruppen warten lassen, weil immer wieder andere wichtige Projekte dazwischen kamen. Das tut uns echt leid, und wir sind umso glücklicher, dass wir nun endlich die Diskussionen umprogrammiert haben. Die Gruppen sind euch sehr wichtig, und deshalb sollen sie auch einfach zu bedienen sein. Wir wünschen euch viel Spaß mit der verbesserten Struktur.

In diesem Schritt haben wir außerdem die Übersicht aufgeräumt - einige Gruppen waren in falsche Rubriken sortiert. Wenn ihr eine Gruppe neu gründet, dann achtet bitte darauf, ihr wirklich die passendste Kategorie zu geben. Außerdem haben wir die Bundeslandgruppen reaktiviert. Im Idealfall sollte jeder der Gruppe seines Bundeslandes beitreten, damit dort möglichst alle für regionale Infos erreicht werden.

Vielen Dank an Peter aus der WWF Jugend Redaktion für diese super Zusammenfassung! Einfach klasse!
06.03.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Ja, ich finde sie auch gut :) wobei ich vorher immer auf die Startseite gegangen bin, und dann auf "Letzter Beitrag" geklickt habe^^das hat auch super funktioniert...
06.03.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Endlich kein langes Suchen mehr um den letzten Kommentar zu finden.....DANKE :)
Die Änderungen sind wirklich gut!
06.03.2012
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Ich habe mich sehr gefreut, als ich die Änderung gesehen habe :) Die ist echt gut und wird das Gruppengeschehen noch verbessern!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen