Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (82) - Eine Weihnachtsgeschichte...


von Marcel
22.12.2014
11
0
100 P

„Brrr, ist das kalt!“, schimpfte der Panda, als er aus der Haustür in die winterliche Kälte trat, und zog sich seine rote Pudelmütze tief über die Ohren. „Ich bin zu alt für so ein Wetter. Meine armen Knochen. Welches Jahr haben wir überhaupt? 2063, genau. Puh, ich bin wahrscheinlich der älteste Panda der Welt! Oder der einzige, der übrig geblieben ist …“

Ein kräftiges Husten unterbrach sein Selbstgespräch. Der Smog hing mal wieder dick und schwarz in den Straßen und erschwerte ihm das Atmen. Hinzu kam, dass er einfach nicht auf seiner sportlichen Höchstform war. Damals, als es noch die WWF Jugend gab, da war er noch fit gewesen! Die jungen Leute hielten einen nun mal auf Trab. Doch das war Jahre her. Diese Gedanken machten ihn ganz trübselig. Am liebsten wäre der Panda einfach auf seiner warmen, gemütlichen Coach geblieben, aber es half ja nichts: Die Bambuskekse waren alle und er brauchte dringend Nachschub. Also: Pandazähne zusammengebissen und durch!

Zum Glück war sein Lieblings-Bioladen nicht weit entfernt. Mit einem erleichterten Seufzen trat der Panda durch die Schiebetüren und ließ die kalte Winterluft hinter sich. Zielstrebig ging er auf das Keksregal zu. „Ein Gutes hat die Winterzeit ja doch“, sagte er dabei gut gelaunt zu einer alten Dame, die eine Packung mit Schokoladenkeksen begutachtete. „Denn die Weihnachtszeit kommt! Und zu Weihnachten gibt es immer die Spezial-Weihnachts-Bambuskekse mit Lebkuchengeschmack – köstlich! Aber, was haben Sie denn?“

Die Dame sah den Panda nur mit weit aufgerissenen Augen an, pfefferte dann die Kekspackung zurück in das Regal und verließ fluchtartig den Laden.
„So was“, wunderte sich der Panda. „Die mag wohl keinen Lebkuchen?“ Er zuckte mit den Schultern und wandte sich wieder dem Keksangebot zu. Seine Standard-Bambuskekse hatte er schnell gefunden. Doch wo waren die Weihnachts-Spezial-Kekse? Wenn ihn nicht alles täuschte, war morgen bereits der zweite Advent. Sie mussten schon längst da sein! Doch so sehr er auch suchte, sie blieben unauffindbar. Ob sie ausverkauft waren? So schnell gab der Panda jedoch nicht auf. Entschlossen ging er auf die Kasse zu. Rita, die Kassiererin, hatte gerade nichts zu tun und las in einer Modezeitschrift.

„Hallo Panda“, rief sie fröhlich, als sie ihren Stammkunden sah. „Was kann ich für dich tun?“
„Ich suche die Weihnachts-Bambus-Kekse“, sagte der Panda. „Aber ich kann sie nicht finden!“

„Was? Wie?“ Rita wurde kreidebleich und sah hektisch um sich.

„Ich hab sie nicht gefunden“, wiederholte der Panda genervt und mit überdeutlicher Betonung. „Die WEIHNACH…“

„Pscht!“, machte Rita und wedelte hektisch mit den Händen. „Wirst du wohl still sein!“
Ehe der Panda darauf reagieren konnte, kam ein uniformierter Mann auf die Kasse zu. „Gibt es ein Problem?“, fragte er und musterte den Panda misstrauisch.

„Nein, nein!“, flötete Rita mit verdächtig hoher Stimme. „Alles bestens!“

Der Mann sah noch ein paarmal zwischen ihr und dem Panda hin und her, dann machte er sich ein paar Notizen und verließ den Laden. Als er sich umdrehte, entdeckte der Panda auf dem Rücken seiner Uniform einen großen Schriftzug: WEIHNACHTSPOLIZEI
„Sag mal, spielen eigentlich alle verrückt?“, fragte der Panda Rita, als sich die Tür hinter dem Uniformierten geschlossen hatte. „Was ist denn eigentlich los? Und was ist bitte schön eine Weihnachtspolizei?“

„Siehst du denn gar keine Nachrichten?“ Obwohl weit und breit kein Kunde zu sehen war, beugte Rita sich weit vor und flüsterte: „Es gibt dieses Jahr kein Weihnachten! Es wurde verboten!“ Sie schob ihm eine Zeitung zu, auf deren Titelblatt in dicken Lettern stand: Deutschland geht mit gutem Beispiel voran: Als erster EU-Mitgliedsstaat wird bei uns das 2059 verabschiedete Weihnachts-Verbot in die Tat umgesetzt.

Der Panda war völlig verdattert. „Aber … warum?“, war alles, was er rausbrachte.

„Aus Umweltschutzgründen“, erklärte Rita. „Ist doch logisch: Jedes Jahr steigert sich der Konsum enorm, wegen dem ganzen Kaufrausch und Weihnachtswahnsinn. Und das erhöht natürlich auch die Umweltbelastung. Ohne Weihnachten müssen keine Geschenke gekauft werden, niemand fliegt um die halbe Welt, um seine Familie an diesem Tag zu sehen oder fällt einen Tannenbaum, um ihn im Wohnzimmer aufzustellen. In den heutigen Zeiten und bei dem Zustand unseres Planeten, kann sich die Menschheit einfach nicht mehr leisten, Weihnachten zu feiern.“

„Das heißt, es gibt kein Weihnachten dieses Jahr?“ Der Panda konnte es noch immer nicht fassen.

Rita schüttelte tadelnd den Kopf. „Sag mal, lebst du eigentlich hinter dem Mond? Nein, gibt es nicht. Sogar das Wort ist verboten, damit auf keinen Fall irgendwelche Weihnachtsgefühle aufkommen, die doch noch jemanden dazu veranlassen könnten, seinen Ofen zu heizen, um Plätzchen zu backen. Daher auch die Weihnachtspolizei. Mit den Typen ist nicht zu spaßen. Wenn ich nur an die arme Angelika denke … Sie wollte doch bloß einen Adventskranz basteln.“

Rita sah zu der anderen Kasse hinüber, an der sonst ihre Kollegin saß. Erst jetzt fiel dem Panda auf, dass sie unbesetzt war. Er schluckte schwer.

„Na ja, dann werd ich wohl mal wieder.“ Wie in Trance taumelte der Panda aus dem Bioladen auf die schneebedeckte Straße und vergaß dabei sogar, die normalen Bambuskekse zu kaufen.

Ziellos wanderte der Panda durch die Stadt. Jetzt, wo er darauf achtete, fiel ihm auf, dass nirgendwo das kleinste Anzeichen von Weihnachten zu sehen war: Kein Weihnachtsmarkt, keine Weihnachtsdeko in den Schaufenstern, noch nicht einmal diese albernen roten Nikolausmützen. Die Gesichter der Menschen sahen noch verbissener und müder aus als sonst. Oder bildete er sich das ein?

„Das kann doch nicht sein“, sagte der Panda leise zu sich selbst. Er wusste ja, dass es schlimm stand um die Erde. Doch gab es nicht andere Wege, sie zu schützen? Musste man wirklich Weihnachten verbieten?

Auf einmal drang ein Geräusch an das Ohr des Pandas. Aber nein – er musste sich verhört haben. Doch, da war es wieder!

Dies ist der erste Teil einer pandastischen Weihnachtsgeschichte, die uns Carina geschrieben hat. Den zweiten Teil gibt's übermorgen an Weihnachten, als Special-Folge von "Gib mir Fünf!". Der Panda und das WWF-Team wünschen euch eine wunderschöne und hoffentlich ganz und gar nicht verbotene Weihnachtszeit. :)

p.s. Der Panda macht nun erstmal Weihnachtsferien. Die nächste Folge "Haste mal Bambus?" gibt's am 12. Januar.

Weiterempfehlen

Kommentare (11)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.12.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Echt cool! :D
23.12.2014
pusteblumenstaub hat geschrieben:
Schöne Geschichte, Kompliment!
22.12.2014
Sandsturm hat geschrieben:
Eine interessante Dystopie :)
Auch frohe Weihnachten an alle!
22.12.2014
Luke24 hat geschrieben:
genial geschrieben
22.12.2014
vince hat geschrieben:
Die Geschichte ist echt der Hammer und passt auch perfekt zu Haste Mal Bambus!!
22.12.2014
RichardParker hat geschrieben:
Was für eine tolle, traurige und spannende Geschichte zu Weihnachten, vielen Dank Carina, du hast auf jeden Fall Talent! :))
22.12.2014
Jayfeather hat geschrieben:
aaaaahhh ich will wissen wie es weiter geht!!!
eine zeit ohne wwf jugend und weihnachten? das muss eine sehr traurige zeit sein...
22.12.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für die tolle Geschichte! Ich freue mich schon auf Mittwoch =)
22.12.2014
OekoTiger hat geschrieben:
Cooler Bericht!
22.12.2014
JohannesB hat geschrieben:
Danke nochmal für dieses coole Wichtelgeschenk, Carina :)
22.12.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Cool! :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen