Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
Haste mal Bambus? (8) - Der Panda mal privat.


von midori
24.03.2013
5
0
100 P

Was Pandas eigentlich privat so treiben, wie man perfekt rutscht und warum man überhaupt ein TShirt braucht - das alles und ein DICKES DANKESCHÖN an alle Beteiligten der Earth Hour 2013 - Die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

Es ist Sonntagnachmittag, ein Tag nach der Earth Hour 2013. Der Panda hat sich zum Kaffeetrinken angekündigt. Wir wollen uns ein wenig über den gestrigen Abend austauschen. Ich decke eben noch den Kaffetisch. Weil ich nirgends Gebäck mit Bambus auftreiben konnte, habe ich einfach selbst ein paar Plätzchen für den Panda gezaubert. Butterkekse mit Bambussprossen. Ich bin gespannt, ob es ihm mundet - was Essen angeht, ist er schließlich immer etwas sensibel. Es klingelt und ich eile zur Tür, um meinen pelzigen Gast hereinzulassen. Kaum habe ich die Tür einen Spalt weit geöffnet, drückt sich ein schwarzweißes Knäuel an mir vorbei ins Wohnzimmer. "Man ist das kalt!", brüllt der Panda und schüttelt sich.

"Dann weißt Du ja ungefähr, wie es uns gestern Abend zur Earth Hour erging", scherze ich und biete ihm einen Platz an. "Ich hab mir Bambustee mitgebracht", sagt der Panda und reicht mir die Tüte. "Ist das nicht der von Heiko?", frage ich erstaunt. "Heiko fand ihn ja nur 'interessant' und deshalb hab ich ihm den kurzerhand einfach abgenommen", erzählt der Panda und bekräftigt seine Entscheidung mit einem Kopfnicken.

"Du, die Community hat ein paar diskrete Fragen an Dich", rufe ich dem Panda aus der Küche zu, während ich seinen Tee aufgieße. "Fragen an mich?", wiederholt der Panda erstaunt. "Ja, es sind ein paar ominöse Bilder aufgetaucht und die Mitglieder der Community wüssten ganz gern, wie Du dazu stehst", erkläre ich dem Panda. "Na dann schieß mal los!", sagt der Panda und rümpft dabei die Nase.

Ich schenke dem Panda eine Tasse Bambustee ein und schiebe ihm den Plätzchenteller vor die Schnauze. Dann lege ich eine wichtige Miene auf und fokussiere den Panda, der sich schon den ersten Bambuskeks in den Mund drückt und genüsslich schnurpst. "Da wäre zunächst folgendes", beginne ich meine Ausführungen. Elumera hätte ganz gern gewusst, ob Du als kleines Pandababy oft gerutscht bist. Der Panda hört auf zu kauen und sieht mich verduzt an. "Gerutscht? Ich? Wie kommt er denn darauf?", will er wissen. "Nun, er hat gemeint, das auf dem Bild hier wärst bestimmt Du", sage ich und zeige ihm ein Foto.

Der Panda verdreht die Augen, ich muss anfangen zu lachen. "Immer diese Klischees", raunzt der Panda. "Und", frage ich mit interessierter Miene, "bist Du das nun?". "Glücklicherweise nicht", antwortet der Panda. "Wobei ich zugeben muss, dass Rutschen immer eine große Leidenschaft von mir war", schwärmt er. "Bist Du auch jedesmal so am Ende der Rutsche angekommen?", will ich wissen und muss mir den Bauch halten vor Lachen. "Natürlich erfordert dieser Vorgang ein gewisses Maß an Übung. Man sollte stets die Perfektion anstreben", schnauft der Panda und verrät sich damit selbst. Dann macht er eine wirsche Pfotenbewegung. "Gibt es noch mehr seltsame Fragen über mein Privatbärenleben?", fragt er und stopft sich erneut einen Keks in den Mund.

"Durchaus", antworte ich und atme erstmal tief durch. "Aber das wird Dich keinesfalls erfreuen", warne ich ihn und muss beim Gedanken daran schon wieder anfangen zu lachen. Der Panda schnauft schonmal vorsorglich. "MarcelB und Gaelithil wollten gern wissen, warum Du immer nur Maske und Hose an hast, aber nie ein TShirt trägst", erkläre ich dem Panda und schiebe ihm das nächste Bild vor die Nase.

Der Panda schnappt vor lauter Empörung nach Luft, atmet dann aber tief ein und bleibt ganz lässig. Er fixiert mich mit seinen dunklen Knopfaugen und flüstert mir zu. "So erkennt mich wenigstens keiner, wenn ich meinen Bambus klauen geh", raunt er. Seine ausdruckslose Miene macht mir Angst. "Du klaust nicht wirklich irgendwo Bambus, oder?", frage ich verunsichert. "Völliger chinesischer Blödsinn", sagt der Panda. "Aber wenn ich abends schlafen gehe, ziehe ich Maske und Hose aus und stattdessen ein TShirt an", berichtet der Panda und zieht dabei ganz wichtig die nicht vorhandenen Augenbrauen nach oben. Ich sehe ihn fragend an. "Na, weil ich's kann!", platzt es aus ihm raus. Damit ist die Diskussion wohl beendet.

"Na gut, dann mal was anderes", sage ich und öffne am Laptop die WWF Jugend Community Seite. Der Panda beobachtet mich neugierig, während seine Pfote erneut zum Keksteller greift. Ich klicke mein Profil an. "Du weißt doch, dass wir seit kurzem eine Gruppe von WWF Jugend Aktionsteamern haben", beginne ich ihm zu erklären. Der Panda nickt und kaut. "Diese Aktionsteamer haben einen zusätzlichen Button in ihrem Profil", fahre ich fort und scrolle tiefer. Ich tippe mit dem Finger darauf. "Kannst Du mir sagen, was das darstellen soll?", will ich vom Panda wissen. Er legt den Kopf schief und blinzelt.

Es dauert kurz. Dann ist er sich sicher und antwortet entschlossen. "Das ist ganz klar eine Trillerpfeife", sagt er und wackelt mit dem rechten Ohr. "So klar ist das nicht unbedingt", entgegne ich ihm. "Ich dachte nämlich zunächst, es wäre ein Haartrockner! Und ich hab mich die ganze Zeit gewundert, warum die Aktionsteamer über einen Haartrockner repräsentiert werden sollen", erkläre ich ihm. "Weil ihr nur heiße Luft seid", quiekt der Panda und lacht sich beinahe tot über seinen schlechten Witz. Ich werfe ihm einen genervten Blick zu. "Es kommt noch besser", sage ich zerknirscht. "Wir haben nämlich alle ein wenig darüber diskutiert und zu guter letzt hat sich Janine zu Wort gemeldet", sage ich. Der Panda sieht mich neugierig an. "Und?", will er wissen. "Sie dachte, es wäre eine Kanone", antworte ich ihm. Die Reaktion des Pandas verläuft wie gedacht. Erst sieht er mich verduzt an, dann wirft er mir nochmals einen fragenden Blick zu und dann fängt er laut an zu lachen. "Weil ihr einfach bombe seid", lobt er uns, nachdem er sich wieder gefangen hat.

"Jetzt aber mal zur Earth Hour", fängt der Panda gleich wieder an, bevor ich nur irgendetwas erwidern kann. "Ich hab gehört, es soll wahnsinnig kalt gewesen sein?", will er wissen. "Es war so bitterkalt wie den ganzen langen Winter nicht", beschwere ich mich. "Keine einzige Kerze hat gebrannt, der Wind hat unglaublich geweht, die Kulis wollten nicht schreiben, aber es waren alle da!", beende ich meine kurze Zusammenfassung mit einem Happy End. "Also bei mir war's richtig schön warm und gemütlich", grunzt der Panda. "Kein Wunder, wenn Du Dich extra nach Australien zur Earth Hour fliegen lässt!", schimpfe ich ihn und erhebe den Zeigefinger. "Das ist ganz und gar nicht klimafreundlich", rede ich ihm ins Gewissen. Der Panda äfft mich nach. "Immerhin gab es dort ein fettes Bambusbuffet", sagt er und streckt mir die rosa Zunge heraus. "Ich bin aber trotzdem gespannt auf die Berichte aus der Community, die in den nächsten Tagen noch kommen werden. Und auf die vielen Unterschriften, die alle in eisiger Kälte gesammelt haben", sagt der Panda voller Ehrfurcht und Respekt. "Ich auch", stimme ich ihm zu. "Ich bin richtig stolz auf die Community. So viele Aktionen auf einmal hatten wir noch nie. Das ist ein tolles Gefühl, zu wissen, dass alle zur gleichen Zeit für etwas kämpfen". "Deshalb gibt es auch ein Dankeschön für die Community", erinnert mich der Panda, während er sich einen letzten Keks genehmigt.

 

Hier geht's zur Folge vom letzten Sontag: Pandas halten nicht viel von unechten Pandas.

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
25.03.2013
EuerPanda hat geschrieben:
Also je länger ich mir den Button angucke... Es könnte auch ein Schneiderädchen für Pizza sein...

Oder eine umgedrehte kotzende Schnecke...

Ach, vergesst es. Bombig und luftig ist schon echt passend!! :D
25.03.2013
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Ich habe auch eine Kanone gesehen, bis ich mit etwas nachdenken auf die Trillerpfeife kam :D
25.03.2013
Zerschmetterling hat geschrieben:
Ich habe bei dem Aktions-Teamer-Button auch zuerst an eine Kanone gedacht :D

Und die Panda-Bilder sind lustig. :))
24.03.2013
anni95 hat geschrieben:
Ach ja, immer diese Pandas. Was hält unser Panda eigentlich von total leckeren Panda-Muffins? Sebstverständlich vegetarisch, aus Schokomuffins ;)
24.03.2013
Lukas96 hat geschrieben:
Wiedermal ein super toller bericht :) 8:)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen