Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (68) - Mitgehangen, mitgefangen


von Marcel
15.09.2014
3
0
100 P

Warum unser Gummibaum jetzt ein bisschen wie ein Weihnachtsbaum glitzert, wie man Kopierer im Sinne einer Lebensmittelkampagne verwenden kann und warum auch wir in der Redaktion - obwohl wir Internet machen - nicht gerne im Netz abhängen: die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

(Das war wieder einer dieser speziellen Tage im Büro... Nach vielen Stunden fahre ich endlich den Computer runter, knipse das Licht aus, schnappe meine Jacke und öffne die Tür, um dahinter meinen Feierabend vorzufinden. Statt des Feierabends treffe ich auf den Panda, der im selben Augenblick ins Büro stürmen will. Im Körpermassevergleich ziehe ich leider den Kürzeren - der Panda wälzt uns in den Raum!)

"Ich... ich kann mich kaum mehr bewegen! Panda! Was soll das?!?"

"Ups - das Netz..."

"Hilfe! Hol mich hier sofort raus!!!"

"Tja, ähm... da muss ich leider erstmal die Seefuchs holen. Ich weiß nicht, ob ich das Netz so bergen kann..."

"Was faselst du da wieder?!! Quatsch nicht und befrei mich sofort aus diesem stinkigen Netz!"

"Tja, weißt du... das Netz muss recyclet werden. Ich weiß ja nicht, ob ich das jetzt einfach so zerschneiden kann..."

"Panda!!! Du hast ja wohl nicht mehr alle Läuse im Stübchen! Das grenzt an Freiheitsberaubung! Ich will, dass du sofort..."

"Nicht so zappeln, Fischstäbchen - bringt eh nix. Das ist ein original Geisternetz aus der Ostsee. Ist unkaputtbar, hat Jahrzehnte lang vor Rügen rumgedümpelt. Die Seefuchs bringt die WWF-Taucher dort hin, und die holen dann das Zeug raus, damit sich dort keine Fische mehr verfangen können. Wir haben schon rund zwei Tonnen Netze zusammen! Und ich hab den Auftag, die Geisternetze..."

"Das hast du dann wohl verwechselt mit 'Auf den Geist gehen', du Spuk-Bär! Hol mich hier endlich raus!"

"...hier ordnungsgemäß einzulagern. Aber Du bringst mich gerade auf eine neue Idee! Am Samstag ist doch diese Anti-Tüten-Aktion, und am Sonntag ist die Silent Climate Parade. Wir fangen uns einfach ganz viele Leute mit den Geisternetzen, ketten sie mit der Tüten-Kette aneinander und zerren den Mob zur Demo. So wird die Silent Climate Parade glatt doppelt so groß!"

"Klimaschutz durch Kidnapping - tolle Idee!"

"Und die Demonstranten werden nur befreit, wenn sie sich verpflichten, den Netz- und Tütenmüll bei den Trashbusters abzugeben - und Zack die Bohne haben wir schon die dritte Aktion im Kasten!"

"Wir wollen aber weder bei der Silent Climate Parade noch bei den Trashbusters als Geiselnehmer in die Nachrichten eingehen, Mr. Bad Bambus-Brain!"

(Der Panda scheint mir gar nicht mehr zu zu hören. Er tänzelt zu Ulis Blumenvase... und ich werde Zeuge einer absolut absurden Situation: Der Panda nimmt die Kristallvase und lässt sie fallen. Der Panda nimmt ein Kehrblech und sammelt die Scherben auf. Der Panda watschelt zum Gummibaum und kippt die Scherben darüber aus.)

"Was um alles in der Welt sollte das denn jetzt?!? Ist dir dein Bambus auf den Magen geschlagen, du Terror-Tier?"

"Verbissschutz, ganz einfach! Mensch, Cummunity Manager, liest du denn die Artikel in der Community gar nicht?"

"Doch, eigentlich schon - zumindest dann, wenn mich wahnsinnige Pandas nicht gefangen nehmen!"

"Dann müsstest du doch den Bericht von Franziska, Anna und Solveig über ihre Astrein-Aktion gelesen haben. Die Mädels haben in Thüringen die kleinen Weißtannen geschützt. Zusammen mit einem Förster haben sie dort im Naturschutzgebiet Kristalle auf die Knospen der Tannen gepinselt - das schützt die Bäumchen davor, zu arg von Wildtieren angeknabbert zu werden."

"Panda... dieser Gummibaum dort ist weder verbissgefährdet, noch..."

"Ich weiß schon, du hast eher Angst um dein Stück Kuchen. Aber das hab ich auch schon kristallisiert. Keine Sorge, da kommt nix weg."

"Wenn du mich nicht sofort aus dem Netz befreist, dann kristallisier ich dich mal, und zwar so fein, dass man dich durch's kleinste Bambusrohr pusten kann!"

(Meine Drohungen prallen ungehört am breiten Grinsen des Pandas ab! Diesen Gesichtsausdruck kenne ich zu gut... Er denkt sich schon wieder den nächsten Unsinn aus.)

"Panda! Was machst du da mit unserem Drucker?!?"

(Zwischen die Maschen des Netzes erkenne ich nur ungefähr, was der Panda aus einer seiner Pelzfalten hervorzieht. Äpfel... Birnen... Pflaumen... Das darf doch nicht wahr sein!)

"Sofort das Obst vom Drucker! Halt..."

(Zu spät. Der Panda setzt sich auf die Klappe, kurz darauf rinnt der Saft am Gerät herunter. Von einem Piepen begleitet spuckt der Drucker eine Kopie der zermatschten Äpfel aus.)

"Ich weiß wirklich nicht, wo du mit deinen Gedanken bist? Wir haben doch erst letzte Woche darüber gesprochen, dass wir alle mehr Einsatz zeigen müssen! Ich mach also nicht nur mit bei der Silent Climate Parade, der Anti-Tüten-Kette, den Trashbusters und bei Astrein, sondern auch bei den Mundraub-Camps! Die finden ja auch dieses und nächstes Wochenende statt. Obst, das irgendwo wächst und sonst unnötig verfault, wird gesammelt und zu köstlichem Saft gepresst."

"Ich press dich gleich, wenn du hier weiter so ein Chaos..."

"Ist doch schick mit der Fotokopie, oder? Da hat man doch gleich ein schönes Ettikett, dass man auf die Saftflaschen kleben könnte! Obwohl... mich überzeugt noch nicht, dass der Saft hier einfach auf den Teppichboden tropft... Hat denn das Ding hier überhaupt keinen Auffangbehälter?"

(Mir kommen gleich die Tränen. Wimmernd sitze ich in meinem stinkigen Gefängnis und wünsche mir irgend ein Wunder herbei, das den Feierabend herbeizaubert.)

"Vielleicht sollte ich das Obst eher im Aktenschredder verarbeiten..."

(Und in diesem Moment geschieht das Wunder! Ein kleiner LKW fährt in den Innenhof. Das Team der Seefuchs steigt aus, öffnet den Laderaum und hieft rund zwei Tonnen Geisternetze heraus. Man hört einen von ihnen sagen: "...keine Ahnung, wo der Herr Panda ist. Der wollte eigentlich hier die Netze in Empfang nehmen..." Verdutzt schaut unser Panda aus dem Fenster und starrt auf den riesigen Haufen Geisternetze.)

"Gütiger Bambus, die stinkigen Netze doch nicht in meinen Bambusgarten!!! Da gehen mir ja die ganzen Sprossen ein! Hey!!! Sofort weg da!"

(Überstürzt rennt der Panda aus dem Büro in Richtung Innenhof. Mir gelingt es, eine Scherbe von Ulis Vase zu erreichen und das Netz Masche für Masche aufzuschneiden. Endlich befreit! Und jetzt nichts wie weg hier - Feierabend! Obwohl...)

"Hm... ich glaube, wenn ich nicht für mehr Übersicht sorge, dann dreht der Panda noch mehr durch. - Also: Rechner wieder an. Ich stell mal eine Liste mit den nächsten Aktionen online."

* Samstag in Berlin: Tüten-Aktion

* Sonntag in Berlin: Silent Climate Parade

* Noch dieses und nächstes Wochenende: Mundraub Ernte-Camps

* Diese und nächste Woche: Trashbusters

* am 30. Oktober im Saale-Holzland-Kreis: die nächste bereits feststehende Astrein-Aktion

* ...und außerdem ist die WWF Jugend auch beim dieswöchigen Jugend-Biodiv-Kongress dabei!

Es gibt also viel zu erleben und zu tun! Seid ihr dabei?

Hier geht's zur Folge vom letzten Montag: "Pilz am Pelz"

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
16.09.2014
vince hat geschrieben:
Hast ja Glück gehabt, dass du dich wieder befreien konntest, Marcel! Wer bringt das Chaos in eurem Büro nur immer wieder in Ordnung...

Die SCP hört sich ja gut an, allerdings wird es wohl schwierig machbar sein nach Berlin zu kommen.
16.09.2014
Kawaii hat geschrieben:
Andererseits ist es aber schwer, den Panda dazu zu bringen, keinen Unsinn zu treiben...
15.09.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Da sieht man mal wieder, wei einfach man den Panda überzeugen kann, keinen Unsinn zu treiben =)
Das sind ja wirklich viele Aktionen. Wirklich schade, dass Berlin so weit weg ist =( Aber allen, die bei der SCP teilnehmen, wünsche ich natürlich viel Spaß und gutes Wetter =)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen