Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
Haste mal Bambus? (34) - Die ungeschminkte Wahrheit


von midori
30.09.2013
6
1
100 P

Wie ein Panda wirklich aussieht, warum die Pandas kommenden Sonntag die Fußballwelt erobern, wie ein Song für die Tiger klingt und wie ihr einen WWF Jugend Stoffbeutel gewinnen könnt - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

Ich fahre den Computer runter und schalte die Schreibtischlampe aus. Wir haben gleich Teammeeting und alle packen schon ihren Schreibkram zusammen. Nur einer fehlt – der Panda. Dabei sollte er doch heute die WWF Jugend Themen für die kommende Woche vorstellen! Auf diesen Bären kann man sich aber auch wirklich nicht verlassen. Gerade als ich diese Feststellung für mich getroffen habe, wankt ein schläfrig wirkender Panda durch die Tür ins Büro und stützt sich sofort auf Hanadis Schreibtisch. Er stöhnt theatralisch. „Na, du alte Bambusgranate“, begrüße ich ihn und stupse ihn wie üblich in die Seite. Er hebt den Kopf und sieht mich gequält an. „Was ist denn mit Dir passiert?“, frage ich überrascht, denn irgendwas ist heute anders. „Zu viel gefeiert“, krächzt der Bär und lässt die rosa Zunge heraus hängen. „Schiescht Du? Gansch pelzisch vom Schaufen“, sagt er und zieht mitleidige Blicke vom Internetteam auf sich. „Du bist ein Bambusquatschkopf“, sage ich und gebe ihm einen erfrischenden Klaps auf den schwarzweißen Po. „Aber irgendwas an Dir sieht heute trotzdem anders aus“, wiederhole ich meine Verwunderung und betrachte den Panda genauer. „Irgendwie so.. um die Augen“, murmele ich und versuche herauszufinden, was mich stört. Der Panda kramt derweil einen kleinen Taschenspiegel aus seiner Fellfalte. Er klappt ihn auf und sieht kurz hinein, dann lässt er ihn vor Schreck fallen und sieht mich mit großen Augen an. Ich schaue genauso erschrocken zurück. „Ich hab vergessen, mich zu schminken!“, ruft er entsetzt und flitzt sofort zur Toilette. Mir fällt vor lauter Verwirrung nichts mehr dazu ein und während Heiko, Hanadi und die anderen sich schon auf den Weg zum Konferenzraum machen, warte ich noch kurz auf den Bären.

Ein paar Minuten später kommt er zur Tür hereingetrottet. „Das ist mir ja noch nie passiert“, ruft er und schlägt die Tatzen über dem Kopf zusammen. „Aber die Farbe an Deinen Ohren und Deinem Po ist schon echt, oder?“, will ich nur vorsichtshalber wissen. „Warum sollte sie denn nicht? Du glaubst doch nicht tatsächlich, ich würde mir den Po anmalen? Hast Du Bambus im Kopf?!“, fährt er mich an. Ich blinzele nur verschreckt mit den Augen. „Na siehst Du! So ein Humbug“, sagt der Bär und schüttelt mit dem Kopf. „Ausgerechnet heute habe ich das vergessen. Dabei muss ich doch für das Teammeeting schick aussehen!“, lobt er sich selbst schon wieder in den Himmel und trottet zum Konferenzraum.

Die anderen sitzen bereits am runden Tisch und unser Wochenplan prangt auf dem Whiteboard. Mathias trommelt schon ungeduldig mit den Fingern auf den Tisch. „Jetzt aber zackig, Lahmbär“, ermahnt er den Panda, als wir endlich eintreten. Schnell suchen wir uns einen Platz. Die Kollegen berichten, woran sie im Moment arbeiten und welche Themen demnächst auf den Websiten erscheinen werden. Dann sind wir dran. Der Panda setzt sich aufrecht hin und räuspert sich kurz, bevor er zu sprechen beginnt.

„In der WWF Jugend Community ist wie immer der Bambus los. Die Roadshow ‚Pandas on Tour‘ läuft nach wie vor und immer noch bekommen wir Anfragen von Jugendlichen, die gern Infomaterial verteilen würden und wissen möchten, wie sie helfen können. Außerdem lassen die Bilder und Berichte der vergangenen Stationen auf eine pandastische Stimmung schließen. Kommenden Sonntag gibt es einen sportlichen Höhepunkt! Der Freiburger SC wird in WWF Trikots das Spielfeld betreten – das wird der Knaller!

Der Panda verzieht entzückt die Schnauze. „Habt ihr eigentlich schon den Oldtimer Panda gesehen?“, fragt der Bär plötzlich voller Begeisterung in die Runde. Wir sehen alle etwas ratlos aus. „Ihr Bambusnasen verpasst aber auch alles! Das müsst ihr euch unbedingt ansehen. Der Oldtimer ist schon mehr als 500.000 Kilometer gefahren und war schon mehrmals in Italien, den USA und Kanada. Und in Heidelberg hatte er sogar einen chinesischen Fahrgast!“, erzählt er uns von der Tour und hält uns das Bild unter die Nase, das er geschossen hat.

„Prima, weiter im Stoff! Wir haben ein kleines Gewinnspiel auf der WWF Jugend Facebook Seite gestartet. Wer den Satz ‚Ich benutze Stoffbeutel statt Plastiktüten, weil …‘ am kreativsten beendet, bekommt einen von drei WWF Jugend Stoffbeuteln geschenkt. Na, ist das nicht grandios?“, fragt der Bär und wirft begeistert die Pfoten in die Luft. „Und was ist mit den Jugendlichen, die kein Facebook nutzen?“, wirft Hannes berechtigtermaßen eine Frage ein. „Die können den Satz auch unter dem Bambusbericht beenden“, befindet der Bär und nickt, als würde er sich selbst zustimmen. Die Kollegen sehen zufrieden aus.

„Und jetzt kommt das bambusbärencoolste! Ich hatte nämlich letztens ein bisschen zu viel Zeit und dann habe ich mal ein wenig in der Community gestöbert und dabei folgendes Schmuckstück gefunden! Das Medley für die Tiger von Basti. Hört euch das mal an. Ist das nicht genial?!“ Alle lauschen gespannt dem Song und zum Schluss wird Beifall geklatscht. „Richtig klasse!“, ruft Marcel aus der anderen Ecke des Raums. „Die WWF Jugend ist eben immer für eine Überraschung gut“, sage ich und zwinkere ihm zu.

Mit der Absprache zur WWF Jugend ist das Meeting beendet, das Beste kommt eben immer zum Schluss. Wir packen unsere Sachen zusammen und trotten zurück ins Büro. „Panda, vielleicht solltest Du TV Moderator werden“, schlägt Hanadi vor. „Aber nur, wenn ich vorher in die Maske darf. Sonst vergesse ich noch wieder meine Schminke und im Fernsehen wäre das ein weitaus größerer Skandal. Wie peinlich..“, sagt der Bär bekümmert. „Ich fand‘s witzig“, sage ich und grinse ihn breit an. „Bin mal gespannt, wie Du mit weißem Po aussiehst“, stichele ich ihn und bekomme dafür auch prompt die Abrechnung. Ich nehme schnell reisaus und der Panda jagt mich zum Abschluss des Tages durchs ganze Bürogebäude. In diesem Sinne – bis zum nächsten Mal! ;o)

Hier geht's zur Folge vom letzten Sonntag: Haste mal Bambus? (33) - Panda Alaaf

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
05.10.2013
vince hat geschrieben:
Ja der Bericht ist wieder super, wie jeden Sonntag!
Also zu dem Satz-beenden hab ich mir jetzt ein sehr laienhaft es Gedicht ausgedacht, aber aus guter Überzeugung bin ich nicht bei dem völlig über schätzten "Gesichtsbuch"
Also ich benutze Stoffbeutel statt plastiktüten weil...
Hässlich, nicht wieder verwertbar, instabil,
Plastiktüten taugen nich viel
Stoffbeutel liegen gut inner Hand
Und werden nich sofort verbrannt...
02.10.2013
killerwal hat geschrieben:
toller bericht. :o)
Ich benutze Stoffbeutel statt Plastiktüten, weil die Erde etwas besseres verdient hat als lebloses Plastik, sondern Liebe, Fürsorge und Leben.
02.10.2013
Carina hat geschrieben:
@Sandsturm: So einen schönen Satz solltest du unbedingt auf der Facebook-Seite posten. Ich bin nicht sicher, ob die Kommentare hier auch ins Gewinnspiel zählen...
30.09.2013
Stoffie hat geschrieben:
Ich liebe die ,,Haste mal Bambus"- Berichte
30.09.2013
LSternus hat geschrieben:
Das mit dem FSC hab ich noch gar nicht mit bekommen - naja Fußball ist halt nicht meine Welt ;)
30.09.2013
Sandsturm hat geschrieben:
Ich benutze Stoffbeutel statt Plastiktüten, weil ich darin eine ganze Welt schützen kann.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen