Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus" (162) - Wenn der Heiligenschein drückt


von Marcel
12.09.2016
2
10
100 P

Was Sigmar Gabriel beim Jugendblock der TTIP-Demo zu suchen hat, warum bei Rechtspopulisten die Farbe braun zur Gesinnung passt, wann die Menschen Rochen als Kopfschmuck trugen und wieso Warzenschweine besonders unter Kopfschmerzen leiden - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

"Panda, wir brauchen jemand Schweres, der bei der TTIP-Demo den großen WWF-Ballon festhält. Das wäre doch die perfekte Aufgabe für dich..."

"MOBBING!"

"Panda, das war doch jetzt gar nicht böse gemeint. Der Ballon ist halt schon recht groß, deshalb sollte ihn jemand mit genug Gewicht festhalten."

"Kommt nicht in die Papiertüte! Was ist, wenn ich Hunger bekomme?"

"OK, das stimmt. Du kriegst es fertig und lässt den Ballon los, nur um die Pranken frei für 'ne Fuhre Bambus zu haben..."

"Haste keine anderen Aufgaben?"

"Wir bauen ja gerade eine große Pappkonstruktion für unsere Aktion. Bei der Aktion soll jemand Sigmar Gabriel darstellen. Du mit deiner Figur könntest..."

"MOBBING! MOBBING-ALARM!"

"Meine Güte, jetzt reg dich doch nicht so..."

"Was baut ihr denn da überhaupt? Und was soll der Gabriel denn beim Jugendblock?"

"Das wird noch nicht verraten. Jedenfalls waren Senya, Pascal und Caro am Freitag schon fleißig am basteln. Hat total Spaß gemacht. Am Mittwoch geht's bei der BUND Jugend direkt weiter."

"Was das wohl werden soll... Ich erkenn da irgendwie noch gar nix."

"Lass dich überraschen. Einen perfekten Blick auf die Aktion hättest du auch, wenn du bei der Demo als Ordner aktiv werden würdest. Wir brauchen Leute, die aufpassen, dass niemand vor den Lautsprecherwagen läuft."

"Entweder ist ein Lautsprecherwagen laut, dann wird ihn niemand überhören, oder es ist kein Lautsprecherwagen."

"Blöde Ausrede, Panda - du weißt ganz genau, dass bei einer Demo..."

"Wenn euer Lauti nicht laut genug ist, nehmt doch einen Hornraben."

"Was soll das jetzt wieder heißen?"

"Die Südlichen Hornraben haben nicht nur leuchtend rote Wangen, die mehr auffallen als jede Ordnerbinde, sondern ihre Rufe sind bis zu drei Kilometer weit zu hören! Das dürfte ja wohl reichen. Gut, dass wir uns gerade mit der Petition #SafeSelous um den Schutz ihrer Heimat kümmern. Da haben wir was gut bei denen, also machen die einfach unseren Lauti und wir sparen und das Ordner-Gedöns."

"Panda, können wir bitte ernsthaft die Demo weiter besprechen..."

"Da leben überhaupt total coole Tiere im Selous! Wie heißt noch gleich der Kollege, der auch auf rote Körperdeko steht? Ach ja, der Nimmersatt!"

"Ein Panda in schwarz-rot statt schwarz-weiß, oder wie?"

"Nix da, das ist ein Vogel! Die frisch geschlüpften Jungen geben dem Nimmersatt seinen Namen: In den ersten zehn Tagen ihres Lebens essen sie so viel, dass sie von 50 auf unglaubliche 600 Gramm zulegen!"

"Kannst du mir auch das biologische Wunder erklären, warum du wiederum nie rot im Gesicht wirst, obwohl du dich für alle erkennbar ständig vor der Arbeit drückst?"

"Nein, das hat die Forschung leider noch nicht herausgefunden. Aber dafür weiß man, dass Tiere evolutionär davon profitieren, wenn sie sich Leute ranholen, die die Arbeit machen. Im Selous hat zum Beispiel der Kaffernbüffel Kuhreiher und Madenhacker, und im Büro habe ich dich."

"Es ist Montag, das ist doch schon schlimm genug. Warum auch noch diesen Panda...?

"Läuft bei den Kaffernbüffeln, würde ich sagen. Der Kuhreiher fängt lästige Insekten, die um den Büffel herumschwirren, und der Madenhacker hat sich auf die Hautpflege spezialisiert - Er sucht und frisst Hautparasiten. Ein Rundum-Sorglos Paket also. Essen ist die Lösung für alles - sag ich ja immer."

"Ich krieg langsam Kopfschmerzen."

"Jammer nicht, Schnucki. Richtig schlimm werden Kopfschmerzen, wenn man ein Warzenschwein ist. Der Kopf eines Warzenschweins ist proportional riesig: Er macht ein Sechstel des Körpers aus! Wusstest du das?"

"Können wir bitte wieder zum Thema Demo zurück..."

"Ich hab ja oft Kopfschmerzen. Weißte, wann? Wenn mein Heiligenschein drückt! MUAHAHAHAHA!"

"Oh man..."

"Wusstest du schon, was Menschen in der Antike gemacht haben, wenn sie Kopfschmerzen hatten? Die haben sich kleine Rochen auf die Stirn gelegt. Die leichten Stromschläge, die die Tiere abgeben, sollten gegen Migräne helfen. Das muss ja geil ausgesehen haben - MUAHAHAHA!"

"Hat mal einer 'nen Kübel Sand, wo ich meinen Kopf reinstecken kann?"

"Apropos Kopf: Ich habe neulich darüber nachgedacht, warum eigentlich Gehirn und Darm so ähnlich aussehen. Da ist doch für den Organismus die Verwechslungsgefahr vorprogrammiert. Sieht man ja aktuell ständig, was dann passiert, wenn im Körper Gehirn und Darm vertauscht werden: Da gibt's plötzlich Menschen, die nur Scheiße denken, aber dafür klugscheißen können. Wie zum Beispiel bei der AfD - der Aftertiefe für Deutschland. - MUAHAHAHA!" *

"Es freut mich ja, dass du Spaß hast, Panda, aber wir sollten endlich zu den WWF-Themen zurückkommen, denn die Community..."

"Mach ich doch. Hab ich nicht eben über Selous geredet? Na also. Denn für Selous läuft aktuell eine superwichtige Petition. Wir sind schon bei über 55.000 Stimmen! Wer noch nicht unterschrieben hat, sollte das jetzt sofort nachholen."

"Hurra! Mit sehr viel Anlauf hast du es also doch noch geschafft, eine sinnvolle Neuigkeit zu verbreiten."

"Wo wir gerade bei Neuigkeiten sind: Ich hab Neuigkeiten von Uporny, dem berühmtesten russischen Tiger."

"Uporny, das ist doch der junge Amur-Tiger, der fast verhungert war, als ihn russische WWF-Experten gefunden haben. Der wurde dann von uns aufgepäppelt und im Mai letzten Jahres wieder auswildert."

"Genau der. Und Uporny hat sich wohl gut eingelebt. Das heißt bei Tigern: Er hat ein Revier bezogen, reißt Beute und hält sich von Menschen fern. Vor kurzem hat er sich sogar einen ganzen Elch geschnappt – eine eher seltene Beute für einen Tiger. Und dazu noch deutlich schwieriger zu jagen als Hirsche und Schweine, die sonst auf seinem Speiseplan stehen."

"Wow! So heroische Jagderfolge dürften doch auch den weiblichen Tigern am Ural nicht entgangen sein."

"So sieht's aus. Auf einem Hügel, wo sich Uporny gerne aufhält, fand eine Feldexpedition Hinweise auf eine mögliche Paarung."

"Uporny ist verliebt? Hach... Schön, so ein Liebesglück..."

"Liebesglück? Das ist harte Arbeit! Wenn sich ein Tigerpaar gefunden hat, dann bleiben sie meist nur zwei Tage zusammen. Diese Zeit wird aber genutzt: die Tiere paaren sich dann bis zu 52 Mal pro Tag!"

"Ich weiß, für dich als Panda ein schwieriges Thema."

"Können wir jetzt endlich mal auf die TTIP-Demo zu sprechen kommen?"

Hier geht's zur Folge vom letzten Montag: Von Spurenlosen und Muttersöhnchen

 

 

* "Haste mal Bambus" ist immer selbstgemacht - aber bei dieser grandiosen Pointe mussten wir einfach bei Sarah Bosetti abschreiben. Vielen Dank für diesen großen Lacher, Sarah.

Fotos: Bastelaktion © BUND Jugend Berlin; Südlicher Hornrabe © Martin Harvey / WWF; Nimmersatt © Peter Chadwick / WWF; Kaffernbüffel © WWF / Fritz Pölking; Warzenschwein © iStock / Getty Images; Tiger Uporny © WWF Russland

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
13.09.2016
Jayfeather hat geschrieben:
mal wieder eine super folge :)
dieser hornrabe hat echt tolle wimpern :D
12.09.2016
RichardParker hat geschrieben:
Die Tierwelt von Selous ist ja echt ganz schön bunt und vielfältig! Aber irgendwie habe ich großes Mitleid mit den Warzenschweinen - so ein großer Kopf, das ist irgendwie nicht fair, wenn mann dann auch noch besonders starke Kopfschmerzen bekommt... :)

Uporny ist ja ein goldiger Name! Wie schön, dass er wieder unter Seinesgleichen weilen kann.

Und die AfD Pointe trefft den Nagel auf den Kopf: Die AfD-Krankheit, wenn der Darm das neue Gehirn wird :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen