Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (160) - Panda Rednose, der Chill Champion


von Marcel
22.08.2016
2
12
100 P

Welche die menschlichste aller Sportarten ist, warum in Finnland kalte Füße kein Problem sind und welches echte Pokémon in der Tiefsee gefunden wurde - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

"Hey Panda, ich bin wieder zurück - wie geht's Dir?"

"Huch! Es spricht!"

"Ähm... was soll das heißen: Es spricht?"

"Stichwort Urlaubsverdummung. Führende Wissenschaftler haben herausgefunden: Ab einer Ferienwoche von 6 Wochen sinkt der IQ des Menschen um nur 1 Punkt. Da ich bei dir allerdings nur einen IQ von 1 vermute, dürftest du nach deinen 4 Wochen über 50% deiner Intelligenz verloren haben! Da darf man sich doch wohl wundern, dass dein Sprachzentrum noch mitmacht..."

"Sehr charmant mal wieder..."

"Aber wenn wir schon das Glück haben, dass deine Schädelamöbe noch zuckt, dann erzähl doch endlich, wie's in Finnland war."

"Absolut großartig! Wir sind in zwei Nationalparks wandern gewesen - den Oulanka-Nationalpark, den u.a. der WWF finanziert, haben wir sogar durchquert. Der Trail dort heißt Karhunkierros - lässt sich nicht nur schwer aussprechen, ist auch schwer zu wandern. Aber für diese Naturerlebnisse lohnt sich jede Anstrengung!"

"Waaaas? Ihr habt eure Dreckwäsche in den Flüssen und Seen gewaschen? Und sogar gebadet?!?"

"Bleib mal geschmeidig, Panikpanda. Wir haben natürlich wie immer Outdoor-Seife genommen, die biologisch abbaubar ist."

"Ging mir doch gar nicht um die Seife. Ich mach mir nur Sorgen um die Fische - wenn die deine Käsefüße abkriegen, ist das Naturschutzgebiet aber schnell leer."

"Scherzpelz - du könntest übrigens auch mal ein Bad ver..."

"Lenk nicht ab, erzähl lieber mal, warum das auf den Bildern so einsam aussieht. War da denn sonst niemand?"

"Doch, ab und zu trifft man schon auf andere Wanderer..."

"Hey, cool, Rentiere! Nur leider nicht wirklich gut fotografiert. Beim unteren sieht man ja den Kopf kaum. Schade, das war bestimmt der originale Rudolf Rednose, und ihr habt seinen Blinkkolben nicht mit drauf..."

"Du hast ja keine Ahnung, wie verfressen der war. Hat stur auf Dauerkauen gestellt und seine Rübe nicht für eine Sekunde aus dem Gras gehoben. Erinnerte mich stark an dich..."

"Du wunderst dich, dass Rentiere Hunger haben? Alter Falter, auf Wanderschaft legen die bis zu 5.000 Kilometer zurück, mehr als jedes andere Säugetier. Rentier-Babys können bereits eine Stunde nach ihrer Geburt laufen und ausgewachsene Tiere erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 80 km/h - wusstest du das?"

"Achtung, unser Bambusbrain hat wieder 'nen Erklär-Flash..."

"...und wusstest du, dass Rentiere ihre Klauen weit auseinander spreizen, wenn sie durch den Schnee stapfen? Dadurch verhindern sie, dass sie in den Schnee einsinken. Außerdem können Rentiere ihre Körpertemperatur regulieren, indem sie die Bluttemperatur in den Beinen reduzieren und die Wärme in den Oberkörper ziehen. Das ist 'ne sehr coole Eigenschaft, die ich übrigens auch beherrsche."

"Aha..."

"Ja. Ich kann, wenn ich mich ganz stark darauf konzentriere, meine Arbeit auf dem Schreibtisch reduzieren, indem ich sie in die Schublade wandern lasse - MUAHARHARHAR!"

"Du hast die Goldmedaille für die dümmsten Witze immer noch nicht aufgegeben, richtig?"

"Ihr Menschen macht bei eurem Olympia immer ein riesen Tammtamm um diese Medaillen. Dabei ist das, was ihr da auf die Matten und Strecken abzappelt, gar nicht so dolle."

"Sagt der Richtige."

"Beispiel Weitsprung. Weltrekordhalter Mike Powell schaffte 8,95 Meter. Olympisches Gold in Rio holte nun Jeff Henderson mit 8,38 Metern. Das ist für Schneeleoparden ein Kinderspiel. Die leider stark gefährdeten Großkatzen springen mit Leichtigkeit Distanzen von neun Metern."

"OK, aber wie sieht's beim Sprint aus? Usain Bolt hat es auf die menschliche Rekordgeschwindigkeit von fast 45 Kilometer pro Stunde gebracht."

"Pah! Für den Geparden ist das noch gar nichts. Die können innerhalb von drei Sekunden auf fast 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen."

"Schwimmen - was ist mit Schwimmen?"

"Michael Phelps schafft eine Geschwindigkeit von etwa sieben Kilometern pro Stunde. Ganz nett. Aber die Rekordhalter im Tierreich sind mehr als zehnmal so flink: Die Indopazifischen Fächerfische werden bis zu 110 Kilometer pro Stunde schnell."

"Na gut. Aber Gewichtheben! Da gab's doch diesen Iraner Hossein Rezazadeh, der 263 Kilogramm hochgewuchtet hat - unglaublich!"

"Der kann froh sein, dass er sich nie mit einem Gorilla messen musste. Gorillas können mit 900 Kilogramm nämlich mehr als das Dreifache stemmen."

"OK OK, ich gebe zu, an eure tierischen Leistungen kommen wir einfach nicht ran."

"Kein Problem, Trostpflaster folgt sogleich. Es gibt eine Sportart, die ist so crazy, da überlassen wir euch Menschen gerne alleine das Feld: Headis. Tischtennis mit dem Kopf. Mir fällt kein Tier ein, das das hier könnte..."

"Wenn du uns also bescheinigst, dass Headis die Top-Disziplin der menschlichen Spezies ist, dann würde ich aber auch gerne wissen, worin die Pandas unschlagbar sind."

"Höher, schneller, weiter... Das sind doch alles Mainstream-Kategorien. Wir Pandas beherrschen das Gegenteil in Perfektion."

"Hä? Also du meinst zum Beispiel: Wer ist am langsamsten?"

"Deine Amöbe hat's gerafft. Während sich alle einen abkrampfen, um irgendwie an die Spitze zu kommen, hängen die wahren Champions einfach ab."

"Sorry, aber da sind eindeutig die Faultiere auf Platz 1. Die schlafen zwischen 15 und 18 Stunden am Tag, und wenn sie denn mal los müssen, dann lassen sie's ganz gechillt angehen. Fünf Meter pro Minute, mehr auf keinen Fall. Das kriegst nicht mal du hin."

"Keine Sorge, ich trainiere hart, um diese Leistung noch zu unterbieten. Aber ich muss aufpassen, denn auf der anderen Überholspur lahmt noch ein anderes Tier heran..."

"Irgendwie unpassendes Sprachbild in diesem Zusammenhang..."

"...Es ist eine Spezies gesichtet worden, die noch mehr abhängt als Faultiere oder Pandas. Rossia Pacifica, eine Tintenfisch-Art mit Kulleraugen, die einfach nichts macht - außer süß auszusehen."

(Nahaufnahme ab 0:40)

"Ach nein, wie niedlich! Die Augen sind ja echt knuffig!"

"Und echt! Keine Tarnung, sondern echte Glupschkugeln!"

"Ich habe einen Vorschlag: Du überlässt Rossia und den Faultieren das Langsamkeitsrennen und beeilst dich, mit mir die WWF Jugend auf den aktuellen Stand zu bringen."

"Springt da auch eine Medaille für mich heraus?"

"Ruhm und Ehre, mein Sportsfreund. Selbiges gebührt auch den WWF Jugend Heldinnen und Helden, die beim Entdeckertag in Leipzig und bei der Upcycling-Bude in Altenburg aktiv waren. Außerdem kommt Lisa auf's Siegertreppchen für ihre geniale Divestment-Kampagne, mit der sie ihre Uni über die Klimaschutz-Hürden pusht. Gold in der Disziplin "Berichte" geht diesmal an Johanna für ihre fantastische Entdeckungsreise in die Welt der Moore. Und schon reichen wir den Staffelstab weiter an alle Aktiven in NRW, wo ein Treffen in Münster stattfindet, und in Sachsen, wo es eine Upcycling-Bude in Dresden geben wird. Nicht zu vergessen die große TTIP-Demo..."

"Puh, bin schon fix und fertig vom Zuhören. Und hungrig. Sorry, Schiri, aber von Ruhm und Ehre werd' ich nicht satt. Haste mal Bambus?"

Hier geht's zur letzten Folge: Ein Panda im Reisefieber.

Fotos: Schneeleopard © Francois Savigny / naturepl.com / WWF; Gepard © Martin Harvey / WWF; Segelfisch © Brandon Cole / naturepl.com / WWF; Westlicher Flachlandgorilla © Anup Shah / naturepl.com / WWF; Faultier © iStock / Getty Images

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.08.2016
Buchenblatt hat geschrieben:
Schön, dass du wieder da bist :)
Insgeheim freut sich der Panda bestimmt auch. Bei den olympischen Sportarten liegen die Sieger ja wirklich weit hinter den Tieren zurück...
Tintenfisch und Faultier sind echt süß - dagegen kommt der Panda nicht an - außerdem brauchen wir in aktiv für die Community :)
23.08.2016
Gangsterhunnie hat geschrieben:
der Tintenfisch ist aber echt niedlich! ^^
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen