Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (16) - Ein Panda kriegt zu spät Bambus


von Marcel
20.05.2013
10
0
100 P

Wo Bulldogen Skateboard fahren, welche Skater-Tricks wiederum Pandas drauf haben, wie T-Shirts die Welt verschönern und warum King Kong keine Ahnung vom Show-Geschäft hat - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

*** Ich bin unrasiert und völlig verschmutzt. Aber ich trage ein neues T-Shirt! Selbstgemacht! :) Mit Isomatte und Schlafsack unterm Arm quetsche ich mich durch den Flur. Doch plötzlich... Da sehe ich vor mir, wie sich ein dicker, schwarz-weißer Hintern durch die Bürotür schiebt und hastig die Tür zugedrückt wird. Na toll - der Panda hätte mal die Tür aufhalten können... Überhaupt: Wieso ist der nicht im Büro??? ***

"Da bist du ja endlich! Heiliger Bambus, was bist'n du für 'ne verpeilte Penndrüse?! H-A-L-L-O! Gestern war Sonntag, nicht heute! Und? Haben wir schon unseren Bambus-Artikel, Schnarch-Knirps? Ne, haben wir nicht! Nix Bambus - zu spät Bambus - verpennt Bambus - voll der erbärmliche Sonntag ohne Bambus - null komma nix Bambus..."

Bist du bald fertig?

"Hey, stoppeliger Stöpsel! Das sind keine Peanuts, hörst du!? Du kannst nicht einfach in den Urlaub fahren und unsere Bambus-Reihe verdödeln! Solltest du nicht gestern schon längst..."

Dafür, dass du auch gerade erst ins Büro gewatschelt bist, spielst du dich hier ganz schön auf, Dicker. Kann es sein, dass ich vor zehn Sekunden deinen Pelz hinter der Tür verschwinden gesehen habe?

"Öhmm... nö. Wieso? Muss'n anderer Mitarbeiter vom WWF gewesen sein..."

Klar, die haben ja alle riesige schwarz-weiße Hintern... Hast du auch schon die Bücher sortiert, die Emails verschickt, den Redaktionsplan gemacht? So wie verabredet?"

"Ähh... also, das ging nicht, weil da war voll der... voll der riesige Mückenschwarm im Büro. Man konnte... ähm, ja genau... gar nicht tippen, denn auf jeder Taste saß eine Mücke, die dann in die Tatzen gestochen hätte... außerdem... die waren so fünf bis zehn Zentimeter groß, diese Mücken, und hatten Reißzähne... ich wollte die ja auch gar nicht verscheuchen, weil... sind ja 'ne Naturschutzorganisation... gut so, weil jetzt gerade eben sind die dann einfach aus dem Fenster..."

Ja, schon gut, du Märchenbär. Ich würde sagen: Wir quatschen nicht länger und machen uns nun endlich an den Bambus-Artikel, o.k.?

"Deal."

Gut, was war denn nun los in den letzten...?

"Ja, genau! Was war denn nun los? Du warst doch im Urlaub, stimmt's?"

Ja, in New York. Aber jetzt komme ich gerade vom Redaktionstreffen zurück - das war direkt im Anschluss.

"Doppelt cool!!! Dann erzähl erstmal vom Big Bambus!"

Big Apple meinst du wahrscheinlich. :) Tja, was soll ich sagen? Eine wirklich faszinierende Stadt! Alles so riesig, inspirierend, jede Menge Kunst! Aber... statt mal abschalten zu können, was sehe ich überall? Pandas!

*** Der Panda hat sich, während ich rede, in Windeseile aus ein paar (wichtigen) Unterlagen eine Krone gebastelt, wuchtet sich auf den Tisch, hebt mit seiner rechten Tatze den Tacker in die Höhe - und miemt die Freiheitsstatue... ***

"Yes, we can! Visit the Panda in Big Bambus! Meet the Panda! Yes, man!"

Ja, so ungefähr. Aber diese seltsame Kunstaktion hier lautet eher: "Punch the Panda"...

"Manche Menschen haben echt ne Meise! Sind die Amis alle so drauf? Ich würde denen mal den Panda des WWF Frankreich nach Manhatten schicken! Der würde dann ordentlich austeilen! Wie zuhause gegen Energieverschwender!"

Naja, mach dir mal keine Sorgen - ich glaube, viele New Yorker lieben die Pandas! Schau mal, wie sie dir hier zujubeln:

Ich wusste gar nicht, dass Faulpelze wie du solche Moves draufhaben. Könntest ja auch mal in Berlin ein paar "Dangerous Panda Tricks" zeigen! Wenn, dann sehe ich immer nur den ersten von dir, mit dem Hinsetzen - allerdings ohne Skateboard...

"Yo Man! Skateboarding saved my life! Call me the Rollbrett-Master!"

So so... Komisch, ich kann mir irgendwie viel besser vorstellen, dass wenn ich dir jetzt ein Skateboard geben würde, du als erstes daran knabbern würdest...

"Don't talk shit, man! Yo! It's time for Bambus-Style, man!"

*** Es fällt mir gerade schwer, diese hopsende und shakende Pelzkugel ernst zu nehmen... ***

Ah, du spielst auf Hip Hop an! Klar, Panda, da seid ihr in den Staaten natürlich auch voll am Start, wie diese Graffitis beweisen:

"Yo, man! That's it!"

"Yo, Bambus-Style! - Wir haben sowieso voll die amerikanischen Wurzeln, baby!"

Bitte nenn mich nicht Baby...

"Look at this, you little Sauerkraut from Germany..."

(Fotos © Kailai Fu via flickr. Foto-Link: 1, 2, 3

Ich bitte dich, Panda! Ich bin weder ein "Sauerkraut", noch hast du amerikanische Wurzeln. Ihr Pandas kommt doch aus China, oder etwa nicht?

"Ach was, wir haben überall unsere Tatzen mit drin. Der immer noch berühmteste Film, der in New York spielt, heißt?"

King Kong?

"Genau! Kaum einer weiß, dass der Film eigentlich King Bär geheißen hätte, und dass ein riesiger Panda auf das Empire State Building hätte klettern sollen. Die Gorillas haben halt bessere Connections nach Hollywood - aber wir Pandas haben dafür mehr Showtalent! - So hätte der Film eigentlich ausgesehen, wenn die Amis richtig Rock'n'Roll hätten haben wollen:"

Mensch Panda, jetzt sei doch nicht so albern! Ist ja echt schwierig, dir was vom Urlaub zu erzählen, du Quatschbär! Eins wollte ich dir auf jeden Fall noch zeigen! Wir haben im Central Park einen Hund gesehen, der Skateboard fährt! Ohne komische Tricks zwar, aber dafür auch echt! Der ist schon so eine halbe Berühmtheit, und auf Youtube gibt's jede Menge Clips von "Cartman, the skateboarding bulldog":

"Da fand ich meine Tricks besser, aber egal. Du hast was von Redaktionstreffen gesagt. Ihr trefft euch für eure Aktionen also in New York?"

Nein, meine Güte! In New York war ich nur zum Urlaub, aber ich bin ja schon seit einigen Tagen zurück! Wir haben das Redaktionstreffen in Frankfurt gemacht.

"Ist doch wurscht, in beiden Städten gibt's Wolkenkratzer."

*** Ungeduldig grabscht der Panda nach meiner Fotokamera, stöpselt am Rechner rum, klickt wie wild durch die Bilder... ich wehre mich gar nicht mehr gegen solche Attacken. :) ***

Wir haben uns aber natürlich im Grünen getroffen, am alten Flugplatz, wo es zum Beispiel jede Menge Mauersegler, Wechselkröten und sogar gerade den seltenen Drosselrohrsänger gibt!

"Ah, hab schon mal von gehört. Ein wunderschönes Eckchen Natur!"

Ja, und wir haben jede Menge gemacht: Vögel und Amphibien beobachtet, Kräuter gesammelt, kreatives Schreiben geübt, unter freiem Sternenhimmel geschlafen, gelernt wie die Landschaftslotsen Naturschutzarbeit machen, eine Rede für die 50-Jahre-WWF-Feier geschrieben - und wir haben unsere eigenen T-Shirts bedruckt! Und zwar mit so einer coolen Stencil-Technik, die uns Michaela gezeigt hat!

"Wie bambus ist das denn bitte?!?"

*** Der Panda ist so erstaunt, dass er immer näher an den Bildschirm heranrückt. Bis seine Nasenspitze gegen den Bildschirm dotzt. Seine Augen werden immer größer. Mit einem langen, hauchigen Atem flüstert er: "Boah!" ***

Aber das ist noch nicht alles, Panda! Wir haben auch einen Ausflug in den "Frankfurter Garten" gemacht, das ist ein total neues Urban Gardening Projekt mitten in der Stadt. Wir haben ein Stück mitgeholfen, den Garten aufzubauen: Blumenkästen eingepinselt, Kapuzinerkresse in aufgeschnittene Milchpackungen gepflanzt, einen Erdwall für Blütenpflanzen umgegraben... Da haben wir echt durch eigene Kraft Berge versetzt! Und zur Belohnung haben wir uns eigenes Brot gebacken und dazu gab's selbstgemachten Kräuterquark. Dagegen kann dein holziger Bambus einpacken. :)

*** Die Fotos sind kaum noch zu erkenne, weil der Panda mit seiner Nase immer noch an der Mattscheibe hängt und der Bildschirm beschlägt. Er ist sichtlich beeindruckt. ***

"Das ist sowas von cool! Die Redaktion ist echt eine geniale Gruppe! Beim nächsten Mal will ich auch mitfahren!"

Sorry Panda, das wird nicht gehen. Deinen Anteil am Essen könnte niemand bezahlen oder durch die Gegend tragen. Zumal du dann deinen geliebten Bambusgarten alleine lassen müsstest. Und außerdem brauchen wir doch dann immer einen im Büro, der die Stellung hält - nicht war?

*** Meinen Wink mit dem Zaunpfahl scheint er nicht zu bemerken, stattdessen stemmt er sich entschlossen aus dem Stuhl, wühlt in seiner Krutschkiste, zieht ein paar Schablonen und Pinsel heraus und legt alles auf seinem Bauch ab. ***

Was hast du vor?

"Ich kann zwar nicht mitfahren, aber ich kann mir auch ein Redaktions-Shirt machen! Zumindest nen Redaktions-Pelz!"

*** Alles geht wie immer viel zu schnell. Wenige Pinselstriche und Kleckse später prangt das WWF-Logo auf seinem Bauch! ***

Hey, das sieht spitze aus! Komm, wir machen ein Foto mit unserem neuen Outfit! Kann deine Polaroid Selbstauslöser?

"Yo man, ist doch wohl klar!"

Hier geht's zur Folge vom (vor-)letzten Sonntag :) - und zwar: "Tierisch was los!"

 

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
22.05.2013
Tamina hat geschrieben:
Immer wieder schön diese Artikel zu lesen - das Grinsen will einfach jedes Mal nicht verschwinden! Echt gut! :)
21.05.2013
Franzi hat geschrieben:
Wiedermal ein super Bericht mit tollen Fotos! :) Ich hoffe dass ich nächstes Mal auch wieder dabei sein kann :)
21.05.2013
Gluehwuermchen hat geschrieben:
@Lukas96: Ja! Den Amphibienzaun haben wir dann sogar zusammen noch abgebaut. ;-)
21.05.2013
isabella hat geschrieben:
Klasse Artikel, das sieht ja nach viel Spaß aus den ihr da hattet:-)
Der Panda macht die kleine Weltreise:-)
20.05.2013
Lukas96 hat geschrieben:
Oh Standen an der Naturschule noch unsere tollen AmphibienZäune und Storchenabsperungen und Holzstörche und Storchenschilder und und und die Wir im WWF-Jugendcamp gemeinsam mit denYoung Pandas gemacht haben????
20.05.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
20.05.2013
Anni09 hat geschrieben:
Super Bericht! :)
Achja, die Naturschule....einfach tolle Erinnerungen :)
20.05.2013
Zerschmetterling hat geschrieben:
Ich mag die Hip Hop-Panda und den indianischen Panda.

Einmal Panda, immer Panda, Panda Panda Panda Panda :)))
20.05.2013
Nivis hat geschrieben:
Ich kugel mich vor Lachen.
Toller Artikel, tolle Bilder, tolle Shirts!

Es war einfach nur klasse!!!
20.05.2013
FabianN hat geschrieben:
Klasse Artikel :)
Pandas in New York, King Kong eigentlich King Bär und Pitbulls auf Skateboards! Was wir da wohl noch erwarten können^^

Das Redaktionstreffen war einfach super, Panda! Es war eine super Zeit mit einer super Gruppe in der wir super Sachen gemacht haben ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen