Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (152) - Lieber spät als nie!


von Marcel
07.06.2016
2
10
100 P

Warum man dazusagen sollte, dass die WWF Jugend Flyer nicht essbar sind, weshalb es bei Nutrias voll normal ist, sich von hinten anzuschleichen, und warum diese Folge zu spät kommt - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

"Panda! Es ist Dienstag! Warum ging gestern keine Bambusfolge online? Los, du musst jetzt sofort deine Tatzen in die Tasten hauen und..."

"Ich atme. Und irgendwo in mir erneuern sich Zellen. Immerhin zwei Sachen gleichzeitig. Produktiver wird's heute nicht."

"Ist doch nicht zu fassen! Dich stört es anscheinend überhaupt nicht, dass unsere Montagsreihe nicht pünktlich online ging?"

"Pünktlichkeit ist relativ. Für dich ist sie eine Uhrzeit, für mich die richtige Abwägung, wieviel auch die anderen zu spät sind."

"Jetzt quatsch keinen Blödsinn und mach mal Butter bei die Fische!"

"Nö. Bin Veganer."

"Dann mach halt Tofu bei die Blumen, meine Güte! Die Leute warten auf diese Folge, da kannst du nicht einfach..."

"Ich hatte halt was Wichtigeres zu tun. War Geburtshelfer in Belgien."

"Hä?"

"Tja, Stresskeks, wenn das Wunder des Lebens an die Tür klopft, muss Haste mal Bambus halt mal warten. In einem Zoo in Belgien wurde vergangene Woche ein Panda-Baby geboren. Schau mal mein Foto, wie niedlich!"

"Ui, das sieht aber irgendwie gruselig aus..."

"Wieder keine Ahnung, der Hohlraumtransporter hier. Dieser Futzi wiegt gerade mal 171 Gramm - zwischen den großen Tatzen einer ausgewachsenen Bärendame viel zu fummelig. Mutter Hao Hao trägt ihren frischgeborenen Sohn deshalb wie jede gute Pandamama behutsam im Maul. War alles sehr aufregend, der Kleine kam etwas später als gedacht..."

"Dann nehme ich mal an, du bist der Vater?"

"Du bist mal wieder lustig wie verkohltes Stockbrot. Geburten sind ein äußerst seltenes Ereignis bei uns Pandas! Die kann man nun wirklich nicht auf die Minute genau timen. Der kleine Kerl hier ist erst das dritte Pandajunge, das innerhalb von zwanzig Jahren (!) in Europa geboren wurde."

"Ich freu mich ja auch sehr für euch Pandas. Aber es wäre schön, wenn Pandageburten und deine erledigten Aufgaben sich in Sachen Timing nicht so sehr ähneln würden..."

"Wo warst DU eigentlich gestern? Du hättest doch ebenso die Bambusfolge online stellen können!"

"Ich hatte doch Urlaub. Radwanderung an der Saale entlang, durch Thüringen und Sachsen-Anhalt. War total schön. Stell dir vor, einmal haben wir Pause gemacht, da kam eine ganze Familie Nutrias angewatschelt. Offensichtlich kommen Geburten hier häufiger vor."

"Das stimmt, Nutrias können drei Mal pro Jahr Junge bekommen, jeweils 6 bis 8 auf einmal."

"Undenkbar, so viele von deiner Sorte auf einmal im Büro. Da ist mir euer Geburtsrhythmus dann doch lieber..."

"Besonders cool ist, dass die Nutrias beim Schwimmen ihre Kinder stillen können. Wusstest du das? Bei einer Nutria-Mama liegen die Zitzen über Wasser am Rücken. Eine ähnliche evolutionäre Optimierung könnte ich mir bei dir auch gut vorstellen: du könntest dir doch ein zweites Paar Arme auf dem Rücken wachsen lassen, die meine Arbeit erledigen, während ich ganz entspannt..."

"Nix entspannt! Du hast eine neue Aufgabe, und zwar musst du ein Buch basteln. Mit allen Fotos und Texten, die wir von der WWF Jugend für #NatureAlert bekommen haben. Außerdem kommen noch Bilder von Young Panda dazu."

"Zu spät! Geht nicht. Ich muss noch..."

"Du musst was noch?"

"...muss noch ganz dringend... ehm..."

"Panda, es ist doch nicht zu viel verlangt, wenn du bitte..."

"...die Silent Climate Parade in Mainz vorbereiten!"

"Zu spät! Die war schon. Und die WWF Jugend war natürlich dabei und hatte jede Menge Spaß."

"Ähm, außerdem muss ich noch für das Afro-Ruhr-Festival in Dortmund..."

"Zu spät, Dicker! War auch schon! Mit bärenstarker Gruppe vor Ort."

"Ach, jetzt weiß ich, das Treffen in Heidelberg muss ich auch noch..."

"Nene, Dicker, wieder zu spät! Das war doch auch schon am Sonntag. Die Gruppe hat ihre nächste Aktion geplant, ist schon alles in der Community zu sehen."

"Ja klar, ja klar, wollte dich nur testen, ob du nach dem Urlaub auch noch auf Zack bist! Aber jetzt mal Butter bei die Tofublumen: Ich muss noch das Umweltfestival vorbereiten! Bäm!"

"Wie oft willst du's noch versuchen, Panda! Das Umweltfestival war auch am Wochenende - und der WWF Jugend Infostand war ein voller Erfolg."

"Ähm... also zu spät?"

"Jep."

"Super!!"

"Ähm... wie, super?"

"Na, wenn alles erledigt ist, dann gibt's doch nix mehr für mich zu tun! Ich hab schon längst ein Date mit meiner Hängematte, bin schon viel zu spät!"

"Moment mal, Fellbombe! Wir waren eben noch beim Buch! Die WWF Jugend war in den Natura 2000 Gebieten unterwegs, und wir haben versprochen, aus ihren Fotos und Berichten ein Buch zu basteln, das wir der Umweltministerin geben!"

"Hm... Also wenn ich das Buch basteln soll, dann könnte es aber passieren, dass ich aus Versehen statt 'Natura 2000 Gebiete' sowas wie 'Panda Hurra Gebiete' schreibe, und das wäre ja dann nicht so..."

"Merkste selbst, ne?"

"Na gut, ich schau mir die Bilder mal an, und vielleicht..."

"Oder du packst das Paket mit den brandneuen Bastelheften für Leipzig! Da startet nämlich am Samstag die erste Upcycling-Bude, und die WWF Jugend wird jede Menge coole Upcycling-Basteleien dabei haben. Und damit die Leute das nachbasteln können, sollte die Gruppe rechtzeitig ihre Bastelbroschüren bekommen."

"Dieses Ding mit dem Papier, wo so Pflanzenfasern drin sind? Da wollte ich ohnehin mit dir drüber reden!!"

"Was bist du denn auf einmal so böse!"

"Habt ihr es etwa gewagt, meinen Bambus zu Papier zu verarbeiten?!?"

"Ähm... ja, klar, haben wir."

"MEINE ERNTE FÜR DIE NÄCHSTEN ZWEI TAGE!!"

"Tja. Zu spät."

"OK, OK, ist ja gut! Keine Sorge, das ist gar kein Bambus drin!"

"Hehe... der Clip wirkt immer."

"Die Bastelhefte und Flyer sind auf Graspapier gedruckt. Dafür wurde gemähtes Gras verarbeitet - sieht total schön aus und passt perfekt zur Upcycling-Kampagne."

"Die Flyer kann man also praktisch essen? Dann kümmer ich mich darum."

"Nein! Ach, dass du aber auch immer nur ans Essen... Pass auf, du könntest dich auch darum kümmern, die große Neuigkeit in der Community zu verbreiten, dass man sich jetzt für die grandiose Changemaker-Gruppe anmelden kann."

"Oh ja, das ist echt spannend! Pass auf, dann mach ich das. Ich schreib das direkt in die heutige Bambusfolge!"

"Ähm... aber haben wir doch jetzt gerade schon fertig geschrieben."

"Oh. Ach so. Hm. War ich wohl wieder zu spät."

Letzte Folge verpasst? Hier geht's lang: "Skandal! WWF betreibt Tiertransporte!"

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
08.06.2016
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Hahaha, dieser Clip zieht echt immer. Die WWF Jugend ist aber zurzeit überall am Start, genial! :-)
07.06.2016
RichardParker hat geschrieben:
Haha, mir wäre gar nicht aufgefallen, dass ihr eigentlich zu spät dran seit, wenn ihr es nicht gesagt hättet :D

Tofu bei die Blumen :D - Sehr schöne Umwandlung! Und die Nutrias, das ist ja ein echter Schnappschuss, Marcel! Total niedlich :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen