Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
Haste mal Bambus? (107) - Smooth Panda für den Popo!


von midori
29.06.2015
1
10
100 P

Was Mistkäfer mit der Milchstraße verbindet, warum der Panda nicht mal seine Computermaus zähmen kann und wie smooth es auf der WWF Toilette zugeht - die Welt da drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

"Panda, kannst Du bitte so gut sein und diesen ganzen Papierkram hier zum Schreddern bringen? Das staubt hier bloß ein."

"Bitte was? Du willst tatsächlich meine Rezeptideen für den Lebensmittelretterbrunch an den Schredder verfüttern? Das nenne ich mal Lebensmittelverschwendung der besonderen Form!"

"Komm schon, Panda. Wir alle wissen, dass das außer Dir keinem schmecken wird. Bambuspizza, Bambusrouladen, Bambus Curry, Bambusbrei, Panierte Bambusstäbchen, Mousse au bambuu, Bambussmoothie, Bambustorte, Bambusnudeln... Ist Dir eigentlich bewusst, dass wir für den Brunch Lebensmittel verwenden, die eigentlich schon längst im Müll gelandet wären? Ich kann mir kaum vorstellen, dass da so viel Bambus dabei sein wird."

"Ganz genau. Weil ich den nämlich vorher schon wegsnack!"

"Eben und deswegen sind Deine Bambusrezepte auch unnütz. Schredderst Du sie jetzt bitte, damit wir hier endlich wieder Platz zum Arbeiten haben? Dafür sind wir schließlich hier!"

"Wie heißt es so schön? Iss mal ein Snickers, Du wirst schon wieder zur Diva! Hmmpf!"

Grummelnd packt der Panda den Stapel Rezepte für den besonders unempfindsamen Gaumen und watschelt damit in den Kopierraum. Kurze Zeit später durchbricht ein sägendes Geräusch die Stille des ersten Obergeschosses und alle Mitarbeiter stecken plötzlich ihren Kopf zur Bürotür hinaus und schimpfen. Ich fluche, springe auf und haste zum Kopierraum.

"Man Panda, kannst Du nicht lesen? Da steht: Vor dem Schreddern bitte Tür zu!"

"Waaaaaaaas?"

"Mach doch mal dieses verdammte Ding aus!!"

"Was hast Du gesagt? Das Gerät ist so laut! Und meine Rezepte weinen und schreien, weil sie bei lebendigem Leibe zerrissen werden."

Ich laufe hochrot an, werfe dem Panda einen bösen Blick zu und ziehe in aller Eile den Stecker. Es kehrt Ruhe ein.

"Bist Du wahnsinnig? Die Kollegen gehen Dir gleich an die Gurgel!"

"Das ist alles Deine Schuld, mein Zuckerspatz. Und die Kollegen sollen sich mal nicht so haben. Wenn sie ein stilles Örtchen suchen, dann müssen sie eben auf Toilette gehen. Apropo! Ich muss Dir was zeigen!"

"Oh bitte nicht..."

"Was Du schon wieder für Flausen im Kopf hast. Sehe ich vielleicht aus wie ein Mistkäfer? Aber da fällt mir ein - wusstest Du, dass Mistkäfer sich an der Milchstraße orientieren, wenn sie den Dung vor einem anderen konkurrierenden Mistkäfer verstecken wollen? Wenn sie sich am Sternenlicht orientieren, können sie die Dungkugeln geradewegs und schnurstracks geradeaus rollern und dabei ..."

„… Mist bauen? Genug jetzt. Was wolltest Du mir zeigen? Ich muss wieder an meinen Platz und weiter arbeiten!“

„Du wirst Augen machen! Ich habe uns neues Toilettenpapier bestellt. Aber nicht irgendein Toilettenpapier. Nichts von wegen superweich, zehnlagig und mit bunten Einhörnern drauf. Stattdessen – halt Dich fest – natürlich, effizient und vegan. Und das Schärfste: es ist aus Bambus!“

„Hinten, vorne, Essen rein, Essen raus – Dein ganzes Leben besteht aus Bambus! Ist das denn noch normal? Selbst für einen Panda bist Du doch völlig neben der typischen Bambusspur.“

„Du kannst natürlich wieder nur meckern. Dabei weißt Du noch gar nicht, was Smooth Panda alles Tolles kann.“

„Das Klopapier heißt Smooth Panda? Langsam wird’s unheimlich. Ich dachte, es gibt wenigstens einen Ort auf dieser Welt, an den man sich vor Dir flüchten kann.“

„Selten und doch überall anzutreffen! Aber hey! Smooth Panda besteht zu 100% aus Sinocalamus Affinis-Bambus und wird nicht gebleicht. Bei der Herstellung kommen keine Chemikalien oder Pestizide zum Einsatz und die Verpackung besteht aus nachwachsenden Rohstoffen. Und das ist alles echt smooth, denn dann müssen für das Popopapier keine 270.000 Bäume mehr täglich gefällt werden. Bambus ist nämlich die am schnellsten wachsende Pflanze auf unserem Planeten. Der offizielle Weltrekord liegt bei 91cm am Tag! Für Toilettenpapier aus Bambus benötigt man also viel weniger Anbaufläche und das allergeilste: der Bambus wächst direkt nach statt nach dem Schlagen zu sterben! Und noch dazu ist das Bambusklopapier vegan, denn im Kleber sind bspw. keine tierischen Bestandteile, wie etwa Kasein, enthalten. Ist das nicht mega? Da geht mir direkt das Herz auf! Mit Bambus retten wir die Welt!“

„Gut, ich muss sagen, das klingt nicht übel. Und wir haben das jetzt hier beim WWF? Dieses Smooth Panda Toilettenpapier?“

„Leider gibt es das noch nicht zu kaufen. Aber wir können die Ideengeber auf startnext unterstützen. 16.000€ benötigen sie und 9.600€ sind schon gespendet worden. Ich habe mich als Testperson beworben und nun dürfen wir hier beim WWF die schmusigen Rollen ausprobieren. Willst Du gleich mal? Es wird Dir gefallen!“

„Halt, stop! Das geht mir jetzt zu weit. Ich finde es wirklich ganz bezaubernd, dass Du jederzeit – auch auf der Toilette – ans Weltretten denkst. Aber nun müssen wir mal wieder an den Schreibtisch und die Arbeit zähmen.“

„Im Zähmen kenn ich mich aus!“

„Ahja? Dein Bambus wuchert Dir über den Kopf, der Schredder brüllt Dich an und Deine Computermaus macht ihr eigenes Ding. Wen oder was hast Du bitte gezähmt?“

„Ich war mit Maxim im Kino und wir haben Jurassic World geschaut! Okai, Maxim fand den Dino-Streichelzoo mit Triceratops-Kinderreiten irgendwie doof. Aber ich hab dabei viel gelernt! Und nicht nur ich. Schau mal, wie viele Tierpfleger weltweit sich diesen Film zunutze machen!“

„Haha! Der mit den Hühnern ist genial! Aber bei den Nashörnern hätte ich ja schon ein wenig Bammel. Die gucken etwas finster drein. Aber weißt Du, wer am vergangenen Wochenende riesige Clownfische und Kraken gezähmt hat? Die WWF Jugend in Bonn! Da hat nämlich die einzigartige Häkel-Demo für das Great Barrier Reef stattgefunden und der WWF hat die über 500.000 Unterschriften an die UNESCO übergeben. Und die WWF Jugend hat tatkräftig geholfen und Meeresbewohner im Riff verteilt, sich in Kostüme geworfen und mit Schildern protestiert! Johanna war dabei und wird demnächst noch einen Artikel mit mehr Bildern veröffentlichen. Ich bin schon ganz neugierig!“

„Ich war dieses Wochenende in Leipzig und hab mich dort mit der WWF Jugend beim Kanu fahren getroffen. Die Jungs und Mädels waren zwar echt super, aber mit dem Boot rumschippern ist nicht meine Kragenweite. Da muss man sich anstrengen und zur Belohnung wird man auch noch nass. Ekelhaft, sag ich Dir!“

„Dann hast Du vermutlich keine Lust, beim Essensretterbrunch am kommenden Samstag in Berlin beim Abwaschen des Geschirrs zu helfen? Aber das macht ja nichts! Es gibt noch zahlreiche andere Aufgaben, für die wir helfen Hände suchen. Gemüse schnippeln zum Beispiel. Und weil bestimmt auch kein Bambus dabei ist, besteht auch nicht die Gefahr, dass Du schon vorher alles wegfutterst.“

"Dann mach ich das eben in Karlsruhe! Da trifft sich die WWF Jugend nämlich am Mittwoch und macht eine Snackrunde. Die geben mir bestimmt gerne was ab und sind nicht so furchtbar geizig wie Du, alte Trine!"

"Dein schlechtes Benehmen petz ich Deiner Mama! Und jetzt endlich ran an die Arbeit und weniger vom Essen träumen. Haben wir denn schon ein neues Mitglied des Monats? Und neue Teaser musst Du auch noch basteln. Mit Deinen riesigen Pranken brauchst Du sowieso immer doppelt so lange. Also hopp hopp!"

********************************

Gruppenfoto Bonn: © Gésa Aschoff / WWF
Twitterbild: © Fabia Sporckmann

Hier geht's zur letzten Folge: Haste mal Bambus? (106) - Mampf den Pampf!

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
30.06.2015
Marcel hat geschrieben:
"Mousse au bambuu"... xD
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen