Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (106) - Mampf den Pampf!


von Marcel
22.06.2015
3
5
100 P

Warum Spechte kein Kopfweh kriegen, wieso wir Zwiebeln mit den Füßen schmecken können und warum Zitrusreiniger eher Limo ist als Limo - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

Darauf habe ich mich schon seit Stunden gefreut: mein selbstgemachtes Sandwich. Knackiger Salat, Bio-Käse, Kresse... Nach dem ersten Bissen ist jedoch Schluss mit Genuss. Eine schwarze Pranke reißt mir mein Frühstück aus der Hand.

"Hey! Was soll das?!?"

"Sorry, Dude. Ich dachte, du würdest dein Brot eh' wegschmeißen."

"Ich habe gerade einmal abgebissen, du Normalitäts-Zerschredderer! Na toll, und jetzt liegt mein Frühstück in meinem Mülleimer! Was soll das?"

"Chill mal runter, Motzklotz! Ich wette, du hättest dieses schöne, leckere Sandwich sowieso weggeworfen..."

"Hätte ich nicht!"

"...denn laut aktueller WWF-Studie "Das große Wegschmeißen" landen über 18 Millionen Tonnen an Lebensmitteln pro Jahr in Deutschland in der Tonne. Dies entspricht fast einem Drittel des aktuellen Nahrungsmittelverbrauchs. Umgerechnet landen jede Sekunde 313 Kilo genießbare Nahrungsmittel in unseren Mülleinmern."

"Ja, und warum jetzt auch mein Frühstück?"

"Dein Brot wiegt niemals 313 Kilo, und die Sekunde ist schon längst rum."

Schneller als ich gucken kann öffnet der Panda mit einem platzierten Faustschlag meine Schublade und schaufelt meine Biokekse in den Mülleimer.

"Ich glaub, es hackt!"

"Schon besser. Dein Sandwich und die Kekse sowie Ulis Apfelsinen, Heikos Limo und Stefans Kirschen ergeben schon einen guten Lebensmittelmüll, den ich nun retten werde."

Ich fasse es nicht! Womit habe ich dieses Bürotier verdient? Auf meinem Bildschirm wächst und wächst das Wort "nnnnnnnnnnnnn...", da mein erschöpfter Kopf auf die Tastatur gesunken ist.

"Zu zögerlich."

"Wie meinst du das schon wieder?", seufze ich in die Tischplatte.

"Die Bewegung deines Kopfes zur Tastatur muss schneller werden, wenn du - Achtung Wortspiel - durschlagenden Erfolg haben willst. So wie bei dem hier."

"Man fragt sich, wie der Kerl das schafft, ohne sich nebenbei 'ne Gehirnerschütterung einzufangen und nur noch kotzend in der Ecke zu liegen. Wissenschaftler haben herausgefunden: Das drei Gramm schwere Gehirn füllt den Vogelschädel ohne Hirnflüssigkeit fast vollständig aus, so dass es während der Schläge nicht hin- und herschwappt. Entscheidend dürfte aber die federnde Verbindung des Schnabels zum Schädel sein, die wie ein Stoßdämpfer wirkt: Muskeln, die gegen die Schlagrichtung gespannt sind, fangen die Stoßwellen ab und wandeln die Schlagkräfte in Zugkräfte um. Wusstest du das, hä?"

"Eine Gehirnerschütterung krieg ich aber gleich, wenn Dr. Schlaubi-Bär weiter so mit seinem altklugen Gefasel auf mich einhämmert. Lenk nicht ab: Was soll der Raubzug gegen mein Pausenbrot?"

"Ach Kullerschnulli, dein Grips schleicht zwar recht schildkrötig durch die Untiefen deiner Dummdöseligkeit - aber ich will dir gerne auf die Sprünge helfen: Der WWF kämpft jetzt gegen Lebensmittelverschwendung. Papa Panda ist da gerne zu Stelle! Her mit allen krummen Rüben, aussortierten Knollen und weggeworfenen Snacks! Ich mampf den Pampf - tutti kompletti! So wahr die Zikade knarzt an der Wade! So wahr der Gimpel pinkelt im Winkel! So wahr der Fasan Chips kifft im Kahn..."

"Ich hab's verstanden! Nur drängt sich mir der Verdacht auf, dass du die Lebensmittelverschwendung nur vorschiebst und in Wirklichkeit an unsere Essenssachen willst, du Hoppel-Poppel-Panda!"

Unbeeindruckt von meinem Vorwurf zückt der Panda einen Pürierstab und hält ihn in den Mülleimer. Unter lautem Schreddern und Quirlen vermengen sich die Lebensmittel zu einem bunten Brei.

"Die Apfelsine stammt ursprünglich aus meinem Heimatland und wird deshalb im Niederländischen auch sinaasappel genannt - also: Apfel aus China. Wusstest du das?"

Ungläubig starren alle Augenpaare im Büro auf die Panda-Pürier-Pampe.

"Zum Glück haben wir Heikos Limo als Verdünner, sonst wär das hier ein bisschen zäh. Wusstest du eigentlich, dass Zitronenlimonade künstliche Aromen enthält, Zitronenreiniger aber immer echte Zitrone enthalten muss? Verrückt, oder?"

"Panda, ich glaube kaum, dass das hier im Sinne der WWF-Kampagne ist, was du hier machst..."

"Hmm... Ich denke, du hast Recht. Der Essensmüll muss repräsentativer werden. Ein typisch deutscher Essensmüll - Da muss mehr Eiscreme und Ketchup rein! Laut Statistik verzehrt jeder Deutsche pro Jahr acht Liter Eiscreme. Und die Deutschen verbrauchen jährlich insgesamt 52.000 Tonnen Ketchup - wusstest du das?"

Ihr könnt euch denken, dass es nicht lange dauert - in wenigen Augenblicken kippt der Panda besagte Zutaten in den Mülleimer.

"Panda, das ist echt wider..."

"Quatsch nicht dazwischen, wenn ich Kampagne mache! Kannst froh sein, dass das kein typisch französischer Lebensmittelmüll ist! Hab nämlich gelesen, dass die Franzosen 500 Millionen Schnecken im Jahr essen."

"Das wird mir jetzt echt langsam zu blöd!"

"Gutes Stichwort! Wir sollten noch mehr Schokolade beimischen."

"Panda, Finger weg von den Schokoriegeln! Die hab ich extra für..."

"Hab dich nicht so, ist für 'ne gute Sache. Länder mit hohem durchschnittlichen Schokoladenkonsum erhalten mehr Nobelpreise. Jeweils ganz vorn dabei: die Schweiz. Wusstest du das?"

Zu meinem Entsetzen wandern noch Gewürzgurken, Rosinen, Pfefferminzbonbons, Kaffee, Sellerie und Himbeerjoghurt in die Pampe. Natürlich quillt der Mülleimer schon über - unser Pürierpanda verteilt fröhlich bunte Klekse an den Wänden.

"Zitronen enthalten mehr Zucker als Erdbeeren, wusstest du das? Und Sellerie zu essen verbraucht mehr Kalorien, als in dem Gemüse enthalten sind - das ist gut für das Diätpotenzial dieses Essensmülls."

Breit grinsend zückt der Panda einen Bambusstock und rührt damit die Pampe ordentlich durch, während er mit Kümmel würzt.

"Ist gut gegen Blähungen und Aufstoßen. Zum Glück sind wir zumindest nicht im Weltall. Wusstest du, dass man im Weltall nicht rülpsen kann? Da im Weltall die Luft keinen Weg nach oben findet, kann sie auch nicht aus dem Körper entweichen. Somit sind Rülpser im Weltall unmöglich. Der Mensch rülpst übrigens durchschnittlich 15 Mal am Tag. Unter Wasser ist es auch nicht viel besser - Ab einer Wassertiefe von 10 Meter kann man nicht mehr furzen. Sehr unschön, wenn man dann so einen Pampf im Bauch hat und der sich breit macht. Zwiebeln sind da ja echt gefährlich. Wusstest du übrigens, dass wenn man eine Zwiebel durchschneidet und sich damit die Fußsohle einreibt, hat man eine Stunde später den Geschmack von Zwiebel im Mund spüren soll? Ich  wollte das heute morgen mal ausprobieren. Da ich aber keine Zwiebeln mag, hab ich es mit roter Grütze probiert. Kitzelt aber sehr, wenn man sich die Füße mit den kleinen roten Beeren einreibt..."

Endlich verstummt unsere pelzige Plappermaschine, stemmt den vollen Mülleimer in die Höhe und trinkt den Inhalt in einem Zug aus.

"Boah! Was ich nicht alles für den WWF mache! So, ich muss dann mal weiter ins nächste Büro - Panda, euer Held im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung!"

Stille. Endlich.

Damit dieser Bericht euch noch etwas Sinnvolles mitgeben kann, möchte ich euch aufzählen, was wir wirklich gegen die Lebensmittelverschwendung tun können.

1. Überdenkt eure Ernährung. Viele tolle Tipps gibt's hier in der Rubrik "Bio essen"

2. Unterschreibt die WWF-Petition gegen Lebensmittelverschwendung.

3. Kommt am 04. Juli zu unserem Essensretter-Brunch und helft uns vorher, Plakate und Postkarten zu verteilen. Und eins versprechen wir euch: Der Panda wird hier nicht mitkochen. ;) 

Letzte Folge verpasst? Hier geht's lang: "Wampenschubbern statt fäkaler Wölkchen"

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.06.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Ich möchte mir gar nicht vorstellen, welche Farbe diese Pampe am Ende hat =)
22.06.2015
RichardParker hat geschrieben:
Also wirklich Panda! :D Als ob.... Ich kann deine Gedankengänge absolut NICHT nach vollziehen, ich meine Nasenfolter, bei der Pampe...?! :D Danke, ich habe übrigens auch keinen Hunger mehr...
22.06.2015
Jayfeather hat geschrieben:
Ich muss sagen ich hab während des Lesens jeglichen Appetit verloren :D
Aber das mit dem Sellerie ist echt lustig. Durch Essen abnehmen, dass wär was für mich :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen