Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
Haste mal Bambus? (104) - Ein Pottwal aus purer Wolle.


von midori
08.06.2015
3
7
100 P

Warum der Panda zur Wolle greift, wie Tiere im Regenwald ihr Outfit checken, weshalb die WWF Jugend linguistisch kreativ werden muss und wer den Gorilla mit Megafon in der Großstadt ausgesetz hat - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

Es ist Montagmorgen und ich sitze mit Wolle gefesselt auf meinem Bürostuhl - der Panda hatte mal wieder eine Idee.

"Okai Panda, Du kannst mich jetzt wieder losbinden. Langsam finde ich es nicht mehr lustig. Außerdem hab ich eine Menge zu arbeiten und Du hälst mich schon wieder davon ab!"

"Entschleunige mal Dein Gemüt, junges Gemüse. Du musst noch kurz zum Abmessen zur Verfügung stehen."

"Was willst Du denn abmessen? Wie lang das Wollknäuel ist? Das steht auf der Verpackung, Du Nasenbär."

"Wenns so einfach wäre! Ich muss wissen, wie lang ein Thunfisch in Wolle ist. Wenn ich das nicht richtig abmesse, wird sonst vielleicht ein Pottwal draus - oder ein Aal."

Mein hilfloser Gesichtsausdruck und meine missliche Lage entgeht auch den Kollegen nicht, die das Schauspiel schon fasziniert beobachten und dem Panda noch Tipps geben, wo etwas Schnur fehlt, um mich vollständig mit der Wolle einzuwickeln. Ich verdrehe die Augen und lasse es über mich ergehen.. Hauptsache die anderen haben Spaß!

"Sieh es doch mal so, Grünschnabel - das ist Deine gute Tat zum World Oceans Day!"

"Ich wüsste nicht, wie ich in diesem Wollekokon etwas zum Schutz der Meere beitragen sollte, aber wenn Du es weißt, wird das wohl reichen.."

"Ey Blitzmerker, wenn Du es immer noch nicht auf dem Schirm hast - ich werde meinen Beitrag zur Häkelaktion des WWF leisten. Und wenn Du jetzt brav stille hälst, dann gilt ein klitzekleines bisschen Verdienst sogar Dir. Mit Deinen Maßen müsste ich ungefähr einen Pottwal häkeln können."

"Das ist ja wohl die Höhe! Einen Pottwal? Du hast am Wochenende wohl zu viel Sonne abbekommen, hmm?"

"Du sollst stillhalten, sonst rutsch ich noch mit der Schere ab. Du weißt, dass ich die mit meinen Pfoten nicht so gut halten kann. Wenn Dir Dein Leben lieb ist, dann halt jetzt mal kurz die Luft an. Du hast es ja gleich geschafft. Mit Dir zu arbeiten, ist echt anstrengend."

Ich schließe kurz die Augen, zähle bis zehn und atme tief durch. Dann lösen sich die Wolleschnüre von mir und ich kann mich wieder bewegen.

"Na also, war doch gar nicht so schlimm. Was Du Dich immer künstlich aufführst.."

"Hmmmpf. Zeig Du mir mal lieber, wie Du jetzt mit Deinem Wollstrick künstlerisch tätig werden willst. Kann mir ja beim besten Willen nicht vorstellen, dass aus dem Faden mal ein Pottwal werden soll."

"Wieso nicht? Immerhin hast Du Modell gestanden! Der Faden nimmt die Form direkt an."

"Panda, wenn Du nicht sofort ein bisschen netter bist, falte ich Dich zusammen und mach einen Origami Koala aus Dir."

"Hast Du nicht aufgepasst? Ich sagte Häkelaktion! Nichts Origami! Aber Deinen müden Ohren erkläre ich es auch gern nochmal. Zum Schutz des Great Barrier Reefs hat der WWF zum Häkeln aufgerufen."

"Okai - ich muss sagen, jetzt ist mir alles klar."

"Du weißt gar nichts, Ulrike Leupold. Hehe! Auf der UNESCO-Welterbe-Konferenz Ende Juni in Bonn wird entschieden, ob das Great Barrier Reef endlich besser geschützt werden wird. Als Anregung für die UNESCO planen wir vor Ort ein fünf mal zwölf Meter großes und mannshohes Korallenriff direkt am Eingang des Konferenzzentrums. Damit wollen wir unübersehbar für das Great Barrier Reef demonstrieren. Aber ein Korallenriff ohne Bewohner ist schließlich kein richtiges Korallenriff, wie Du bestimmt auch schon festgestellt hast..."

"... und deswegen hat der WWF dazu aufgerufen, Korallenriffbewohner zu häkeln, um damit das Korallenriff in Bonn zu beleben? Wie genial! Aber Panda, seit wann leben Pottwale denn im Korallenriff?"

".. in Bonn machen die das halt so! Da werden immer wieder Pottwale gesichtet. Auf jeden Fall müssen wir jetzt endlich mit dem Häkeln starten - es bleibt nicht mehr viel Zeit. Die anderen haben schon angefangen!"

"Wow, das ist ja phänomenal! Ich möchte auch einen kleinen Tintenfisch häkeln. Aber ich kann das leider gar nicht."

"Keine faulen Ausreden hier zum World Oceans Day! Hier haben wir eine Anleitung für einen Clownfisch und hier gibt es sogar eine Videoanleitungen vom Häkel-Startup Myboshi! Also ran an die Nadeln und losgehäkelt."

"Da fällt mir so auf - häkeln ist schon ein seltsames Wort. Schau mal was Marion, unsere Politikreferentin, dazu ersonnen hat.."

"Ich bin mir sicher, die WWF Jugend hat da eine tolle Idee!"

"Ne tierisch geniale Idee hatte übrigens auch der französische Fotograf Xavier Hubert-Brierre. Der wollte wissen, was wildlebende Tiere eigentlich von ihrem Spiegelbild halten und hat daher einen großen Spiegel im afrikanischen Regenwald installieren lassen. Hier das Best Of der Filmaufnahmen!"

"Uh, der Gorilla sieht etwas wütend aus. Aber die anderen Reaktionen sind schon witzig. Du warst bestimmt auch geschockt, als Du Dich das erste Mal im Spiegel gesehen hast. Oder war der Spiegel geschockt von Dir? Man weiß es nicht.."

"Nicht so frech, junges Fräulein! Wo hast Du eigentlich gesteckt, als wir am vergangenen Donnerstag in München die Straßen gerockt haben, hmm? Das war echt pandastisch bombastisch! Super Stimmung!"

"Die WWF Jugend hinterlässt eben immer ordentlich Eindruck. Ganz im Gegensatz zu mir. Ich lag leider krank im Bett. Aber die Bilder von der Demo haben mir echt gute Laune gemacht. Vor allem das von Marcel, wo er so etwas hilflos und wie bestellt, aber nicht abgeholt mit seinem Megafon mitten auf der Straße steht."

"Yeah - affenstark! Und am Wochenende steigen die nächsten Partys! In Berlin findet am kommenden Sonntag das Umweltfestival statt, in Leipzig die Ökofete! Und wer noch mehr über die seltene Art der Stadtaffen - Gattung Gluschak - erfahren möchte, der sollte am Mittwoch in Münster bei Jane Godall vorbeischauen! Da weiß ich gar nicht, wo ich zuerst hin soll!"

"Halleluja - die WWF Jugend explodiert ja schon wieder vor Aktionismus. Klasse! Und deswegen müssen wir uns jetzt mal an die Arbeit machen. Gehäkelt wird später. Der Buzzertag ist auch schon angekündigt - und Du musst noch das Bilderrätsel für heute vorbereiten. Also ran an die Tastatur!"

"Bin schon am Stizzle! Aber vorher genieße ich noch ein wenig unseren World Oceans Day. Ahoi!"

****************************************

Hier geht's zur Folge von letzter Woche: "Haste mal Bambus? (103) - Aufmerksamkeitsdefizit"

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.06.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Und wenn man jetzt mal häkeln könnte... Leider komme ich über die erste Masche nie hinaus und ich bezweifle, dass man damit einen schönen Meeresbewohner häkeln kann...
Das Video ist echt super. =) Hat mich ein bisschen an meinen Kater erinnert, der sich total erschrocken hat, als er sein Spiegelbild in der Scheibe gesehen hat.
09.06.2015
Buchenblatt hat geschrieben:
Die Häkelaktion ist super. Ich werde direkt heute Nachmittag loshäkeln :)
Die "Haste mal Bambus"-Serie ist übrigens super. Ich freue mich jedes mal darauf, sie zu lesen und gleichzeitig über die neusten Aktionen informiert zu werden.
08.06.2015
RichardParker hat geschrieben:
Super toll! Ich lerne gerade häkeln, von meiner Mama :D Was für ein Zufall, da kann ich ja gleich mitmachen :) Die Idee mit den Spiegelbilder finde ich sehr originell, schon witzig wie die Tiere auf ihr eigenes Spiegel-Ich reagieren. Aber Marcels Aufzug ist immer noch das Beste :D :D Schade, dass ich nicht mitlaufen konnte :/
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen