Jeden Montag drastisch pandastisch...


"Haste mal Bambus?"


Ein Panda in der Redaktion


WWF
"Haste mal Bambus?" (102) - Der WWF steht Kopf!


von Marcel
25.05.2015
8
9
100 P

Wie Panda-Socken die Schwerkraft aushebeln, warum überall in Deutschland mysteriöse Tierspuren auftauchen und weshalb auch der Panda mal zu dem stehen muss, was er sagt - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

"Ah, da bist du ja endlich! Panda, es war vereinbart, dass du unsere Büropflanze gießt. Jetzt schau dir doch mal das Gestrüpp an - alles welk und vertrocknet!"

"Die ist nicht vertrocknet, die wächst knusprig."

Unbeeindruckt schlendert der Panda an der Pflanze vorbei in Richtung Kühlschrank. Erst jetzt sehe ich, dass sich noch ein viel größeres Unheil anbahnt als das Ende unserer Office-Palme.

"Panda! Was hinterlässt du da für Spuren auf dem Teppich?!? Geht’s noch?!?"

"Ja, danke, geht noch. Finde ich auch erstaunlich, wie lange die Farbe hält."

"Du hast nicht wirklich deine Tatzen in Farbe getunkt und versaust uns hier alle Böden!!"

"Öhhmm - doch. Warum fragst du?"

"Pandas im Büro, da braucht man keine Feinde mehr. Ich krieg noch die Krise mit dir, du evolutionärer Querschläger!"

"Hey, Hoppel-Poppel-Gockel, was regst du dich eigentlich so auf? Du hast wieder keinen Schimmer, was ich hier Wichtiges mache, oder? Magst du im Dämmerlicht deiner Grübelrübe nicht mal den Deckenfluter einschalten, Schnucki?"

"Und magst du im Gewitter deines Medizinballkopfs nicht mal die Kurzschlüsse stilllegen, du pelziges Inferno?"

"Hör mal, Planschkuh, halt mich nicht weiter von der Arbeit ab. Steht schließlich in der Community drin, dass wir wegen G7 überall Tierspuren verbreiten wollen."

"Ja aber doch nicht im Büro, du Schlaukrapfen!"

"Da steht aber auch nicht „nicht im Büro“, du Perückenschaf!"

"Ich spiel mit deinen Pinselohren gleich mal Bambuskatapult, dunstige Hupnudel!"

Zum Glück mischt sich unser Kollege Matthias ein, um Schlimmeres zu verhindern. "Schaut mal, meine neue Soulbottle ist geliefert worden." Freudestrahlend hält er das Model Panda in den Händen.

"Pandastisch. Mein Vertrieb läuft bestens an." Mit stolzgeschwellter Brust zeigt der Panda auf mich. "Was du nämlich auch noch nicht mitgekriegt hast, olle Penndrüse: Ich designe jetzt neben der Arbeit coole Panda-Produkte. Quasi als zweites Standbein neben der Redaktionsarbeit beim WWF."

"Solange das Standbein dabei nicht nochmal über den Farbtopf stolpert, meinetwegen."

"Und die Panda-Bottles sind noch nicht alles! Sehr beliebt sind auch meine bambusstarken Panda-Socken! Bettina, zeig mal her!"

"Panda, statt das Team mit deinem Produktsegen zu überschütten, solltest du dich mal wieder auf die Arbeit konzentrieren."

"Ey, das ist Arbeit, und wie das Arbeit ist! Meine Produkte verleihen nämlich übernatürliche Kräfte! Das ganze Team wird ab jetzt schier Unmögliches für den WWF leisten!"

"Jetzt fehlt nur noch der Satz: Und wenn sie jetzt bestellen, erhalten sie das 120-teilige Spargelschäler-Set gratis dazu!"

"Hach, er glaubt’s nicht, Leute. Ts ts ts. Bettina, magst du Marcel bitte von den übernatürlichen Kräften deiner Socken überzeugen?"

"Wow!"

"Siehst’e, blasser Skepsis-Drops? Übernatürliche Kräfte! Somit kann zukünftig das Team locker alle meine Aufgaben übernehmen, und ich hau mich schön auf den Pelz und..."

"Nix da, Panda", grinst Bettina, "ich hab mich nur grad warm gemacht. Mit deinen Socken hat das weniger zu tun. Du könntest übrigens nach Feierabend auch mal zu meinem Yoga-Unterricht kommen. Raus aus der Komfort-Zone, mein Dicker."

Ich kann mein Kichern nicht unterdrücken. "Ich bin mir nicht so sicher, ob das unser Panda wirklich komfortabel findet, mit seinen Tatzen am Teppichboden festzukleben..."

Erschrocken schielt der Panda auf den Boden, wo an seinen Füßen inzwischen Farbe und Teppichboden eine innige Klebebeziehung eingegangen sind. Zunächst sachte, dann immer panischer versucht unser Chaosbär, die Tatzen hoch zu kriegen.

"Uiuiui! Eieiei! Die Farbe ist getrocknet!"

"Oder knusprig?"

"Umpf! Sehr witzig..."

"Aber jetzt, wo dein Aufenthalt für die nächsten Minuten so eindeutig - und im wahrsten Sinne des Wortes - feststeht..."

"Hmmmpf!!"

"...können wir ja spontan hier die Redaktionssitzung abhalten."

Das Team bildet einen Stuhlkreis um den festgeklebten Panda. Dieser versucht, so würdevoll wie möglich die Situation zu meistern. Als sei nichts normaler als seine Teilnahme an der Redaktionssitzung...

"OK, Team, dann spitzt mal die Kohlblätter an euren hohlen Rüben und hört gut zu: Das Topthema ist die G7-Demo in München! In genau 10 Tagen ist es soweit! Jetzt müssen sich nochmal richtig viele anmelden, damit die Aktion richtig bombastisch wird! Über 100 sind schon dabei. Und jeder, der sich anmeldet, nimmt am Gewinnspiel teil. U.a. gibt’s ne Reise nach Berlin zu gewinnen! Und es gibt schon organisierte Fahrten, für alle, die von weiter weg kommen. Peter fährt von Berlin über Leipzig und Nürnberg nach München, Jonas von Karlsruhe über Stuttgart und Ulm, und die NRW-Gruppe plant auch eine Reise.

Überall in Deutschland kann jeder die Aktion unterstützen: mit der Tierspuren-Aktion und mit der 10 Cent-Initiative! Kommt schon Leute, das Wetter ist perfekt für solche schönen Aktionen! Macht mit!

Mitmachen gilt auch am 30. Mai für alle in und um Mainz, dort steht noch ein Highlight an: Die Silent Climate Parade! Die WWF Jugend ist natürlich mit dabei! Meldet euch hier im Kalender an! Und auch hier organisiert Peter eine Fahrt für alle Berliner.

Tja, und dann gibt’s natürlich heute noch mein Bilderrätsel. Ich wette, diesmal kommt ihr nicht so leicht drauf! ;)"

"Klingt doch super."

"Öhmm... reusper... Um das Bilderrätsel machen zu können, müsste ich allerdings an meinen Schreibtisch..."

Uli hat Erbarmen und zückt lächelnd eine kleine Nagelschere. Alle anderen sind damit beschäftigt, den massigen Panda festzuhalten. Denn eines können wir euch nach dieser Redaktionssitzung versichern: Einen Panda, der an den Fußsohlen extrem kitzelig ist, Härchen für Härchen vom Teppich abzuschneiden, ist eine weitaus anstrengendere Arbeit als zum Beispiel zur G7-Demo zu kommen. Also: Meldet euch an. ;)

Hier geht’s zur Folge vom letzten Montag: "Streaming - garantiert streifenfrei"

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.09.2015
Marcel hat geschrieben:
Bettina hat sie wohl vor langer Zeit geschenkt bekommen. Leider ist unklar, wo die her sind. Die Wege des Pandas sind eben unergründlich. :)
26.09.2015
Hummelelfe hat geschrieben:
Coole Socken!
Wo gibts die?
27.05.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Die Socken will ich auch haben! =)
26.05.2015
LSternus hat geschrieben:
Knusprig, alles klar ;)
ich würde mich übrigens für so eine Flasche fast schon eher interessieren als für die Socken ;)
26.05.2015
RichardParker hat geschrieben:
Die Socken sind goldig :))
25.05.2015
lolfs hat geschrieben:
"die wächst knusprig" - genial!

Die Demo ist schon in 10 Tagen! - Wie die Zeit doch vergeht. Wer dabei sein kann, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen!
25.05.2015
Janinadl hat geschrieben:
Wo kann man die Socken kaufen? :D
25.05.2015
Tamina hat geschrieben:
Die Socken sind ja echt schick! :D
Wie immer eine wunderbare gelungene Folge! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen