Die WWF Jugend Redaktion


Dabei mit Stift


und Papier


© Thomas Macholz / WWF

WWF Jugend Redaktion:

Mit Infos die Welt verbessern!

© Ulrike Leupold / WWF
WWF Jugend Redaktion - Aktiv für die Community

Die WWF Jugend Redaktion ist eine besonders aktive Gruppe von Autoren hier in der Community. Wir veröffentlichen regelmäßig Berichte, in denen wir euch mit allerhand Neuigkeiten, Ratschlägen und Wissen versorgen. In unseren Artikeln geht es zum Beispiel um Errungenschaften in der Umwelttechnologie, Tipps zum ökologischen Leben, Aktuelles rund ums Klima, oder Erfolge aus den WWF-Projektgebieten.

Wenn etwas auf der Website verändert wird, sind wir ganz vorne mit dabei. Communitymanager Marcel spricht regelmäßig mit uns über mögliche neue Funktionen und die Struktur der Seite. Wenn du also irgendwelche Wünsche hast, lass es uns wissen.

Wir lesen natürlich auch alle anderen Berichte aus der Community, diskutieren fleißig mit und helfen euch gerne! Wenn wir uns als Gruppe einig sind, erhalten besonders gute Community-Texte das Zeichen "Lesenswert" als Empfehlung. Bei unseren regelmäßigen Telefonkonferenzen tauschen wir uns aus und sprechen über wichtige Ereignisse und zukünftige Themen. Außerdem nehmen wir zweimal im Jahr an verschiedenen Workshops teil. Hier lernen wir, wie man Interviews führt, Reportagen schreibt und Artikel strukturiert.

Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Anregungen, Kritik und Ideen von euch!

Unsere neuen Themenspecials

Eines unserer bisher größten Projekte: die neuen Themenspecials für eure Community! Zusammen mit den Experten des WWF haben wir die Texte für mehrere Specials geschrieben. Diese Seiten enthalten alle wichtigen Infos über die verschiedenen Naturregionen und bilden einen umfassenden Background für eure Artikel.

Das sind unsere Specials für euch (und wir haben maßgeblich daran mitgewirkt): Meere (Franzi), Europa (Uli), Südostasien (Marcel), Afrika (Maxim), Asien (Fabian), Wolf (Ines).

Für Themenwünsche und Feedback

Schreib uns, worüber du mehr Artikel haben möchtest, was dich stört und was dich begeistert. Wir freuen uns auf dein Feedback in unserer Gruppe:

WWF Jugend Redaktionsgruppe

Wie wird man WWF Jugend Redakteur?

Die WWF Jugend Redaktion ist ein Team von Leuten, die besonders gerne schreiben und die Themen des WWF möglichst weit verbreiten wollen. Wir organisieren uns über regelmäßige Telefonkonferenzen, kommen zu Treffen und Schreibtrainings zusammen und helfen uns gegenseitig in Sachen Recherche, Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Wir wollen wissen, was die Leser in der WWF Jugend bewegt, wollen seriös informieren und gute Diskussionen in Gang setzen.

Hier bekommst du alle Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Redaktion. Hierzu gehören auch alle Regeln, die sich die Mitglieder der Redaktion eigenständig bei einem Treffen am 10. April 2010 selbst gegeben haben.

Was sind unsere Ziele?

Informieren, motivieren,aktivieren

1. Wir wollen die Community der WWF Jugend mit interessanten Beiträgen bereichern, aktuell halten und gemeinsam mit dem WWF die Menschen für die Themen Umwelt- und Naturschutz begeistern. Wir glauben daran, dass man durch Information die Gesellschaft umweltfreundlicher machen kann.

2. Wir wollen die Community der WWF Jugend aktivieren, Diskussionen anregen und die Mitglieder zum Mitreden aufmuntern. Wenn uns inhaltliche Fehler auffallen, melden wir uns zu Wort.

3. Wir möchten durch unser eigenes Verhalten in der Community dafür sorgen, dass die Atmosphäre hier gut bleibt, alle fair miteinander diskutieren und sich jeder zugehörig fühlt.

4. Wir wollen aktuell sein und kontinuierlich in der Community auftauchen. Die Redaktion schafft es bisher, dass ungefähr jeder vierte Communityartikel aus ihren Reihen kommt - dieses Verhältnis wollen wir weiter aufrecht erhalten.

Welche Kriterien sollen unsere eigenen Beiträge erfüllen?

Informativ, sachlich, verständlich

1. Wir schreiben Artikel und Beiträge möglichst informativ, lesenswert und verständlich.

2. Wir stehen bei unserer Berichterstattung auf der Seite des WWF und unterstützen die Arbeit des WWF durch unseren Output.

3. Wir achten unbedingt darauf, dass wir seriöse Quellen nutzen, möglichst sachlich und ausgewogen schreiben und erst dann eine Story veröffentlichen, wenn wir uns über deren Richtigkeit vergewissert haben.

4. Wir versuchen bei jedem Umweltproblem, über das wir schreiben, Lösungsvorschläge oder Hilfsmöglichkeiten in den Bericht mit einzubauen. Reiner Betroffenheitsjournalismus ist nicht unser Ziel.

5. Wir bedenken bei jedem Artikel, dass wir eine Verantwortung gegenüber unseren Lesern tragen, denn falsche Aussagen lassen sich im Nachhinein schlecht zurücknehmen.

6. Bevor wir einen Beitrag schreiben, vergewissern wir uns, dass es nicht bereits Beiträge zum entsprechenden Thema gibt. Wir fragen uns immer: Was ist das Neue, das besonders Interessante an diesem Thema?

7. Wir überlegen uns bei jedem Thema: Was ist die passende journalistische Darstellungsform? Eignet sich eine Nachricht, eine Reportage, ein Interview oder eine andere Textform am ehesten?

8. Wir achten auf Rechtschreibung und Grammatik, auf ein gutes Layout, auf eine sinnvolle und starke Bebilderung unserer Texte und auf eine gute Verlinkung mit anderen Beiträgen in der Community.

9. Wir kopieren nicht von fremden Autoren, sondern schreiben ausschließlich selbst unsere Texte. Bei Fotos, Graphiken und Zitaten achten wir selbstverständlich auf die für alle Community-Mitglieder geltenden Regeln zum Urheberrecht.

10. Wir kümmern uns darum, dass interessante Artikel auch außerhalb der Community wahrgenommen werden, zum Beispiel durch Sharing auf Social Networks.

So wollen wir als WWF Jugend Redaktion in der Community auftreten:

* informativ, auf der Höhe der Zeit, reflektiert

* respektvoll, freundlich, gesprächsbereit

* interessiert, vielseitig, engagiert

 

Welches sind die Themen, über die wir schreiben?

Habt ihr Themenwünsche aus diesen Bereichen...

1. Naturschutz

2. Artenschutz

3. Umweltschutz

4. Klimaschutz

5. Nachhaltigkeit

6. Konsum und Lifestyle

7. Umweltpolitik und Gesellschaftspolitisches

8. Globalisierung

9. Bionik und Zukunftstechnik

10. Faszinierende Öko-Regionen und Naturphänomen

Wie arbeitet die WWF Jugend Redaktion?

Wir sind immer für euch da.

1. Wir tauschen Ideen und Hinweise über gemeinsame Nachrichten in der Community aus. Redaktionsmitglieder sind eigentlich immer mehrmals die Woche online bei der WWF Jugend. Auszeiten (Ferien etc.) sind natürlich möglich - wir sprechen uns da ganz flexibel ab.

2. Wir haben regelmäßig Telefonkonferenzen, bei denen wir mögliche Themen besprechen und Aufgaben verteilen. In einem gemeinsamen Kalender koordinieren wir die Themen so genau wie möglich. Allerdings können auch spontane und insbesondere aktuelle Themen ohne vorherige Absprache online gehen.

3. Wie bei jeder guten Redaktion behandeln wir die Themenabsprachen vertraulich. Bestehende sowie ehemalige Redaktionsmitglieder dürfen interne Dinge aus der Redaktion nicht in die Öffentlichkeit tragen.

4. Wir treffen uns ungefähr jedes halbe Jahr (Frühjahr und Herbst) für größere Besprechungen und um gemeinsam etwas Schönes zu unternehmen. Die Treffen sind in der Regel mit einer Fortbildung gekoppelt.

Wie unterstützt der WWF die WWF Jugend Redaktion?

Hilfe, Rat und viel Kontakt zu den WWF-Mitarbeitern

1. Wir organisieren uns weitgehend selbständig, stehen aber in regelmäßigem Ausstausch mit dem Community Manager der WWF Jugend. Beiträge aus der WWF Jugend Redaktion teasert der WWF vorrangig auf der Website, im Newsletter und auf den Social Media Kanälen der WWF Jugend an, damit sie möglichst viele Leser erreichen.

2. Der WWF versorgt uns wenn nötig mit Bild- und Infomaterial und hilft uns bei inhaltlichen Fragen.

3. Der WWF bietet uns Kompaktseminare an (etwa jedes halbe Jahr, zu den Treffen), bei denen wir zu journalistischen Arbeitstechniken fortgebildet werden. Die Reisekosten für diese Fortbildungstreffen übernimmt der WWF.

4. Der WWF bietet Redaktionsmitgliedern, die mindestens ein halbes Jahr mitmachen und WWF Jugend Mitglied sind, ein Mentorenprogramm an. Das Redaktionsmitglied (Mentee) hat dann mit einem erfahrenen WWF-Mitarbeiter (Mentor) regelmäßigen Kontakt. Die Mentoren sind bei beruflichen oder anderen Zukunftsfragen behilflich und kommen aus den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Kommunikation, Fundraising und allen weiteren Bereichen des WWF. Das Redaktionsmitglied kann natürlich im Vorfeld wünsche äußern, aus welchem Bereich der Mentor kommen soll. Das Engagement der WWF-Mentoren für die WWF Jugend Redakteure ist ehrenamtlich. Ein Mentor sollte für sein Mentee mindestens einmal pro Monat ansprechbar sein.

5. Redaktionsmitglieder erhalten für jede besuchte Fortbildung sowie auf Wunsch auch für die Redaktionstätigkeit allgemein schriftliche Nachweise, die für zukünftige Bewerbungen hilfreich sein können.

Wie kann jemand Mitglied der WWF Jugend Redaktion sein?

Und was dürfen Redakteure mehr als andere in der Community?

1. Die maximale Gruppenzahl für die Redaktion ist 20 Leute (17 feste Mitglieder plus 3 Ersatz-Autoren). Wenn die Gruppenzahl noch nicht auf dem Höchststand ist, können sich Interessierte gerne für die Redaktion anmelden, und zwar bei einem der bestehenden Redaktionsmitglieder oder beim Community Manager. Interessierte müssen jedoch folgende Kriterien erfüllen:

2. Wer für die Redaktion schreiben möchte, muss mindestens seit vier Monaten deutlich aktiv in der Community unterwegs sein. „Deutlich aktiv“ heißt: mindestens alle drei Tage durch Artikel oder Kommentare in der Community mitreden. Außerdem muss der- oder diejenige mindestens fünf Artikel veröffentlicht haben, die die o.a. Ziele der Redaktion erfüllen. Die Artikel sollten im Sinne unserer Kriterien interessant, ausgewogen und konstruktiv sein sowie ein deutliches Feedback in der Community (durch Kommentare) hervorgerufen haben. Eine Mitgliedschaft in der WWF Jugend ist kein Muss, wäre aber wünschenswert.

3. Wer diese Anforderungen erfüllt, kann sich bei uns anmelden. Die WWF Jugend Redaktion - nicht der WWF - entscheidet dann über Zu- oder Absage. Die Redaktion verpflichtet sich, jede evtl. Absage gegenüber dem Bewerber zu begründen. Neue Mitglieder erhalten nach Zusage direkt Zugang zum Redaktionssystem.

4. Es kann auch vorkommen, dass die Redaktion Communitymitglieder gezielt anfragt, obwohl sich diese gar nicht gemeldet haben, aber dennoch auffällig gut in die Redaktion passen würden.

5. Redaktionsmitglieder erhalten einen Extra-Button auf ihrem Profil. Außerdem können sie als einzige in der Community Berichte als "lesenswert" markieren. Wenn mindestens vier Redakteure diese Empfehlung vergeben, erscheint bei dem entsprechenden Artikel ein Lesenswert-Symbol, und der Autor erhält fünf Punkte für den Aktivitätsindex.

Wann werden Leute aus der WWF Jugend Redaktion ausgeschlossen?

Wir bauen auf Zusammenhalt und Engagement.

1. Natürlich kann jedes Redaktionsmitglied zu jeder Zeit die Redaktion freiwillig wieder verlassen. Dann erlischt automatisch der Redaktionsstatus.

2. Redaktionsmitglieder können jedoch auch aus der Gruppe ausgeschlossen werden, und zwar falls folgende Gründe vorliegen: (a) Wenn ein Redakteur ohne Abmeldung drei Monate inaktiv war; (b) Wenn ein Redakteur drei Mal gegen unsere Ziele und Kriterien (s. oben) verstoßen hat. Was (b) betrifft, so erhält das betreffende Redaktionsmitglied bei jedem Regelverstoß eine Ermahnung, und zwar sobald mindestens zwei andere Redaktionsmitglieder sich mit dem Wunsch der Verwarnung an den Community Manager gewandt haben. Wird ein dritter Verstoß von mindestens zwei gemeldet, erfolgt keine Ermahnung mehr, sondern der automatische Ausschluss aus der Redaktion.

Mitglied des Monats
teaser_92.png


Neueste Ideenstürmer
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
midori
Ulrike Leupold
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
anni95
Andrea Steuer
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
bebasta
Bettina Stadler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen