Mit starken Worten für den Naturschutz:


Eure Berichte


für #NatureAlert!


Seid dankbar!


von anna.mse
01.10.2016
1
5
0 P

Der Ego des Menschens Bringen Millionenen von Tieren um, Menschen wollen immer schneller, weiter, höher und gehen dafür über jede Leiche. 

Es ist egal wer dabei drauf geht, egal ob es ein unschuldiges Tier ist! 

Menschen achten so doll aufs äusserliche das Tiere dafür umgebracht werden, aber Tiere haben auch Gefühle, wer hat als kleines Kind nicht den Spruch : "Was du nicht willst das man dir tu' das füg' auch keinem andern zu" gelernt, willst du irgendwann mal, wie ein Krokodil brutal getötet werden und zu einer Tasche verarbeitet werden, oder lebendig gehäutet werden um dann Lederschuhe zu werdn, ich denk mal das will niemand, auch nicht Tiere.

Und wenn man Tieren, wie Elefanten oder Nashörnern "nur" ein Teil ihres Körpers weg nimmt, dann tut es ihnen genauso weh wie wenn uns der Arm oder das Bein bei völligen bewusstsein abgeschnitten wird! 

Jeder der so etwas tut hat es nie verdient zu Leben, den ein Elefant, ein Krokodil und jedes andere Tier hat es genauso verdient zu Leben wie du!

Ich bin nicht direkt der Meinung das man vegitarier sein muss, denn auch Tiere töten Menschen, aber ich bin der Meinung dass man nicht jeden Tag Fleisch essen muss und das diese Nutztiere in Massen gehalten werden müssen, sie sollen genauso ein würdiges Leben haben wie jedes andere, eigentlich müssten wir sie ja verehren, weil sie geben und Nahrung, doch wir sind so undankbar, das sie nochnichtmal ihr kurzes Leben genießen können!

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
02.10.2016
Buchenblatt hat geschrieben:
Hallo anna.mse,
schön, dass du deinen ersten kleinen Artikel geschrieben hast! :)
Das Thema Tierwohl und die Habgier des Menschen sind wirklich wichtige Themen. Zum Glück gibt es besonders hier in der Community viele Jugendliche, denen Tiere am Herzen liegen und die sich für die Umwelt einsetzen. Vielleicht hast du auch schon mal von dem Begriff Postwachstum gehört. Das ist ein Konzept, was vor allem der Ressourcenbelastung durch immer mehr Konsum entgegenwirkt.

Zum Thema Wilderei und der Jagd auf Nashörner und Elefanten sind wir gerade von den RedAktionsteamern in der Planung von Aktionen. Vielleicht können wir damit mehr Aufmerksamkeit für das Problem schaffen.

Vielleicht kannst du in deinem nächsten Artikel direkt auch Projekte vorstellen, die dem entgegenwirken oder leckere vegetarische Rezepte vorstellen, Leute weniger Fleisch essen. Mit (rechtefreien) Bildern kannst du deine Artikel auch immer anschaulicher gestalten.

Bei Fragen kannst du dich gerne melden,
viele Grüße,
Johanna (aus der Redaktion)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen