Mit starken Worten für den Naturschutz:


Eure Berichte


für #NatureAlert!


#NatureAlert: So schön ist die Natur in meinen Augen


von CaelumMeaRegula
09.06.2016
0
4
23 P

Hallo ihr Lieben. Leider bin ich zu spät für die #NatureAlert Aktion. Trotzdem finde ich die Idee super und ich habe auch endlich Zeit gefunden meinen persönlichen Text zu schreiben :-) Und den möchte ich natürlich gerne mit euch teilen:

Es ist 13 Uhr. Zeit für die Mittagspause. Fast noch wichtiger als das Mittagessen ist es für mich, endlich nach draußen zu kommen. Die Sonne zu spüren, frische Luft zu atmen und dabei dem Stress für eine kurze Zeit zu entkommen. Ich verlasse das Büro und finde mich mitten in der Innenstadt wieder. Es ist heiß hier draußen und die Luft liegt schwer über der Stadt. Ich versuche tief durchzuatmen und gehe ein paar Schritte. Es ist eigentlich wie jeden Mittag und doch ist es heute anders. Ziellos laufe ich durch die Gegend. Wo soll ich hingehen? In die Buchhandlung? Das Café? Oder doch das Modegeschäft? Und plötzlich bleibe ich stehen und frage mich was ich hier eigentlich mache. Will ich diese wertvollen Minuten, die mir zur Verfügung stehen wirklich hier verbringen? Will ich sie totschlagen mit einem Bummel, bei dem man wieder einmal Geld für sinnloses Zeug los wird? Nein. Das erfüllt mich nicht. Ich brauche Zeit zum Abschalten. Ganz für mich alleine, damit ich neue Kraft schöpfen kann.

Ich gehe zurück zum Bürogebäude und in die Tiefgarage, um mein Auto zu holen. Denn ich habe nun ein ganz konkretes Ziel. Zehn Minuten fahre ich ungefähr bis zu den Ausläufern des riesigen, sagenumwobenen Waldes. Der Teutoburger Wald.  Als ich aus dem Auto steige wird mir bewusst welches Glück ich habe. Die Möglichkeit meine Mittagspause in reinster Natur zu verbringen gibt mir ein wunderbares Gefühl. Ich brauche nicht weit laufen, um gefühlt mitten im Wald zu stehen. Die Sonne blitzt immer wieder durch die Baumkronen der dicht stehenden Tannen und Laubbäume auf mein Gesicht. Hier ist es nicht so heiß wie in der Stadt, sondern schattig und angenehm kühl. Ich höre keine Autos, keine Fahrradklingeln, keine ratternden Skateboards, die an mir vorbeirauschen. Ich bin ganz allein. Alles ist still. Nur das Rascheln der Blätter im lauen Wind. Ich schließe die Augen und nehme den Duft wahr. Es riecht nach Sommer, nach Kräutern, nach Gras und frischem Kieferngrün. Ein Duft, der mich gänzlich erfüllt. Den ich so sehr mit dieser Umgebung verbinde, dass er mich immer wieder hierher bringen könnte. In diesem Moment wird dieser Wald zu meiner ganz persönlichen Oase der Ruhe, des Friedens und der Zufriedenheit. Ich spüre wie meine Anspannung und der Stress von mir abfallen. Ich spüre, wie ich wieder ganz zu mir selbst finde. Ich vergesse alles um mich herum und genieße einfach nur. Mir wird bewusst, wie sehr der Wald meine menschliche Natur widerspiegelt. Hier sind meine Wurzeln. Hier komme ich her. Hier bin ich Zuhause. Man spürt wann man Zuhause ist. Nicht in der Stadt, nicht im Büro. Die Dinge erscheinen mir plötzlich aus einer völlig anderen Perspektive. Das was unendlich wichtig schien verblasst. Ich habe es noch im Fokus, doch mein Leben hängt nicht davon ab. Ich kann es ganz entspannt angehen.

Mit dieser Einsicht mache ich mich langsam auf den Rückweg, voller Dankbarkeit über diesen wunderschönen naturbelassenen Wald, der mir innerhalb kürzester Zeit so viel mehr gibt, als alles was ich mir je kaufen könnte.

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen