Werde Teil des Schwarms © WWF

Eure Aktion für die Fische

17 Aktionsvorschläge hat die Community eingereicht, mit denen Bundesministerin Ilse Aigner überzeugt werden soll, sich in der EU für eine nachhaltigere Fischerei einzusetzen. Euer Voting hat gezeigt, welche Ideen ihr besonders spannend findet. Aus der Abstimmung der Jury des WWF ging Carinas "Der schwindene Schwarm" als Gewinner hervor. Diese Idee wurde im Mai tatsächlich verwirklicht.

So ist die Aktion verlaufen >>

Der schwindende Schwarm von Carina

Beschreibung
Vor dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird ein großes Banner gespannt, auf dem Fische aus Pappe locker aufgeklebt sind. An diesen Fischen befestigt ist ein Anstecker mit einer Aufschrift oder einem Spruch, der zum Thema passt (bspw. "Werde Teil des Schwarms!"). Nun ermuntern wir Passanten dazu, sich einen solchen Pappfisch samt Anstecker mitzunehmen, wodurch das Banner immer leerer wird - und schließlich ebenfalls nach und nach eine Aufschrift offenbart. Dabei sollte es sich um eine Aufforderung handeln, die sich direkt an Ilse Aigner richtet. Die genaue Formulierung will ich aber noch nicht festlegen.

So schaffen wir unser Ziel:
Das Banner mit den schwindenen Fischen erregt Aufmerksamkeit und steht symbolisch für die immer leerer werdenen Meere. Der Spruch darauf, der erst nach und nach sichtbar wird, richtet sich direkt an Ilse Aigner und soll sie davon überzeugen, sich für eine nachhaltige Fischerei einzusetzen.

So erreichen wir vor allem Jugendliche:
Jugendliche sind generell interessiert bei ausgefallenen Aktionen und viele sind schließlich ständig auf der Suche nach neuen Buttons für Kleidung, Taschen und Rucksäcke. Ich glaube deswegen, dass viele Jugendliche sich gerne einen Fisch aus unserem Schwarm mitnehmen würden.

Das ist meine Botschaft:
Unsere Ozeane und die vielfältigen Lebensformen darin sind ein unglaublich großer Schatz, den wir auf keinen Fall verlieren dürfen. Damit die Meere nicht genauso leer werden wie unser Banner, muss etwas passieren. Während die Pappfische einer nach dem anderen mit den Passanten "davonschwimmen" offenbaren sie unsere einschlägige Botschaft an Ilse Aigner. Denn die muss unbedingt handeln und sich für eine nachhaltige Fischereipolitik einsetzen.

Meine Idee überzeugt, weil...
Das Schöne an der Sache ist, dass sich die Aktion sowohl an Ilse Aigner als auch an Passanten richten würde. Außerdem ist meine Hoffnung, dass viele der Leute die Buttons tatsächlich an ihre Handtasche o. ä. befestigen werden und die Botschaft so auch noch in Zukunft "durch die Gegend tragen". So entsteht gewissermaßen mit dem schwindenden Schwarm an Pappfischen ein neuer Schwarm von Menschen, die zeigen: "Mir ist nicht egal, was mit unseren Meeren passiert!" Denkbar wäre auch, die Fische mit ein paar Sätzen zu bedrucken, die über Überfischung und/oder die Aktion informieren. Dann leisten wir gleich noch ein wenig Aufklärungsarbeit.

Zu Carinas Profil >>

Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen