Unsere gro??e Aktion im Sommer:


WWF Jugend


Fahrradstaffel


© M. Gluschak / WWF

Auf geht's! Einmal quer durch Deutschland

Wir durchqueren die komplette Republik - per Fahrrad! In vier Wochen radelt die WWF Jugend von Flensburg bis Freiburg. Unsere Vorbereitungen, Erlebnisse und Eindrücke könnt ihr hier nachlesen:

Wo sind wir gerade eigentlich? - Fahrradstaffel Tag 23


von MJ1499
14.08.2013
2
0
100 P

Auch heute trafen wir uns wieder am Bahnhof mit Martin. Nach dem Desaster mit dem Fahrrad gestern hatten wir heute zum ersten Mal die Anreise mit dem Zug gewählt. Die war auch ganz entspannt, wenn man ignoriert, dass süddeutsche Bahnhöfe keine Fahrstühle zu haben scheinen und somit auch aufgrund niedriger Bahnsteige für den transport von Fahrrädern nahezu gänzlich ungeeignet sind.

Nach dem Start lief es erstmal rund, wir konnten uns gut orientieren und kamen gut voran. Der Flicken gestern abend schien wunder gewirkt zu haben und somit waren alle drei Gefährten positiv überrascht, der eine auf die eine Weise (gar nicht soooo müde!), der andere auf die andere (schönes Wetter ). Zügig ging es voran, und ein Ort nach dem anderen konnte von unserer Wegbeschreibung gestrichen werden. Schließlich kamen wir an eine Stelle, an der stand es ginge lange geradeaus.

Es ging lange geradeaus. Sehr lange. Zu lange. Wir wussten nicht mehr wo wir waren, und das GPS-Ortungssystem wollte uns auch nicht weiter helfen. Also orientierten wir uns am Stand der Sonne und wir fuhren weiter geradeaus. Als die Straße allerdings zu einer Sandkiste mutierte, und wir Kiefernwälder um uns herum beobachten konnten, kamen Zweifel auf. Waren wir womöglich im Osten? Ein dahergelaufenes Auto schien das Ganze zu bestätigen: zitiert wurde der Name eines berühmten politischen Theoretikers.

Erst auf den dritten Blick fiel uns auf, dass dort ja aucb etwas von Mannheim stand. Also doch nochmal Glück gehabt, und weiter gefahren. Mittlerweile übrigens fast 20km geradeaus. Als wir endlich auf eine Straße trafen, waren wir wenig erfreut. Sah immer noch aus wie im Osten und führte auch vom Sonnenstand her in die falsche Richtung. Aber was sollte man machen, ohne Navigationssysteme, Hinweisschilder und Ortskundige? Wir folgten der Straße. Es war die richtige Entscheidung, sie führte uns in die Mannheimer Innenstadt, auch bekannt als Quadrate.

Keine Ahnung warum Quadrate, die Häuserblocks sind allenfalls rechteckig. Und Strassennamen gibt es auch nicht, die Blocks sind durchnummeriert. Zwischen I7 und G7 führte unser Weg zum Hauptbahnhof der besagten Stadt. Orientierung in de Quadraten übrigens gleich null. Angekommen, stellten wir fest, das man hier wohl viel auf kanadische Sportarten hält. Naja, wem es gefällt...haben wir uns etwa auch noch im Land geirrt? Doof wäre es, aber das finden wir wohl erst morgen heraus.

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.08.2013
Cookie hat geschrieben:
Nanana, immerhin der Bahnhof in Führt ist doch wohl fahrradfreundlich. :P
Das Auto ist genial, aber ich finde, du bist ein bisschen fies zu Mannheim, Momo, so schlimm ist es da wirklich net. Im besagten G7 war ich übrigens auch schon mal, da gibts ein tolles kleines Theater, das TiG7. :)
14.08.2013
lolfs hat geschrieben:
Wenns nur geradeaus geht, verliert man wenigstens nicht so schnell die Orientierung.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen