Unsere gro??e Aktion im Sommer:


WWF Jugend


Fahrradstaffel


© M. Gluschak / WWF

Auf geht's! Einmal quer durch Deutschland

Wir durchqueren die komplette Republik - per Fahrrad! In vier Wochen radelt die WWF Jugend von Flensburg bis Freiburg. Unsere Vorbereitungen, Erlebnisse und Eindrücke könnt ihr hier nachlesen:

LE OST-ROUTE wo Essen noch an der Straße wächst


von lemon09
20.08.2013
0
0
16 P

Tag 5 - 3. August 2013 – Leipzig > Naumburg (Saale)

Der Handywecker klingelte frühs um 7.00 in einer Leipziger 3er WG, neben an befand sich ein Supermarkt der nach dem alten Konsum aus DDR-Zeiten benannten wurde. Ideal um Getränkenachschub zu ergattern und frische Brötchen mit zubringen. Beim Frühstück verquatscht und schon wurde die Zeit mal wieder sehr eng. Ich bat Leo schon einmal mit dem Rad zum Hauptbahnhof vor zu fahren, da ich noch mein Reisepaket abholen musste. In dem ich alle 4 Tage meine Klamotten wechselte und die Dreckwäsche einfach zurück nach Hause sendete. Abgestrampelt kam ich dann auch am Hbf. Leipzig endlich an, wo Mariesa (Mariesa), Sarah (sarahsolaika), Antonia (peacemeinfreund), Antonia (anne.toni) und Jennifer (JenniNightnight) mit Leo schon warteten. Geschlossen fuhren wir dann Richtung Kulkwitzersee um noch einmal ins kühle Nass zu springen. Dank der Navigation von Smartphone und Googlemaps konnte auch diese Strecke durch Stadt und Parklandschaften sicher zum See geradelt werden. Sarah war einer der wenigen die im See die Erfrischung suchte, in der Zeit verschnauften wir und planten die nächste Route, dabei fanden wir neu ausgebaute Fahrradrouten Richtung Weißenfels heraus. Eine alt stillgelegte Bahntrasse die neu geteert wurde und daher eben ohne Steigung durch die Landschaft führte. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten, das links und rechts von uns des öffteren Marillenbäume auftauchten, in dem das Essen quasi an der Straße wächst und wir einen langen Stop einlegten um uns die Wampe voll zuschlagen. Der Baum war danach schon einmal zur hälfte von uns geerntet worden. Nach dem es durch Dörfer und am Fluss entlang ging, erreichten wir dann auch schon Weißenfels (meiner Meinung nach, einer der häßlichsten Städte Deutschlands), von dort aus waren 50 Prozent oder mehr schon einmal geschafft. An einer Autobahn sahen wir einen endlos lagen Stau, wir hingen den Staffelbanner über das Geländer um so auf uns aufmerksam zumachen, gerade für die kleineren im Familienvan war des eine willkommende Abwechslung. Weiter fuhren wir durch kühle moorige Wälder, entlang am Wasser und machten an der Schleuse, paar Kilometer vor Naumburg (Salle) halt um ein Eis zu schlappern und zu verschnaufen. In Naumburg mussten wir feststellen dass die Stadt gar nicht am Wasser liegt, nach dem ich eine Passantin befragte. Im Ort selbst boten uns zahlreiche Supermärkte ihr Sortiment an, wir entschieden uns demokratisch dann für REWE und ALDI neben an (eine Nebenstraße weiter REWE Getränke). Der Parkplatz war ziemlich deutsch bestückt, an jeder Ecke wo ein Schild hin passt, war ein Parkhinweis oder dessen Hausordnung zu finden.

Angekommen am Campingplatz (für Sahra Premiere), fanden wir recht schnell auch ein Plätzchen an einem künstlichem angelegtem See, mit der Zweitsprache Holländisch. Am nächsten Tag mussten wir uns von Leo leider wegen Krankheit verabschieden und brachten Ihm noch zum Bahnhof, wo wir frühstückten (am Campingplatz wollten die 11 EUR/Pers. von uns, definitiv zu teuer).

Mein Fazit: Es wird ja immer wieder gesagt, man soll viel trinken am Tag, auf der WWF Fahrradtour hast du dafür die Gelegenheit. Ein Verbrauch von 3-4 Liter am Tag war keine Seltenheit und musste immer reichlich vorhanden sein.

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen