Unsere gro??e Aktion im Sommer:


WWF Jugend


Fahrradstaffel


© M. Gluschak / WWF

Auf geht's! Einmal quer durch Deutschland

Wir durchqueren die komplette Republik - per Fahrrad! In vier Wochen radelt die WWF Jugend von Flensburg bis Freiburg. Unsere Vorbereitungen, Erlebnisse und Eindrücke könnt ihr hier nachlesen:

Fahrradstaffel Tag 17 - Aus dem Thüringer Becken in den Thüringer Wald


von AnnaGreen
07.08.2013
5
0
31 P

Am 17ten Tag der Fahrradstaffel auf der Ostroute machten wir uns zu dritt auf den Weg Richtung Eisenach. Sebastian und Sarah hatten schon einiges hinter sich, da sie schon ab Berlin bzw. Leipzig mit am Start waren. Trotzdem trafen wir uns wie immer gut gelaunt und hochmotiviert am Erfurter Hauptbahnhof. Unsere Laune verbesserte sich noch mehr, als wir von einem Journalisten der Thüringer Allgemeine überrascht wurden. Nachdem er sich über unsere Aktion informiert hatte, schoss er im Anschluss noch ein paar professionelle Bilder. Der Artikel ist heute leider noch nicht gedruckt, aber vielleicht findet man ihn morgen in der TA...

Unsere Tour war traumhaft - wir sind zunächst an der Gera langgefahren und später der Thüringer Städtekette gefolgt, die uns durch Wiesen, Felder und Wälder geführt hat. Auch die Burgen "Drei Gleichen" waren teil unserer Strecke. Einmal haben wir eine Autobahnbrücke überquert - und die Chance genutzt den Autofahrern unsere Message mit auf den Weg zu geben. Wir waren begeistert wie oft uns zugehupt wurde ! :D

Unsere Strecke umfasste so um die 70 km, und da Eisenach sehr nah am Thüringer Wald liegt hatten wir mit einigen Anstiegen zu kämpfen. Um unseren Getränkevorrat aufzufüllen hielten wir an einem kleinen Supermarkt - und plötzlich stellte Sebastion fest, dass sein Hinterreifen komplett platt ist. Wir hatten allerdings Glück im Unglück, denn wir trafen zufälligerweise einen professionellen Radfahrer, der auch auf dem Weg in den Supermarkt war und uns kurzerhand bei der Reparatur geholfen hat. Sarah hatte glücklicherweise auch einen Ersatzschlauch mit - der war zwar eigentlich eine Nummer zu groß für Sebastians Fahrrad, aber er hat gepasst! :D

Weiter ging's also! Die letzten 20 km! ... und der Himmel wurde immer dunkler. Wir fuhren mitten auf ein Gwitter zu, doch vorerst ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen.

5 km vor Eisenach sah die Sache dann  schon etwas anders aus: wir standen auf einer Erhöhung und waren gerade dabei in der Wald hineinzufahren als es anfängt in Strömen zu regnen und zu stürmen. Und eh wir uns versahen knickten schon die ersten Bäume um, wenige Meter von uns entfernt.

Es blieb uns nichts anderes übrig als umzudrehen und uns Unterschlupf im nächstgelegenen Dorf (dessen Namen niemand kennt) zu suchen - mit Erfolg. Eine nette Frau ließ uns in ihr kleines Häuslein eintreten...

Unser Ziel nach Eisenach zu gelangen stand nun ersteinmal nicht mehr im Vordergrund - für Sarah und mich war dies sowieso der letzte Tag. Die Frage war nun, wie wir am besten aus dem Dorf herauskommen - denn auch die Schienen waren von Ästen bedeckt. Zugfahren war also eine sehr unsichere Option. Zum Glück kam unsere Rettung dann mit dem Auto, mein Papa fuhr uns nach Hause. Sebastian blieb noch ein wenig länger, da er nach Eisenach musste um am nächsten Tag weiterzufahren. Doch auch das hat er noch gemeistert bekommen - den geplanten Pressetermin in Eisenach mussten wir jedoch aufgrund der Umstände leider absagen.

Alles in einem war es eine anstrengende aber schöne und erlebnisreiche Tour ! (:

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
13.08.2013
anne.toni hat geschrieben:
Also noch mal Werbung an der Autobahnbrücke, wie schon auf dem Weg nach Naumburg, sehr gute Idee :)
08.08.2013
Monamona hat geschrieben:
Klingt mach einer sehr spannenden Tour! Aber 70km hätte ich, glaub ich, nicht gerne gemeistert ;)
07.08.2013
AnnaGreen hat geschrieben:
Ohh jaa! Daumen hoch und lächeln ! :D
07.08.2013
lolfs hat geschrieben:
70km ist ja schon ein Stückchen, aber das habt ihr anscheinend mit einem Lächeln gemeistert.
07.08.2013
sarahsolaika hat geschrieben:
Super Bericht und die Erlebnisse des Tages kurz und knapp zusammengefasst! ;) Es war echt ein sehr schöner Tag und wir haben alle Probleme gut gemeistert (: Können wir schon stolz auf uns sein!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen