Unsere gro??e Aktion im Sommer:


WWF Jugend


Fahrradstaffel


© M. Gluschak / WWF

Auf geht's! Einmal quer durch Deutschland

"Deutschland einmal anders erleben!" - im Sommer reiste die WWF Jugend in 26 Tagen durch sieben Bundesländer, von Flensburg im Norden bis nach Freiburg im Süden. Unsere Vorbereitungen, Erlebnisse und Eindrücke könnt ihr hier nachlesen:

Fahrradstaffel Tag 17:Drei am Rhein


von Puma
03.08.2012
5
0
90 P

Ich war schon um kurz nach halb 10 am Bahnhof in Engers. Um kurz vor 10 kamen dann Maurice und Annkika, die mit mir die Etappe fahren wollten (oder ich mit ihnen). Wir warteten noch bis 10.15 Uhr auf eventuell auftauchende Journalisten oder unangemeldete Mitfahrer. Als wir gerade losfahren wollten, rief Marcel an, ob wir denn schon losgefahren wären. "Nein. Aber wir wollten gerade." "Gut. Dann fahrt mal bitte noch nicht los, da eine Journalistin der Rhein-Zeitung über diie Fahrradstaffel berichten möchte, aber am falschen Bahnhof gewartet hat." Wir haben also noch auf die Journalistin gewartet, die dann auch ein paar Fotos von uns gemacht hat. Der Artikel kam heute in der Rhein-Zeitung!

 Danke an miss sunshine! :))

Zwischen halb 11 und viertel vor 11 sind wir dann losgefahren. Zuerst quer durch Engers, dem Radweg folgend. Der wollte uns an der B42 langführen. Hä?Wirklich? Also nochmal zurück und gucken. Ja,es stimmt. Also weiter. Der Fahrradweg ist gleichzeitig der Standstreifen, auf dem ein Auto stand, weil die Schienen repariert wurden, was wir heute noch öfter sahen. Wir also auf der Straße, wo die Autos an uns vorbei mussten. Danach ging es ruhig am Rhein entland, dem Radweg folgend. Nach für mich erstaunlich kurzer Zeit waren wir in Koblenz.

 Patrik am "Deutschen Eck" in Koblenz

Hier ignorierten wir die Wegbeschreibung und folgten weiter dem Radweg (was wir eigentlich den ganzen Tag machten), der uns dahin führte,wo wir hinwollten. An der Rheinpromenade ist Maurice dann in mich reingefahren, da ich plötzlich gebremst habe. Später stellten wir dann fest,dass sich mein Fahrrad nicht mehr richtig schieben lässt und ich nicht mehr schalten kann.D as heißt, ich muss die ganze Zeit im 21. Gang fahren, was mir nichts weiter aus macht, da ich immer in diesem Gang fahre. Das heißt aber auch, bei manchen Bergen absteigen und schieben. In Boppard haben wir dann eine Pause gemacht. Mit extra von mir gebackenen Muffins, die großen Anklang fanden. Dann weiter am Rhein entlang, Schiffe beobachtend und den Leuten ausweichend, die mit Fahrrädern von vorne kamen. Irgendwann zwischen drei und halb vier sind wir dann in Oberwesel angekommen, wo wir uns noch ein Eis gönnten, wofür wir echt lange anstehen mussten. Danach ging es für Annika und Maurice zum Campingplatz und für mich mit meiner Mutter nach Hause.

 Patrik in Oberwesel

Titelfoto: Abfahrt in Engers © Stefanie Ehl

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
04.08.2012
Puma hat geschrieben:
@graamis:Ich kam nicht auf den Namen für den PÜanda.Das waren annika und Maurice! :))
03.08.2012
Meelyn hat geschrieben:
Ich finde das so klasse was ihr macht. Toll dass ihr in die Zeitung kommt!!!
03.08.2012
graamis hat geschrieben:
War bestimmt eine schöne Strecke :)
Patrik...wie kommt man bitte auf Patrik :D:D
03.08.2012
Marcel hat geschrieben:
Unaufhaltsam rollt die Fahrradstaffel nun auch durch das schöne Rheinland-Pfalz! Einfach klasse! Ihr seid echt großartig. Der Staffelpanda wird wohl tatsächlich sein Ziel in Freiburg erreichen! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen