Aufforstungs-Aktion "Astrein!"


Wir aktiv


für die Wälder!


Peter Cairns / Wild Wonders of Europe / WWF
Von philosophierenden „Bäumepflanzern“ und der nächsten „Astrein!“ Aktion!


von Johannisbeere1502
11.11.2014
8
1
100 P

 Ein Abend vor meiner Astrein-Aktion.  Der Zeitplan steht, genügend Helfer haben zugesgat, Bahnen werden fahren, Autos sind geladen. Wieso habe ich dann das Gefühl, noch etwas machen zu müssen? Ich packe die letzten Kleinigkeiten in eine unserer vielen Taschen. Es ist halb zehn. Ich gehe ins Bett. 

Ich bin schon früher wach, als mein Wecker es mir erlaubt hätte. Egal, lieber zu früh als zu spät. Vor der Abfahrt checke ich nochmals die beiden Autos. Festzeltgarnitur, Spaten, Arbeitshandschuhe, Getränke etc. ect.- alles da. "Los geht´s!", rufe ich. Und los geht´s.

In Muggensturm angekommen, fangen wir an, "5Jahre WWF Jugend" Hinweisschilder, Pfeile etc. aufzuhängen.

"astrein!"


Und da kommen auch schon die ersten WWF Jugend Mitglieder!

Anja, Martin, Leonie, Line, Luise, Jan+Eltern und Leah+Familie und (Sammy, der) Hund :) hatten zum Teil einen langen Weg hinter sich!

Nach und nach kommen weitere Helfer, auch nach der Einführung. 30 Leute- Trotz anfänglichen Schwierigkeiten mit der Helferanzahl sind mehr gekommen als erwartet! Super!

 

Sammy, der Hund :)


Wie Helden, nicht? ;) 

Schließlich sind alle bereit. "Los geht´s", denke ich. Und los geht´s.

Unser Förster, Martin Melcher, startet mit einer kleinen Begrüßung und Einführung. Dabei erzählt er unter anderem, dass wir heute unter erschwerten Bedingungen aufforsten würden. Vor vielen Jahren wurde dieses Gebiet, wie viele in der Umgebung,  mit Steinen aufgefüllt.  Denn in Muggensturm und Umgebung, da waren die Böden früher oft sumpfig, es gab viele Mücken (daher der Name) . Heute würden wir also einfach die Steine aus dem Boden holen oder... drumherum pflanzen. Ach ja, die Steine. Mit denen hatten wir viel Spaß...

Unser Förster, Herr Melcher. Gerne auch mit dem Namen "Herr Förster" gerufen.

Begrüßung und Einführung durch Herr Melcher

Herr Melcher hat 200 Bäume vorbereitet. Eichen, Stieleichen. Die Jungpflanzen warten im Sand (damit die Wurzeln nicht austrocknen) auf ihren großen Auftritt, denn heute würde es nur um sie gehen..

  Das Besondere an Stieleichen sind ihre langen, schmalen Wurzeln

Toll! Jetzt müssen wir nur noch wissen, wie man sie in den Boden setzt! Und dazu kommen wir jetzt. Also los geht´s; Spaten geschnappt, übergroße Handschuhe angezogen und ab ins Feld! Und los geht´s. 

In Zweierteams machen wir uns an die Arbeit, fotografiert wird das ganze natürlich auch...!

(In der Mitte: Anja und Jan- rechts seine Eltern)

Die Eichen sollen in Reihen gesetzt werden, jeweils....

etwa 2m Abtsand dazwischen :)

Luise und ich sind auch gerade am Pflanzen, als ich jemanden von der örtlichen Zeitung begrüßen darf. Insgesmat sind es dann zwei Redakteure von Zeitungen, die uns Fragen stellen und Bilder machen. 

Während wir die kleinen Eichen in den Boden setzen, werden wir zunehmend philosophischer: "Lass uns hier ein Stück Zukunft pflanzen" , "Nein, da ist kein großer Stein, das ist nur ein imaginärer Stein, den wir uns selbst in den Weg legen" , "Stell dir vor, in dieser Handvoll Erde sind mehr Organismen als Menschen auf der Erde!", "in 50 Jahren werden unsere Kinder sehr stolz auf uns sein. Eigentlich sollten wir uns hier in 200 Jahren treffen" ... :D

Und jetzt lassen wir einfach mal diese "Pflanz-impressionen" auf uns wirken:

Nein, das sieht nur so aus, als würde Amelie (links) alles alleine machen :)

   

"Nummer 5!"

Zwischendrin darf man natürlich nicht vergessen, ein paar Pausen einzulegen.

Zum Glück waren wir bestens versorgt mit Bionade und Brezeln. 

Das heißt, halt! -es gab noch gar keine Suppe und alle Brezeln sind schon weg!? Hm, scheint anstrengender als gedacht, dieses Bäumepflanzen. Also, los, muss der arme Vater, der in der Zwischenzeit irgendwo zwischen Michelbach (ganz kleines Örtchen), Bischweier (kleines Örtchen) und Muggensturm (etwas größeres Örtchen) rumkurvt, eben noch ein paar Brezeln und Getränke kaufen.

Bei uns geht es währenddessen weiter. 200 Bäume pflanzen sich schließlich nicht allein!

 

Und dann ist es soweit: Die letzten Bäume werden von Anja und Jan in den Boden gesetzt .200 Bäume! Geschafft! Astrein! 

Nachdem auch die Suppe ihren Weg zu uns gefunden hat- ist sie auch ganz schnell wieder weg :)

Und, ja, ihr seht richtig: Das Mädchen hat ein Top an. Das Wetter hat super mitgespielt!

("Ich habe extra den November beauftragt seine kostbaren Sonnenstrahlen für den 8.November aufzuheben")

Und zum Abschluss...

                                           noch ein Gruppenbild!

Astrein!

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch bedanken, bei:

-Unserem Förster, Herr Melcher, dafür, dass er die Aktion mit usn durchgezogen hat

- allen WWF Jugend Mitgliedern, die weite Wege auf sich genommen haben, aber natürlich auch allen anderen Helfern!

-Meiner Mutter, für die tolle Unterstützung, meinem Vater natürlich auch, vor allem für die Fahrdienste

-Martin, für die tollen Bilder

- Ulrike, für die super Hilfe während der Planung!

 

 

PS: Tut mir Leid wegen der Bildgröße...

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.11.2014
Ria2000 hat geschrieben:
Wow, das hört sich ja echt cool an!
15.11.2014
Me2901 hat geschrieben:
Johanna,
hast du soooooo toll gemacht. Hast du toll organisiert. War toll und hat voll Spaß gemacht. Auch der Bericht ist toll :)
12.11.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Vielen Dank für dein Engagement! Das hört sich nach einer tollen Aktion an! =)
12.11.2014
regentag hat geschrieben:
Johanna, ich bin immer noch komplett begeistert, wie genial und zielstrebig du das alles organisiert hast! Die Aktion war wirklich einer der tollsten, bei denen ich bisher mitgemacht habe und sicherlich auch noch die sinnvollste :D Vielen vielen Dank und toller Bericht obendrein! :) Hoffentlich sieht man sich bald wieder in Aktion!
12.11.2014
Jayfeather hat geschrieben:
Tatzen hoch :)
12.11.2014
Marcel hat geschrieben:
Einfach großartig! Ein ganz großes DANKE an alle, die mitgeholfen haben!
11.11.2014
Sunlight hat geschrieben:
Schöner Bericht von einer tollen Aktion, danke für Euer Engagement!! :)
11.11.2014
Tierfreundin hat geschrieben:
Toller Bericht, Johanna ! :)

Nochmals vielen herzlichen Dank für deine grandiose Organisation !
Es hat sooooooooo viel Spaß gemacht mit sooooo vielen tollen Leuten die Bäume zu pflanzen ! Das war einfach ein perfekter Tag !

Und mein Regenwurm durfte auch mit aufs Bild, wie schön. ;D
Ich hoffe wir sehen uns alle ganz bald bei einer anderen, tollen Aktion wieder !

:))
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen