Aufforstungs-Aktion "Astrein!"


Wir aktiv


für die Wälder!


Peter Cairns / Wild Wonders of Europe / WWF
Astrein 2014 - Die Gesichter hinter den Aktionen! (2/2)


von midori
06.02.2015
0
0
100 P

Es ist schon wieder ein kleines Weilchen her, dass die WWF Jugend im vergangenen Herbst 5.350 Bäume gepflanzt hat - nichtsdestotrotz ist die Erinnerung daran noch frisch und die Bäumchen haben bestimmt schon ihre Wurzeln in die neue Erde geschlagen. Aber dabei wollen wir es natürlich nicht belassen. Auch im kommenden Frühjahr und Herbst sind weiterhin 'astrein' Aktionen geplant! Bald wird es dazu mehr Neuigkeiten geben! ;o)

Zuerst wollen wir euch aber noch die anderen drei engagierten jungen Menschen vorstellen, die im Herbst 2014 eine Aufforstungsaktion organisiert haben. Und wer weiß - vielleicht kribbelt es euch dann auch in den Fingern! ;o)

Das erste Gesicht kommt euch bestimmt bekannt vor!

Dürfen wir vorstellen - Karo!

"Hallo, mein Name ist Karo, ich bin 16 Jahre alt und wohne bei Berlin.Ich bin Schülerin am Gymnasium. In meiner Freizeit kümmere ich mich um mein Pferd, treffe mich mit meinem Freund und habe Spaß in der Natur."

Du hast vorher noch keine eigene Aktion organisiert. War es denn sehr schwer die 'astrein' Aktion lebendig werden zu lassen?

"Am Anfang war es sehr schwierig ein geeignetes Waldgebiet zu finden, da die meisten sehr weit entfernt von jeglichen Verkehrsanbindungen gelegen sind.
Als dann ein passendes Stück gefunden war und der zuständige Förster zugestimmt hatte, gab es nur noch ein Problem: die Jagdsaison fand in dem Zeitraum statt, in dem die Aktion mit meiner Klasse geplant war. In dieser Zeit dachte ich, dass all meinen Mühen umsonst waren und die Aktion nicht stattfinden kann. Nach etwa zwei Wochen rief mich auf einmal der Förster an und fragte, wann denn nun die Aktion stattfinden solle. Ich, voll überrascht, sagte spontan: 'Nächste Woche.' Innerhalb weniger Tage wurde die WWF-Jugend Berlin zusammgetrommelt und die Aktion wurde ein voller Erfolg.
:-)"

Oh Karo, das war vielleicht ein Nervenkitzel! Aber es gab ja sogar eine noch viel größere Überraschung! Beim Bäume pflanzen habt ihr nämlich etwas gefunden...

"Stimmt, wir wollten eigentlich 5.000 Bäume pflanzen. Aber dann sind es nur 3.500 geworden. Wir haben nämlich zwei Bomben ausgegraben und mussten die Aktion dann leider abbrechen."

Das ist echt schade - aber die Aktion war trotzdem ein voller Erfolg! Hat es Dir denn Spaß gemacht?

"Na klar, den Förstern hat das ganze auch Spaß gemacht und sie waren sehr von dem Engagement beeindruckt, das die WWF-Jugend an den Tag gelegt hat. Ich kann mir sehr gut vorstellen die Aktion nächstes Jahr zu wiederholen; vielleicht schaffen wir es dann auch bombenfrei 5.000 Bäume zu pflanzen. :-) "

» Hier kommt ihr zum Bericht über Karos 'astrein' Aktion in Brandenburg!

Weiter geht's mit Lisa!

"Hi, mein Name ist Lisa. Ich bin 15 Jahre alt und wohne im Bayerischen Wald in der Nähe von Falkenstein. Ich gehe in die Realschule und bin jeden Tag mit meinem Hund draußen unterwegs, spiel Keyboard, lese gerne und geh Zumba tanzen."

Was hat Dich denn dazu bewegt, eine 'astrein' Aktion zu organisieren?

"Ich setze mich sehr gerne für unsere Umwelt ein. Wenn ich was tun kann, dann immer gerne ;) "

Super Einstellung! Deine Aktion war aber trotzdem ein bisschen anders als die anderen Aktionen. Warum?

"Wir haben leider keine eigene Wiese zum Bäumepflanzen bekommen. Ich hätte das gerne gehabt... So konnten wir "nur" einer Frau helfen, 2000 Bäume auf ihrem Grund und Boden zu pflanzen und haben daher nichts richtig selbst organisiert. Aber das Pflanzen war trotzdem viel Arbeit!"

Aber hej - 2000 Bäume sind doch echt super!

"Eben! Und das Gefühl, dass man etwas Gutes tut, ist wirklich toll! Es war schön, die jungen Bäumchen zu pflanzen und zu wissen, dass sie groß werden und unsere Luft verbessern."

Wir finden es auch ganz großartig, wenn ihr euch so tatkräftig für die Zukunft einsetzt! Apropo - wieviele Helfer hast Du denn für Deine Aktion gewinnen können?

"Leider konnte ich nur eine Freundin und meine beiden Schwestern begeistern. Zwei Freundinnen hatten ein Fußballspiel, also leider keine Zeit."

Wow - und trotzdem hast Du nicht aufgegeben! Echt super. Wirst Du denn 2015 auch wieder dabei sein?

"Ich werde mich auf jeden Fall wieder beteiligen und hoffe, dann eine eigene Wiese zu bekommen ;)"

Liebe Lisa, das wünschen wir Dir auch! ;o)

Auch Aktionsteamerin Anne hat eine eigene 'astrein' Aktion geplant!

"Hallo, ich heiße Anne, bin 24 Jahre jung und wohnhaft in Köln. Momentan studiere ich Betriebswirtschaftslehre. Mein größtes Hobby ist das Reisen. Da ich leider nicht 12 Monate im Jahr um die Welt bummeln kann, bin ich bei Couchsurfing sehr aktiv. Das bietet mir die perfekte Möglichkeit auch hier in Deutschland mit Menschen aus aller Welt in Kontakt zu sein."

Anne, wie hast Du denn von der 'astrein' Aufforstungsaktion erfahren?

"Die Idee der astrein-Kampagne entstand beim Aktionsteamerworkshop. Der Gedanke in ganz Deutschland Pflanzaktionen zu starten hat mich dann einfach überzeugt und ich wollte unbedingt mitmachen."

Ist Deine Motivation bei der Planung denn schnell getrübt worden? Gab es Schwierigkeiten? Hättest Du manchmal gern den Kopf in den Sand gesteckt?

"Was einfach immer wieder ärgerlich und demotivierend ist, wenn die Behörden auf Emails nicht reagieren. Eine Antwort, auch wenn es sich um eine Absage handelt, müsste doch wenigstens machbar sein."

Und wie erging es Dir dann am Abend vor Deiner eigenen Aktion?

"Normalerweise bin ich vor Aktionen immer sehr gechillt, da sind wir WWF'ler allerdings meistens immer unter uns. Aber in diesem Fall war ich sehr nervös, da zwei Schulklassen diese Aktion begleiteten und ich nicht wusste was mich erwarten würde. Immerhin waren wir um die 40 Leute! Zum Glück ist alles gut gegangen."

Das kann man wohl sagen! 300 Bäumchen habt ihr gepflanzt! Hattest Du vorher schon mal einen Spaten in der Hand?

"Es war mein erster Baum und ein tolles Gefühl. Werde ich demnächst öfter machen ;)"

Demnächst - ein gutes Stichwort. Was wünschst Du Dir eigentlich für die Zukunft?

"Ich wünsche mir, dass die WWF Jugend noch stärker und bekannter wird! Diese Gemeinschaft bedeutet mir sehr viel. Die vergangenen fünf Jahre habe ich so viele fantastische Menschen getroffen und tolle Aktionen begleitet. Wenn ich zurückdenke, werde ich echt ein bisschen wehmütig. Ich hoffe, dass der zwischenmenschliche Umgang hier weiterhin so einzigartig und positiv bleibt wie bisher, weil genau das die Community so besonders und erfolgreich macht."

» Hier kommt ihr zum Bericht über Annes 'astrein' Aktion in Rheinland-Pfalz!

*********************************************

Wow, bei so viel Engagement und Begeisterung kann man nur noch staunen! Wir möchten euch von Herzen für euren tatkräftigen Einsatz danken! Jeder von euch hat eine einzigartige und erfolgreiche 'astrein' Aufforstungsaktion auf die Beine gestellt und damit der Community eine Möglichkeit der aktiven Beteiligung gegeben! Danke!

*********************************************

Was sagt ihr zu so viel Eifer, Hingabe und Durchhaltevermögen? Habt ihr noch eine andere Frage an die Mädchen? Schreibt es in die Kommentare! Und wollt ihr jetzt sogar dieses Jahr selbst eine 'astrein' Aktion organisieren? Ihr habt ja selbst gesehen, es ist nicht sehr schwer und wir unterstützen euch, so gut wir können! :o)

Hier bekommt ihr alle Infos zu unserer 'astrein' Kampagne.

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen