Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
WWF Jugend gewinnt Carrotshop Voting! Welche Aktion soll profitieren?


von Marcel
18.04.2012
35
0
100 P

Du willst etwas bei Amazon bestellen? Oder bei Zalando? Oder Du surfst bei O2 oder Base vorbei? Dann geh' den Karottenweg! Ein Umweg, der dich nur einen Klick kostet, aber Gutes bewirkt!

Carrotshop - so heißt das Non Profit Projekt, das durch die Schaltung von Online-Werbung Geld erwirtschaftet, um dieses dann zu 100 % an gute Zwecke weiterzugeben. Denn die großen Online-Shops geben viele Euros für Anzeigen aus. Und dieses Prinzip macht sich Carrotshop zunutze, um diese Euros einem guten Zweck zukommen zu lassen. Dabei wird Mitbestimmung ganz groß geschrieben: Welche Initiative oder Organisation von dem Erlös profitieren soll, bestimmen die Carrotshop-Fans selbst, und zwar beim regelmäßigen Voting auf Facebook.

Und jetzt die geniale Nachricht:

Diesmal hat die WWF Jugend das Voting gewonnen! Damit gehen 1.000 Euro an uns, die wir für ein Projekt unserer Wahl einsetzen können! Und diese Wahl wollen wir euch überlassen!

Ihr entscheidet, welches WWF Jugend Projekt mit 1.000 Euro unterstützt werden soll! Dabei sind die WWF Jugend Kampagne zum Wolf sowie zwei Aktionen, die sich die Ideenstürmer ausgedacht haben.

Unsere aktuelle "Kurze Frage" läuft eine Woche zu genau dieser Frage! Abstimmungsende ist am 25. April, um 12:00 Uhr Mittags. Wir sind gespannt, wofür ihr euch entscheidet. Zu Wahl stehen:

1. "Wolfsretter": Es stehen noch zwei Events an, in Hannover und Stuttgart. Dresden war schon genial, aber mit zusätzlich 1.000 Euro können wir die Infostände noch toller ausstatten. Außerdem könnten wir mit dem Geld mehr Werbung für euer Projekt machen und wohl auch einige zusätzliche Sprühkreide-Dosen bestellen, die wir an aktive Ideenstürmer schicken würden. Infos gibt's hier!

2. "Fahrradstaffel 2012": Diesen Sommer wird die Fahrradstaffel zum ersten Mal im großen Rahmen stattfinden. Der Traum von Ideenstürmer MJ1499 und seinem Team ist, dass wir jedes Jahr eine Fahrradstaffel auf die Beine stellen werden. Die gemeinsame Tour quer durch ganz Deutschland soll ein starkes Symbol sein für klimafreundliche Mobilität. Mit zusätzlichen 1.000 Euro könnten wir einige zusätzliche Infostände auf den Etappen ausstatten und mehr Infomaterial zur Fahrradstaffel herstellen, um Werbung zu machen. Infos gibt's hier - und genauere Infos zu den Etappen kommende Woche auf wwf-jugend.de!

3. "Plastiktüten-Aktion": Eine Ideenstürmer-Gruppe rund um Cookie möchte die Menschen darüber informieren, dass Einkäufe im wahrsten Sinne des wortes nicht in die Tüte kommen! Geplant sind Flyer, Gespräche mit Supermarktkunden und vielleicht sogar die Herstellung von eigenen WWF Jugend Baumwolltaschen. Das alles ließe sich mit den 1.000 Euro verwirklichen. Infos gibt's hier!

Das Gewinnerprojekt wird natürlich gemeinsam mit uns vom WWF weiterentwickelt. Also: Jetzt abstimmen - rechts in der "Kurzen Frage"!

 

p.s. Auf carrotshop.org läuft bereits die Spendensammlung. Der Kontostand ist schon bei...

Weiterempfehlen

Kommentare (32)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
25.04.2012
KatevomDorf hat geschrieben:
also ich persönlich bin auch fürs spliten.
bis jetzt habe ich für jede aktion , bei der ich mitgemacht habe immer alles selbst ausgelegt. papier, kerzen, oder spreide. auch das hinfahren zu den aktione geht ganzs schön ins geld. etwas, auch wenns nur anteilig ist, rückerstattung der fahrtkosten oder der gleichen macht es einfach und für viele atraktiver bei aktionen mitzuwirken.
und da wären 50 oder auch schon 200 euro gold wert.
so muss ich mir immer ertsmal überlegen, ob ich das finazieren kann. denn die frage, ob ich mitmachen will stellt sich meistens gar nicht erst.
und sind es auch "nur" fünf euro pro fahrt oder so. das langt schon vollkommen. und ist sinnvoll für freiwilliege arbeit eingesetzt, wenn es darum geht erstmal zum aktionsort hinzukommen. das sind auch kosten die gedeckt werden müssen. genauso wie flyer oder was für material sonst gebraucht wird.
22.04.2012
Wantulaa hat geschrieben:
Coole Idee :)) Habe es sofort getwittert ;)
19.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Meine Staffelung ist ganz einfach gehalten. Ich habe das Ganze in vier Teile geteilt (je 250?), und das größte und beliebteste bekommt dann zwei Teile (500), die anderen beiden jeweils ein Teil. Man könnte die Ataffelung auch 600-200-200 machen, das wäre auch noch im Rahmen. Alle Beträge unter 200 machen das Ganze lächerlich klein und unnötig...
19.04.2012
Philip89 hat geschrieben:
Ich find es absolut super das die WWF Jugend gewonnen hat, hab mit meiner Stimme auch dazu beigetragen :)
Ich finde zwar, dass die drei Projekte an sich gut sind aber um wirklich was zu erreichen, sollte man nur ein Projekt mit dem vollen Betrag fördern oder wenigstens eine Staffelung machen von 700 - 200 - 100 Euro. So würde wenigstens das Projekt mit den meisten Stimmen das meiste Geld bekommen, die anderen würden aber nicht ganz leer ausgehen.
19.04.2012
Marielle hat geschrieben:
Also aus fairer Sicht wäre ich auch für splitten, aber generell finde ich es besser wenn ein Projekt das ganze Geld bekommt. Das bringt mehr...
19.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Ich glaube, es ist einfach ziemlich unglücklich gelaufen, dass die Abstimmung und diese Diskussion parallel zueinander stattfinden. Wer möchte, dass die Wolfsretter, die momentan klar vorne liegen, das Geld bekommen, wird vermutlich gegen das Aufteilen sein, wer für die Fahrradstaffel gestimmt hat, möchte wohl eher nicht, dass sich die Aufteilung nach Prozenten richtet. Außerdem geb ich MJ1499 recht: Viele würden ihre Stimme sicher gerne mehreren Projekten geben, auch wenn ich seine Aufteilungsidee nicht ganz verstehe. Könntest du die vielleicht erklären?

Was mir an der Diskussion aber gut gefällt, ist, dass viele hier Gründe aufführen, warum gerade ein spezielles Projekt das Geld bekommen sollte. Ich denke, das ist für die Entscheidung ziemlich wichtig.

Deshalb wollte ich neben den hier schon genannten Gründen für das Plastiktüten-Projekt ( Danke LSternus und JohannesB :) ) auch noch erwähnen, dass wir das Geld für diese Aktion unter anderem als Startkapital für die WWF-Jugend-Stofftasche brauchen. Mit dieser soll ein Zeichen gegen den Tüten-Wahnsinn gesetzt werden und der Erlös aus dem Verkauf soll dann auch wieder an den WWF fließen. Dennoch brauchen wir dazu zunächst das Geld, um die Tasche überhaupt drucken zu lassen. Wenn der Verkauf gut läuft, sollte dadurch dann ja sogar wieder mehr Geld zurückkommen. Ansonsten braucht die Aktion natürlich auch Flyer usw. Ich finde das Thema persönlich sehr wichtig, weil doch eigentlich jeder in seinem Alltag mit Plastiktüten zu tun hat und ich glaube, dass es ein Problem ist, dass sich mit einfach Schritten beheben lassen könnte, wenn man genug Menschen erreicht, denen die Folgen wahrscheinlich einfach nicht bewusst sind.
19.04.2012
Alexbeppo hat geschrieben:
Ich bin dafür, dass das Geld zwischen den ersten und zweiten Platz auf geteilt wird. Also dass die zwei beliebteren Aktionen je 500 Euro bekommen, so wird immernoch aufgeteilt und mit 500 Euro kann man glaub ich schon was anfangen.
18.04.2012
JohannesB hat geschrieben:
Ich bin gegen die Aufteilung des Geldes. Die vollen 1000? sollten in ein Projekt fließen.
Und dieses Projekt sollte meiner Meinung nach die Plastiktütenaktion sein. Der Schaden, den der Tütenwahnsinn anrichtet muss endlich vermindert werden. So wunderbar es ist, dass der Wolf nach Deutschland zurückkehrt oder so charmant die Idee ist, sich mit dem Rad für klimafreundliche Mobilität einzusetzen: Die Plastiktütenproblematik muss dringend aufgegriffen werden und kann die 1000? gut gebrauchen!
18.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Also erstmal freut es mich, dass die Idee des Aufteilens hier so gut angekommen ist :)

Ich würde es aber nicht anhand der Stimmen verteilen. Ich zum Beispiel finde alle drei Ideen gut, andere nur zwei, und wir müssten uns dann entscheiden. Das wäre nicht so gut, und könnte zu einer Verfälschung des Ergebnisses führen.
Deswegen würde ich bei meiner Aufteilung bleiben, die ich auch gerne bei Bedarf näher erläutern kann, wieso ich das gerade so amchen würde.

Klar, viel Geld ist das nicht für eine Aktion. Andersrum könnte zum beispiel die Fahrradstaffel sämtliche Infostände nur aus dieser Kasse bezahlen. Und das finde ich schon eine ganze Menge, und auch gut, wenn das allen drei Aktionen möglich wäre...
18.04.2012
peacemeinfreund hat geschrieben:
Ich denke,das Splittern bin. Diese Projekte ziehen meistens einzeln mehr Geld als man denkt, dann macht es schon etwas aus, wenn man sie nur für ein Projekt ausgibt.
18.04.2012
Madamsel hat geschrieben:
Hey, das ist wirklich klasse, dass wir gewonnen haben! Ich wäre bei der Verteilung des Geldes für Splitten und stimme MaRyLoUs Vorschlag zu.
18.04.2012
Carina hat geschrieben:
Hmmm... Ich glaube, ich bin nicht für Splitten. Dann wird die Summe für das einzelne Projekt so klein, dass sie irgendwie untergeht ;)
Aber schön, dass wir gewonnen haben! Wofür der Tipp der Woche so alles gut sein kann =)
18.04.2012
Laura96 hat geschrieben:
Das mit der alljährlichen Fahrradstaffel find ich ne super Idee.
Also geht meine Stimme an Aktion 2. :)
18.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
18.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
18.04.2012
LaLoba hat geschrieben:
Super!!! Wir haben gewonnen! :D Das ist echt großartig, dass Carrotshop uns jetzt unterstützt!

Aber ach immer diese Entscheidungen... ;-)
18.04.2012
LSternus hat geschrieben:
Ich schließ mioch der Anti-Plastiktüten-Aktion an. Zur Energie wende gehört nicht nur Ökö-Strom, sondern auch im Alltag stärker auf Produkte zu verzichten, die hauptsächlich aus fossilen Brennstoffen hergestellt werden.
18.04.2012
Nils93 hat geschrieben:
Also ich bin auch für die Wolfsretter- Aktion.
18.04.2012
Gaelithil hat geschrieben:
Erstmal finde ich es auch super, dass wir bei der Facebook-Abstimmung gewonnen haben :D

Teilen nach Umfrageergebnis finde ich auch besser, ich wüsste nämlich nicht wirklich für welche der Ideen ich mich entscheiden würde, wenn nur einer was abbekommt... die sind nämlich alle toll und haben Unterstützung verdient :)
18.04.2012
MaRyLoU hat geschrieben:
Ich finde Teilen an sich vermutlich am besten nach den Prozentanteilen - aber wenn eine Aktion unter 10% stimmen haben sollte, würde ich diese dann bei der Aufteilung weglassen :) ohne teilen wäre es schade, wenn eine der tollen Aktionen leer ausgehen würde.
18.04.2012
Marcel hat geschrieben:
Ihr seid ja echt cool!!! :) Die Idee, zu teilen, finde ich auch total sympathisch! Wir sind da zunächst gar nicht drauf gekommen.

Es gibt dabei nur ein Problem: 1.000 Euro sind für eine Aktion gar nicht sooo viel Geld. Wenn wir das nun auch noch aufsplitten, dann bleibt für jedes Projekt recht wenig. Wir hier im WWF haben darüber diskutiert, und wir befürchten, dass man mit den kleineren Beträgen - quasi nach dem Giskannenprinzip verteilt - bei keiner Aktion allzu viel bewirken kann. Ist so ein bisschen so, als würde man ein Paar Socken an zwei Leute verschenken... wisst ihr, was ich meine? :)

Wenn ihr aber trotzdem auf jeden Fall für Teilen seid, dann würden wir euch natürlich auf keinen Fall widersprechen wollen. Dann würden wir gerne Cookies Vorschlag aufgreifen, also: Der Prozentsatz bei der Umfrage x 10 = Geldbetrag für's jeweilige Projekt.

Nun meine Bitte: Sagt uns hier per Kommentar nochmal deutlich, wofür ihr seid. 1.000 Euro für's Gewinnerprojekt, oder Aufteilen nach Umfrageergebnis? Wir finden beides super.
18.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Als ich gesehn hab, dass die WWF Jugend gewonnen hat, hab ich mich total gefreut und als ich dann noch gesehen hab, dass unsere Tüten-Aktion vielleicht etwas von dem Gewinn abhaben könnte, war die Freude gleich doppelt so groß! :)
So gern ich das Geld natürlich bei unserer Aktion sehen würde, stimm ich den anderen hier aber zu: Teilen wäre fairer! Vielleicht könnte man sich ja an den Prozentzahlen aus der Abstimmung orientieren, um zu entscheiden, welche Aktion wie viel bekommt?
18.04.2012
regentag hat geschrieben:
Wow, das ist ja echt toll :) Teilen fände ich auch am gerechtesten... :)
18.04.2012
Josephine hat geschrieben:
Super schöne Sache! Da hat es sich doch gelohnt, auf Facebook mit abzustimmen. Aber mir geht es wie MJ - Teilen des Geldes finde auch ich am besten, denn irgendwie verdienen alle drei die Förderung...
18.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
18.04.2012
Franzichen hat geschrieben:
ich habe beim Voting auf Facebook auch für den WWF Jugend gestimt ;)
super das die WWF Jugend gewonnen hat!!
18.04.2012
Anne95 hat geschrieben:
Total cool, dass wir gewonnen haben! :-D
18.04.2012
Sinopa hat geschrieben:
@MJ1499
Die Idee find ich auch klasse! Also das Geld einfach aufteilen, warum nicht?! :D
Dann hätten alle Aktionen was davon!
18.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
So sehen Sieger aus schalalalalala so sehen Sieger aus schalalalalala :D

Ich hab zwar für das Wolfsprojekt gestimmt, finde aber Momos Idee zu teilen genial :)
18.04.2012
Peet hat geschrieben:
@MJ: Gute Idee :)
Wenn man aber schon wählen muss, tendiere ich zur Fahrradstaffel :)
Aber echt genial, dass wir das geschafft haben :)
18.04.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Ich möchte ja nicht unverschämt sein, aber kann man das Geld nicht besser zwischen den drei Projekten aufteilen?? Würde mir persönlich besser gefallen, als wenn nur eins der drei Projekte alles bekommt, ich würde das dann nach dem Motto 500 für die Wölfe, 250 Fahrradstaffel und 250 Tütenaktion machen. Oder so ähnlich, aber ich finde alle drei Projekte haben es verdient, unterstützt zu werden...
18.04.2012
Anni09 hat geschrieben:
Das ist ja mal richtig Klasse :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Von Stech- und Steineichen - Bäume pflanzen in Spanien
Von Stech- und Steineichen ...
Es riecht nach frischer Erde. Die Sonne scheint und wärmt meine kalten Hände. Ich l&a... weiter lesen
420 Kilometer auf dem Longboard für den guten Zweck!
420 Kilometer auf dem Longb...
Wir, das sind Marcel, Jennifer und ich (Pascal), haben es tatsächlich geschafft. Aus e... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (152) -...
Warum man dazusagen sollte, dass die WWF Jugend Flyer nicht essbar sind, weshalb es bei Nutrias... weiter lesen
Ein Leben für die Gorillas
Ein Leben für die Gorillas
"Mütter sind Mütter, ob das jetzt ein Gorilla ist oder ein Mensch – ich glaube... weiter lesen
"Haste mal Bambus" (172) - ...
Warum es still wird im Bambusgarten... Die Welt hier drinnen und da draußen mal undrastis... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil