Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Wenn der Panda Fahrrad fährt - Die Earth Hour 2016 in Frankfurt


von Helen1698
23.03.2016
4
22
75 P

Eins ist klar: Ich war eindeutig der Star dieser Earth Hour! Meistgefragter Selfie-Partner und einige waren auch ganz entzückt von meinen Radelkünsten! Allerdings hätte ich die Earth Hour nächstes Jahr gerne im tiefsten Winter, denn die Kombi aus meinem dicken Fell und dem ganzen Fahrradfahren war echt zu warm! Aber vielleicht sollte ich mal von Anfang an erzählen...

 

Eigentlich wollten wir Coolen von der WWF Jugend ja einen eigenen Stand, der wurde uns aber von der Stadt Frankfurt nicht genehmigt. Zum Glück durften wir uns aber mit dem Energiereferat Frankfurt einen teilen, was perfekt war, da die sowieso nicht viel Zeug hatten. Wir haben aufgebaut und schonmal die pandastische Mit-dem-Fahrrad-den-Schriftzug-beleuchten-Anlage ausprobiert. Schon von weitem konnte man die wunderschönen WWF-Lampions erkennen und viele Leute kamen, um sich auf unserer Holz-Weltkarte mit ihrem Statement zum Klimaschutz zu verewigen. Echt eine super Idee! Unser All-time-favorit ist ein Zettelchen mit durchgestrichenem „TRUMP“! Das Bild ist vom Anfang, gegen Ende war unsere Welt fast ganz von Wünschen und Ideen bedeckt. :)

 

Schon vor dem eigentlichen Start der Earth Hour ging’s ab und  ich wurde, ich sag’s gerne nochmal, zum meistgefragtesten Fotomotiv Frankfurts. Um halb 9 gingen doch tatsächlich die Lichter am Römer aus (nicht so wie letztes Jahr an der Oper...) und wir erleuchteten durch unsere bambusstarken Tretleistungen den Platz.

Die Leute konnten sich vorher anmelden, um Fahrrad zu fahren, weshalb vor allem Leute dort waren, die sowieso schon ziemlich grün denken. Deshalb war unsere Earth Hour eher weniger eine Infoveranstaltung, hat aber trotzdem pandastisch viel Spaß gemacht! Verhungern musste auch keiner, da Marielle wie immer an die obligatorischen WWF-Jugend Kekse gedacht hat, die wirklich einen Michelin-Stern verdienen!  Die sollen auch kein gut gehütetes Geheimnis sein und deswegen verrate ich euch auch das Rezept. Ihr könnt mir bei Gelegenheit ja mal ein paar vorbei bringen, gegen was zum Knabbern hab ich eigentlich nie was... Oh und vielleicht mag ja auch mal jemand eine vegane Variante entwickeln :)

 

Chocolate Chip Cookies (WWF-Jugend-Heritage)

 

550g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 TL Salz

250g Butter

250g brauner Zucker

100g Kristallzucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

350g Schokolade

(evtl. Kakao)

 

Butter, Eier und alle Zucker schaumig rühren. Mehr, Salz und Backpulver dazu geben und langsam einen körnigen Teig anrühren. Schokolade und wenn nötig Milch dazugeben. Mit einem Löffel kleine Kleckse auf ein Backblech geben.

Backofen auf 190°C vorheizen und 8-10 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und geniiieeeßen.

 

 

Gegen Ende der „dunklen Stunde“ war dann das Team WWF-Jugend am Start und die Menge tobte als ich mich richtig in Zeug legte! Aber seht selbst, Bilder sagen schließlich mehr als 1000 Worte! Enjoy and feel the Pandalove!

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.03.2016
Marielle hat geschrieben:
@Ines: Wie genial ist das denn? Das nächste mal wenn ich sie backen mache ich sie vegan :)

Der Abend war wirklich richtig toll und von allen Earth Hour Aktionen die ich bisher miterleben durfte definitiv mein Favorit!
24.03.2016
AlinaSky hat geschrieben:
Danke Helen für den schönen Bericht. Eine gute Idee aus Sicht des Pandas zu schreiben. ;)
Es war wirklich ein toller Earth Hour Abend!
An dieser Stellle auch nochmal vielen Dank an Tara und ihre Eltern, denn sie haben die unglaublich tolle Erde aus Holz geschreinert. ;)
@Marcel: Eins sollte vielleicht noch gesagt werden, der Panda war Sebastian.
23.03.2016
LaLoba hat geschrieben:
Super, dass ihr Frankfurt mal wieder gerockt habt!

Ich habe für die Earth Hour Jena diesmal tatsächlich eine vegane Variante der WWF Jugend Cookies entwickelt. Da ja sowieso kaum tiereische Produkte drin sind, war es gar nicht so schwer: Man nehme statt Butter pflanzliche Margarine und statt Eiern Sojamehl. Ich habe zwei Esslöffel Sojamehl mit 8 Esslöffeln Wasser vermischt, da der Teig sonst zu trocken wurde. Am Ende hatte der Teig nicht so eine gute Konsistenz wie sonst, aber nach dem Backen sahen sie sogar fast schöner aus und der Geschmack war wie immer super ;-)
23.03.2016
Marcel hat geschrieben:
Absolut klasse! Vielen Dank vom ganzen WWF-Team für eure super Vorbereitung, für eure Aktion und die fleißigen Radfahrer. Und Helen, das Kostüm steht dir sehr gut. ;) Super, dass auch Frankfurt wieder mit einer wunderschönen Earth Hour dabei war.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wir gegen TTIP- Die Demo in Köln
Wir gegen TTIP- Die Demo in...
Sieben Städte- sieben riesige Demos. Und wir waren in Köln mittendrin. Bereits um... weiter lesen
Die graue Lady feiert Geburtstag
Die graue Lady feiert Gebur...
Es gibt nur wenige, die sich über eine große Geburtstagstorte bestehend aus Reis, Ob... weiter lesen
TTIP-und CETA-Demonstration Frankfurt
TTIP-und CETA-Demonstration...
7 Städte, 7 Demonstrationen, ein Ziel: TTIP und CETA stoppen! Eine dieser Städte, u... weiter lesen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Jugendblock-Rede der TTIP-Demo in Berlin
Jugendblock-Rede der TTIP-D...
Neben 6 weiteren Städten und insgesamt 320.000 Menschen, versammelten sich am Samst... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil