Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Weniger Autofahren - Mehr Radln


von julie1998
19.10.2012
9
0
28 P

Hi, ich bin die Julia.

Nicht wundern oder so, das ist mein erster Bericht und ich bin noch am üben! Ich fange jetzt einfach mal an..  :)

Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule. Schon oft habe ich mir auf dem Weg Gedanken darüber gemacht, wie man die Leute dazu bringt öfter aufs Rad zu steigen als sich schnell ins Auto zu setzen.

Bevor ich euch meine Idee präsentiere, möchte ich euch ein schockierendes Erlebnis erzählen, das noch gar nicht so lange her ist.

Eine Freundin von mir, die sich auch für den Tier- und Umweltschutz engagiert, hat mir erzählt, dass sie ein Bekannter von ihr, wenn ihm langweilig ist, er einfach mal in der Gegend herumfährt, einfach so zum Spaß!! Das ist doch einfach unglaublich, wenn man bedenkt, das sich sehr viele Menschen für den Umweltschutz engagieren und dieser ,,Typ" ist dabei, sie zum Vergnügen kaputt zu machen!

Aber jetzt zu meiner Idee:

ich dachte mir einfach, man könnte zunächst einen Aufruf in sozialen Netztwerken wie Facebook oder Twiter starten, zum Beispiel mit der Überschrift ,,Weniger Autofahren - Mehr Radln". Man kann Bilder reinstellen, Texte schreiben und hoffen, dass diese sich in ganz Deutschland  verbreiten. Wenn das der Fall sein sollte, kann man schon bald einen Aufruf in den Meiden starten, um noch mehr Leute darauf aufmerksam zu machen.

Aber warten wir erst mal ob, was so passiert.

Ich hoffe der Bericht ist gut gelungen.

So heißt meine Facebook-Seite:

Weniger Autofahren - Mehr Radln

 

Danke fürs Lesen :))

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.10.2012
Emilie hat geschrieben:
Hi Julia ,

die Idee finde ich super ! Da ich auch immer und zu jeder Jahreszeit mit dem Fahrrad zur Schule, kann ich dich echt verstehen, wenn man solche Geschichten wie die von deiner Freundin hört. Mich regt soetwas auch auf und ich frage mich wo bei diesen Menschen das schlechte Gewissen geblieben ist !
Als ich mein Führerschein mit 17 Jahren gemacht habe haben mich meine Eltern gefragt, ob ich ein kleines eigenes Auto möchte, aber ich habe mich dagegen entschieden. Dafür entschied ich mich meinen Wunsch von einem wunderschönen Beachcruiserbike zu erfüllen und ich werde es nie in meinem ganzen Leben bereuen ! Für kein Auto der Welt würde ich das jemals eintauschen !

Nun zu deinem Plan...

Mir ist sofort etwas zu deiner Idee eingefallen:

1.Bild : - auf der einen Seite ein Foto von Menschen, die genervt im Stau stehen/ oder das
offizielle Straßenstauschild
- auf der anderen Seite fröhliche Menschen oder auch nur einen, der mit dem
Fahrad druch eine Stadt fährt, die grün bepflanzt ist - eventuell Luftballons in der
Hand (für Freiheit etc. das steht dann zu der Enge, die beim Stau vertreten ist ...)
- farbenfroh bei Fahrrad / grau bei Stau


2. Sprüche:
- wussten Sie/Du, dass das Fahrrad das erste und bis heute preiswerteste Individualverkehrsmittel ist
- wussten Sie/Du , dass 50 % der in einer Stadt zurückgelegten Wege weniger als fünf Kilometer lang sind. Also mit einem Fahrrad gut zu bewältigen!
-wussten Sie/Du, dass im Durchschnitt jeder Bundesbürger fünfzig Stunden pro Jahr im Stau verbringt

DANN ...
müsste man auf jeden Fall was mit den CO2 Emmisionen mit eibrigen, darum geht es ja schließlich ! Aber man muss die Leute ja auch überzeugen können, denen die Emissionen egal sind und das geschieht ja durch das Problem Stau eventuell...

Was denkt ihr ?!??




Also ich biete meine Hilfe auf jeden Fall an diese Idee zu realisieren !
21.10.2012
Hanja hat geschrieben:
Ich finde die Idee auch super, da kann man bestimmt viel draus machen!
Ich finde es sehr wichtig, dass die Leute mehr Radfahren. Ich fahr auch jeden Tag mit dem Rad zur Schule und lache insgeheim alle anderen aus, weil sie im Stau und an Ampeln stehen und ich schneller ankomme als sie :D

@ Sandsturm: Ich finde die Facebooksache auch schade, aber es gibt kaum einen anderen Weg soo viele Leute aufeinmal anzusprechen. Allerdings sollte man die Aktion nicht nur über Facebook machen, sondern auch persönlich Leute in der Stadt ansprechen.

Wieso gründest du keine Gruppe, in der die ganzen Ideen und Ansätze zusammenkommen können?
20.10.2012
Sandsturm hat geschrieben:
Ich mag deine Einstellung.
Nur schade, dass sowas immer auf Facebook etc laufen muss
20.10.2012
CanisLupus hat geschrieben:
Hey Julia
das ist ne gute Idee. Sollte vielleicht auch mal mehr Radln :)
Aber das blöde ist, wenn man paar Sachen für nen Gig oder ähnliches mitnehmen soll bleibt nur das Auto :(
Aber noch viel Erfolg bei der Verwircklichung deines Projekts ;)
20.10.2012
Marcel hat geschrieben:
Hey Julia, super, das ist genau die Idee einer Aktion, die wir vor kurzem gemacht haben: die WWF Jugend Fahrradstaffel! http://www.wwf-jugend.de/durchstarten/fahrradstaffel-2012/die-idee/ Und da solltest Du auf jeden Fall dabei sein, denn: Wir planen bereits die Fahrradstaffel 2013! ;)
20.10.2012
Meelyn hat geschrieben:
Hallo Julia,
Ich finde deinen Gedanken sehr gut. Auch ich fahre jeden Tag eine halbe Stunde mit dem Rad zur Arbeit, anstatt 15min mit dem Auto und ich fühle mich gut dabei. Meine Arbeitskollegen sehen es und staunen, aber nur ganz wenige tun es mir gleich. Manche wohnen sogar nur 10min weg und fahren trotzdem mit dem Auto. Ich verstehe das nicht. Wie kann man nur so faul sein?!

Dass manche Leute sogar zum Spaß hin und her fahren finde ich auch sehr erschreckend. Aber die Leute heute sind so verrückt nach Motoren und Maschinen, ich weiß wirklich nicht wie man denen begreiflich machen kann, dass es nicht gut ist...außer eben es richtig vorzuleben.

Also mir gefällt dein erster Bericht! :)
19.10.2012
Taki hat geschrieben:
Ja sollte man machen, Gelten auch Elektro Fahrräder
19.10.2012
nini98 hat geschrieben:
Auch ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule. Im allgemeinen versuche ich, überall mit dem Fahrrad oder zu Fuß hinzukommen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn. Daher find ich deine Idee grundsätzlich keine schlechte Idee, glaube aber nicht, dass so ein Aufruf bei allen ankommt..schließlich ist es den meisten bewusst, dass Fahrradfahren umweltfreundlicher und gesünder ist..sie können aber schlicht und ergreifend ihre Faulheit nicht überwinden :D
19.10.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
"20.000 Bilder - 20.000 Spe...
Je weiter die Zeit voranschreitet, umso nervöser werde ich: Drei Wochen vor der Aktion habe... weiter lesen
Unsere Longboardtour ist gestartet!
Unsere Longboardtour ist ge...
3...2...1 und los geht’s mit der #OstseeTour! Pascal, Jennifer und ich fahren von Berlin... weiter lesen
Der Panda in Aktion für die Tiger - von wegen ich bin faul!
Der Panda in Aktion für di...
01.07.2016 Heute war wirklich ein pandastischer Tag. Um zu verhindern, dass nachher noch de... weiter lesen
Du musst das Leben tanzen!
Du musst das Leben tanzen!
Pandastisch! Berlin wird wieder eine Silent Climate Parade erleben! Am 27. August zaubern wir ... weiter lesen
610 Euro Spenden für 420 Kilometer mit dem Longboard!
610 Euro Spenden für 420 K...
34 Spender haben unser Vorhaben, 420 Euro Spenden für 420 Kilometer zurückgelegte ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil