Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Was sind deine Tops und Flops 2010?


von Marcel
06.12.2010
12
0
100 P
Tags: Umfrage, Erfolg

Heute ist 6. Dezember. Da war doch was... Ach ja, die zwei älteren Herren mit den langen Bärten, die gerne mal anderen ihre Fehler vorhalten und Nüsse und Orangen verteilen...

Nikolaus und Knecht Ruprecht haben in diesem Jahr einiges zu tun. Denn neben vielen Lichtblicken in Sachen Umwelt- und Naturschutz gab es leider auch in diesem Jahr einige heftige Skandale.

Wir wollen mit Dir Bilanz ziehen und dich fragen: Was war richtig gut, was war richtig ätzend? Wer verdient die Rute, und wem würdest Du Danke sagen wollen?

Wie wär's mit einer deftigen Standpauke vielleicht für die ungarisch-deutsche MAL AG? Die Betreiber haben wegen ihrer Schlampigkeit zu verantworten gehabt, dass sich im Oktober etwa 1 Millionen Kubikmeter giftiger Rotschlamm aus einer Aluminiumhütte über eine Fläche von 40 Quadratkilometern ergießen. Auch die EU war nicht schuldlos, haben doch zu niedrige Sicherheitsstandards der EU den Unfall begünstigt.

Oder sollte die Rute vor allem BP abbekommen? Am 20. April explodierte die Bohrinsel "Deepwater Horizon“ und versank im Golf von Mexiko. In rund 100 Tagen, in denen es BP nicht gelangt, das Bohrloch zu versiegeln, sind insgesamt geschätzte 780 Millionen Liter Rohöl aus diesem ausgetreten.

Wer darf auf Geschenke vom Nikolaus hoffen? Da hätten wir zum Beispiel Schauspieler Leonardo DiCaprio. Er hat dem WWF eine Millionen US-Dollar für die Tiger-Schutzprojekte gespendet. Neben Geld investiert DiCaprio auch viel Zeit, um aktiv vor Ort mitzuhelfen, wie z.B. in den WWF-Projektregionen in Bhutan und Nepal.

Ein Schulterklopfer vom Nikolaus auch für's Bundesumweltministerium? Auf dem Gipfel machte Deutschland den Anfang bei der Zusage von Geldern für den Tigerschutz - nicht zuletzt dank der Petition, die die WWF Jugend tatkräftig unterstützt hat.

Sag uns Deine Meinung! Hier per Kommentar! Wen willst Du loben, wer kriegt von Dir die Meinung gegeigt? Von Merkel bis Obama, von Ecosia bis Facebook, von deinen Freunden in der Community bis zu deinen Lehrern, Nachbarn oder Verwandten: Sag uns, wer versagt und wer die Welt ein Stück besser gemacht hat! Wir sind gespannt!

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
08.12.2010
Stoffie hat geschrieben:
FLOP:
ich würde wie viele andere auch: bp müsste man eigentlich die hölle heiß machen! so wie die das verbockt haben dürften die eigentlich nie mehr was vom nikolaus bekommen. finde ich.

TOP:
alle menschen/ organisationen die den naturschutz voran treiben!
08.12.2010
WolfsRain hat geschrieben:
also mein top bei der wwf jugend waren auf jedenfall die 'forest friends' und die tiegerkampagne war auch klasse!!
der flop des jahres war echt BP!!
07.12.2010
Bluesky hat geschrieben:
mein top bei der WWF Jugend war forest friends - sehr cooles projekt, bei dem ich viel über fremde kulturen und rainforests gelernt habe. daumen hoch für hanna, lena und gerrit! super job! tiger und co. waren auch cool. weiter so.
07.12.2010
Gluehwuermchen hat geschrieben:
@ HannaS: Danke für die Erwähnung des Links, das wusste ich gar nicht! 0_0
Weiß nicht, was das soll!
06.12.2010
Pusteblume hat geschrieben:
Meine Höhepunkte in 2010 waren die Antiatom-Demos, die WWF Jugend Tigerexpedition und die Demos gegen Stuttgart21. Das Jahr hat gezeigt, dass sich viele Menschen wehren wollen, wenn gegen ihren Willen Politik gemacht wird. Die WWF Jugend finde ich einfach immer super! Die Unterschriftenaktion für den Tiger war genial!! flops waren eindeutig die Ölkatastrophe, die AKW-Laufzeitverlängerung und der Giftschlamm in Ungarn.
06.12.2010
HannaS hat geschrieben:
Von mir bekommt BP auch ein bisschen Prügel, aber eigentlich muss man ja sagen, dass sie das dieses Jahr schon reichlich bekommen haben. Zu Recht zwar, aber es gibt noch genug andere Konzerne, die genauso handeln, aber bisher etwas mehr Glück hatten.
Deshalb gibt es von mir insgesamt die Rute für alle Verantwortlichen, die einer möglichst schnellen Versorgung mit erneuerbaren Energien im Weg stehen.
Die Rute bekommt auch die Bundesregierung, zum Beispiel für die Streichung von Fördergeldern für den Ökolandbau - was soll sowas? (http://www.wwf.de/presse/details/news/oekolandbau_in_deutschland_in_gefahr/)
Ich könnte noch ganz schön viele Schläge verteilen, aber das macht auf die Dauer ja keinen Spaß :)
Also, der WWF Jugend und allen so super engagierten Leuten hier bringt der Nikolaus hoffentlich ganz viel Anerkennung. Überhaupt alle Leute, die sich für Naturschutz engagieren, haben noch mehr Anerkennung verdient.
Nicht zuletzt auch einen gut gefüllten Stiefel für meinen Forest Friends Partner Yangki aus Indonesien - selten so einen aufgeschlossenen und engagierten Menschen getroffen wie ihn. Er ist echt überall dabei, wo die Jugend der Welt sich für eine bessere Zukunft einsetzt.
Daumen hoch!
06.12.2010
Cata hat geschrieben:
Ich bin auch daür, dass BP einen heftigen Rutenschlag verdient hat. Und unsere tolle Regierung, die die AKW Laufzeiten verlängert hat!!

Und ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass wir als die WWF Jugend ein Lob verdient haben. Die ganzen Teamer und Ideenstürmer die sich für den Tiger eingesetzt haben (Janine K, Peet, Felix 22...). DAs ist eine große Leistung, das neben der Schule noch zu machen!! Und die ganzen tatkräftigen Berichte Schreiber, die sich auch hinsetzten, um uns zu informieren!! Ich finde wir haben uns im letzten Jahr sehr gut entwickelt. :) und Marcel natürlich, sollte der Nikolaus auch mal umarmen, dass er uns so gut mit einbezieht und sich so toll um uns kümmert!!
Liebe Grüße und noch einen schönen Nikolausabend
Cata
06.12.2010
DancinqWolf hat geschrieben:
wie wärs sonst noch mit john key (primeminister von neuseeland)? der lockert (oder lockerte schon?) die noch nich sehr alten umweltschutzgesetze, so das kohlekraftwerke in NZ wieder legalisiert werden (oder halt wurden)
06.12.2010
GerechtigkeitRDedy hat geschrieben:
WOW, das mit Leonardo DiCaprio habe ich ja gar nicht mitbekommen !
Das war echt super von ihm.
Er gehört zu der Sorte Promis, die sich aktiv für eine bessere Welt einsetzen und nicht groß damit rumprahlen.

Leute, was soll ich sagen... Dieses Jahr war heftig...
Es gibt einige Tops & Flops für mich, aber ich erwähne hier mal nur die Punkte,
die etwas mit Tieren oder Poltik zu tun haben... (:

FLOP: Sarrazin ! Ach Sarrazin, mein Guter.
Sie haben wirklich eine gute Tat gemacht und Deutschland
in 2 Teile zerspaltet. Aber wir haben uns gewehrt.
Demonstrationen, Leserbriefe und eine erhobene Stimme.

Nun wird positiv über das Thema Integration geredet und SARRAZIN wird gelobt,
weil er das "Thema ins Rollen gebracht hat".
Dabei wird vergessen, was er über die Juden und Muslime gesagt hat. PFUI !

Da drauf möchte ich auch gar nicht mehr näher eingehen.

TOP:

Top war/ist die Aktion vom WWF, die sich für die Tiger einsetzt.
Durch fleißig Werbung und berührende Darstellung haben sie mich
überzeugt. Ab jetzt spende ich monatlich (neben PETA & Worldvision) auch für WWF.
Ich liebe Tiere über alles, und Tiger sind so wunderbar.
WWF hat deutlich eine Leistung vollbracht.

FLOP:

Ein Mann aus meiner Straße hat seinen Hund misshandelt.
Daraufhin habe ich den Tierschutz angerufen und die Sache ist geklärt!
Das Gefühl, sich selbstlos, ohne Angst vor Streit oder ähnlichen, in eine Sache einzumischen, war auf jeden Fall TOP.

Was war noch FLOP?

Isarel hat sich dieses Jahr wirklich einiges erlaubt.
Durch das Stürmen des Hilfsschiffes in Gaza haben sie sich wirklich beliebt bei mir gemacht. Israel, Ich hasse und boykottiere dich.

Hier mache ich mal Schluss.

Schaut doch mal in meinen Blog hinein:

www.fiierezza.over-blog.de

Da schreibe ich nachher eine ausführliche Seite über meine TOPS & FLOPS in 2010... (:

Küsschen :*
06.12.2010
Anni09 hat geschrieben:
BP bekommt eindeutig die Rute und die WWF Jugend bekommt ganz viele Knuddeleinheiten vom Nikolaus, denn die Tigerkampagne hat super geklappt :) Aber natürlich auch das WWF Team denn ohne sie ging ja sowieso gar nichts :D
06.12.2010
Juliaaa hat geschrieben:
Mich hat die Atomkraftdebatte tief berüht.
Ich finde es bewundernswert, dass so viele Menschen erkannt haben wie schädlich Atomkraft für die Umwelt ist.
Das zeigt, dass es vielen Menschen nicht egal ist, was mit der Natur passiert.
06.12.2010
Peet hat geschrieben:
BP hat natürlich das große Los gezogen! Eine solche Katastrophe gab es noch nie und sie wird jahrelange Auswirkungen haben!

Auf den Nikolaus darf die WWF Jugend hoffen! Eine bärenstarke Community, wie ich finde. Die hat es verdient. Auch wenn Leonardo DiCaprio gespendet hat. Das Geld nimmt er locker innerhalb einer Woche wieder ein...! ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Ein Leben für die Gorillas
Ein Leben für die Gorillas
"Mütter sind Mütter, ob das jetzt ein Gorilla ist oder ein Mensch – ich glaube... weiter lesen
320.000 Menschen fordern Aus für TTIP und CETA!
320.000 Menschen fordern Au...
In sieben Städten demonstrieren wir am Samstag zeitgleich für einen gerechten Welthan... weiter lesen
Du musst das Leben tanzen!
Du musst das Leben tanzen!
Pandastisch! Berlin wird wieder eine Silent Climate Parade erleben! Am 27. August zaubern wir ... weiter lesen
"Haste mal Bambus?" (167) -...
Warum der Panda mit einer Kettensäge durch seinen Garten hetzt, wieso Igel keine geeignete... weiter lesen
Was wäre, wenn die EU-Kommission die Naturschutz-Gesetze überarbeitet?
Was wäre, wenn die EU-Komm...
Heute werden wir Bundesumweltministerin Barbara Hendricks euer Buch überreichen. Das Buch... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil