Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
"Was habt ihr denn für ein Problem?" - CLUE in Hannover


von Jayfeather
10.06.2014
12
0
100 P

Um 10 Uhr treffen wir uns in Hannover am Hauptbahnhof. Ein kurzes kennen lernen, dann befestigen wir die Schilder mit dem Niedersachsenlogo an unseren Rucksäcken und T- Shirts und schon geht es los.

Angeführt von Mona laufen wir  zur Eilenriede, einem kleinen Wald, nicht weit vom Bahnhof entfernt. Schon auf dem Weg dorthin können wir einiges an Müll sammeln.

Zwischendurch entsorgen wir schon die ersten Glasflaschen, natürlich erst, nachdem wir sie gewogen haben. 

In der Eilenriede angekommen müssen wir erst mal etwas suchen, bis wir überhaupt Müll finden. Mal ein Taschentuch hier, mal ein Bonbonpapier dort. So richtig vermüllt sehen die Wege nicht aus, aber nach und nach werden unsere Müllsäcke trotzdem immer voller. Vor allem neben einem Spielplatz finden wir so einiges. Von Haargummies über Kekspackungen bis zu einem Fahrradschloss, das an einem Baum festgechlossen ist (das mussten wir leider da lassen). 

Unsere nächste Station ist eine Liegewiese, auf der wir einiges an Müll finden. Der liegt, wie man das oft sieht, schön neben den Mülleimern. In einem Baum hängt außerdem ein Drache, auch den können wir leider nicht mitnehmen. Der Baum ist einfach zu hoch und die Äste fangen erst in einigen Metern Höhe an zu wachsen. Trotzdem fallen wir positiv auf. "Das finde ich ja toll, was ihr da macht!" Bekommen wir ein paar mal zu hören. Aber auch Fragen wie: "Macht ihr das freiwillig?" oder "Was macht ihr denn danach mit dem Müll?". 

Auf einer winzigen (!) Lichtung, die man über einen kleinen Trampelpfad erreicht, finden wir ein "Haus" aus aneinander gelehnten Ästen, die mit Müllbeuteln bedeckt sind.

Der Müll, der dort liegt ist freundlicherweise schon in Plastiksäcke verpackt, sodass wir sie einfach mitnehmen. Die wenigen Pfandflaschen suchen wir raus und lassen sie in dem Gebilde stehen, vielleicht möchte der Herr des Hauses gerne den Pfand dafür haben.

Inzwischen sind unsere Müllbeutel ziemlich voll und wir machen uns auf den Rückweg. Bevor wir uns verabschieden gehen wir aber noch zusammen ins "Carrots & Coffee", wo wir veganen Flammenkuchen, vegane "Ham"burger und Sandwiches essen. Auf dem Weg dorthin sammeln wir natürlich noch jedes noch so kleine Stückchen Müll auf. Hinter einem Gitter, vor einer Hauswand ist eine richtige kleine Mülldeponie. Wir machen uns sofort daran den Müll mit einer kleinen Harke (die haben wir auch irgendwo gefunden) heraus zu holen. Auf einmal kommt ein Mann an uns vorbei und fragt :" Was habt ihr denn für ein Problem?" Aber als wir ihm erklären, dass wir lediglich den Müll entsorgen wollen scheint er sich über unseren Einsatz zu freuen.

Insgesamt wiegt unser Müll ca. 8,5 Kilo. Ein bisschen mehr hätten wir bei der Menge zwar erwartet, aber da wir hautsächlich Papier und Plastik gefunden haben ist das ja auch schon eine Menge. 

Alles in allem ein toller Tag mit tollem Wetter, leckerem Essen und netten Leuten, an dem wir Hannover ein kleines bisschen sauberer gemacht haben. Vielleicht werfen die Leute, die uns gesehen haben, ihren Müll ja das nächste Mal nicht neben den Mülleimer sondern direkt hinein.

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.06.2014
vince hat geschrieben:
Coole Aktion! Scheint sich ja gelohnt zu haben! :)
Was der Mann wohl gedacht hat---?
12.06.2014
Anais hat geschrieben:
Super klasse! Mit solchen Aktionen öffnen die Menschen vielleicht endlich ihre Augen... Zumindest habt ihr schon mal ordentlich an derem Weltbild gerüttelt. Danke für den Bericht :))
11.06.2014
Jayfeather hat geschrieben:
@mona: stimmt die hatte ich ganz vergessen :D Na, wir backen uns daraus einen Kuchen und essen ihn auf :D
11.06.2014
Monamona hat geschrieben:
Danke für den Bericht! Ich finde die Frage: "Was macht ihr hinterher mit dem Müll" immer noch am besten ;)
11.06.2014
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Super Einsatz! :-)
11.06.2014
AnnaGreen hat geschrieben:
richtig coole aktion! (:
11.06.2014
Peet hat geschrieben:
Finde ich klasse, weiter so! Gerade Plastik hat in der Umwelt nichts verloren...
11.06.2014
Marcel hat geschrieben:
Ein ganz großes Dankeschön an euch in Niedersachsen - das habt ihr wirklich toll gemacht! Die Natur wird sich über jedes Stückchen Plastik, das nun weg ist, freuen! Und besonders hat mir auch Dein letzter Satz gefallen, Maren. Ja, ich denke auch, die Wirkung dieser Aktion auf die Leute ist einfach entwaffnend und beeindruckend. Ihr habt die Welt wieder ein Stück besser gemacht.
11.06.2014
gelöschter User hat geschrieben:
" Was habt ihr denn für ein Problem?".....Verschmutzung unserer Umwelt?!
10.06.2014
Cookie hat geschrieben:
Ihr seid super! Vielen Dank, dass ihr dabei ward! :)
Dieses Müllsackhaus ist aber auch wirklich eine interessante Konstruktion... :D
10.06.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für euren Einsatz!
Es gibt ja schon irgendwie lustige Fagen, wenn man Müll sammelt... Am besten gefällt mir: "Macht ihr das freiwillig?"
10.06.2014
midori hat geschrieben:
Jedes Milligramm Plastik, dass ihr aus der Natur rausgeholt habt, zählt! Ein totes Vögelchen weniger!! :o) Voll toll!! Danke für euren Einsatz! :o)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Utopival – Eine Woche Utopien leben
Utopival – Eine Woche Uto...
Strahlende Menschen. Ein funkelnder See. Wunderschöne Natur. Zirpende Grillen. Schillernde... weiter lesen
420 Kilometer auf dem Longboard für den guten Zweck!
420 Kilometer auf dem Longb...
Wir, das sind Marcel, Jennifer und ich (Pascal), haben es tatsächlich geschafft. Aus e... weiter lesen
420 Km für den guten Zweck! Das war unsere Longboardtour 2016
420 Km für den guten Zweck...
Samstag, 23.7.2016 - 18:50 Uhr in Sellin. Die Straßen sind voll. Es geht bergauf. Wir er... weiter lesen
Anleitungen: Schachtel | Tragenetz | Rucksackschutz
Anleitungen: Schachtel | Tr...
Morgen wird es auf der Ökofete in Leipzig die erste Upcycling-Bude geben. Damit auch eure ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil