Durchstarten für unsere Erde!


Uuuund


Action!


© Peter Jelinek / WWF
Vegane Woche - Tag 4 - 11.03.2010


von Gerry
11.03.2010
5
0
71 P

 Der vierte Tag ist zu Ende. :)

 

Bericht von Gerry:

Morgens gab es wieder Cornfalkes mit Sojamilch und einem Sojapudding. 

Zur Schule habe ich mir dann noch Studentenfutter mitgenommen. Und eine Banane. :)

Mittags habe ich vegane Schnitzel gegessen mit gebackenen englischen Bohnen. Man das war lecker.

Abends gab es dann Brot mit Wurstersatz :)

Ich habe noch Spaß an der Woche, ich finde das ist echt eine tolle Erfahrung ich hab noch kein bisschen an Motivation verloren, wobei ich Käse vermisse. Milch eher weniger, da ich mit Sojaprodukten zufrieden bin.

 

__________

 

 

Bericht von Laura Eberhardt:

Ich will wieder Milch und Joghurt!! Also vegetarisch zu leben fällt mir total leicht. Aber komplett auf alles tierische zu verzichten? Langsam funktionierts nicht mehr. Eier hier, Gelatiene da, Mich in jeder Schokolade. Also dünner werd ich zwar nicht, aber immer hungriger.
Zum Frühstück einen veganen Müsliriegel. Mittags bin ich mit meiner Abteilung italienisch Essen gegangen. hmm... ich hab mir Rigatoni mit Tomatensoße bestellt, weil ich echt kein Bock mehr auf Salat hatte. Ja ich weiß in den Nudeln waren Eier, aber ich hab einfach was "normales" zum essen gebraucht. Und was anderes außer Grünfutter gabs da iwie auch nicht. Heute Abend bin ich hungrig, weil mir iwie die kreativität fehlt noch was zu kochen. Vllt morgen wieder...

 

__________

 

 

Bericht von joy:

heute hab ich zum Frühstück und abendessen müsli mit soja milch( hab kein anderes wort dafür) gegessen und zum Mittag eine Gemüse Pfanne. in der Schule zwei Bananen und einen Afpel. Sport hab ich heute nicht so viel gemacht.

gestern hab ich zum Frühstück ein Brot gegessen, zum Mittag Nudeln mit Gemüse und zu abend Müsli.

dazu muss man noch sagen das in den Nudeln keine milch, keine butter und keine eier waren.

liebe grüße anna(joy)

 

__________

 

 

Bericht von stini:

also ich verlier so langsam die motivation..ich esse irgendwie die ganze zeit immer nur brötchen mit gurke...zum frühstück zum mittag und ratet mal was es zum abendbrot gibt??!!
ich glaub ich muss morgen noch mal ris mit tofu und zucchini machen damit mal wieder n bisschen motivation bekomme...und ist euch mal aufgefallen, wie schwer es ist was schnelles zu essen zu finden in supermärkten das vegan ist??? ich habe heute müsli gekauft das war endlich mal vegan...mit weizensirup anstelle von honig usw...aber ich merke das ich schokolade vermisse...alle anderen gehn einfach mal was kaufen und ich muss überall erst mal gucken...und was ich heute mit einer freundin diskutiert hab: warum eigentlich kein honig, klar ist von bienen (tieren) aber den bienen wird doch nichts unrechtes getan oder doch??? das versteh ich noch nicht...weil kühe mit milch und so verstehe ich aber bienen wird doch ein zuhause geschaffen und bei einem befreundetem imker haben es die bienen wirklich gut...also ein paar sachen würd ich beibehalten wie margarine anstelle von butter...aber ansonsten bin ich als vegetarier ganz glücklich...

so ich hoffe hier wollen alle noch durchhalten aber ich glaub montag kauf ich mir erst mal schokolade :)

 

__________

 

 

Bericht von JanineK:

Heute war wieder ein komplett veganer Tag. Komplett? Jedenfalls was das Essen angeht.
Ich bin unterwegs. Irgendwo in Köln. Ich schaue runter auf meine Schuhe. Ich stelle fest, dass sie mittlerweile schon ziemlich mitgenommen aussehen. Und mir fällt noch etwas auf. Sie sind nicht nur abgetragen, sie sind auch aus Leder. Genauso wie mein Gürtel. Ich werde stutzig. Darf ich in meiner veganen Woche Leder tragen? Und sollte ich nicht auch als Vegetarier eigentlich auf Lederprodukte verzichten? Eigentlich schon. Aber viele gute und vor allem stabile Schuhe und Stiefel werden nunmal aus Leder gefertigt. Viele andere Schuhe geben leicht den Geist auf und ich muss schnell welche nachkaufen, was auch nicht unbedingt ökologisch ist. Ich brauche ein paar Meinungen und frage euch - was sagt ihr zu dem Thema?
Eine Sache noch. Ich bin heute anderthalb Stunden zu Fuß nach Hause gelaufen anstatt die Bahn zu nehmen. Ich finde, dass das schon ziemlich sportlich von mir war ;)

 

__________
 

 

 

Bericht von bjoern:

Sorry dass ich gestern nicht geschrieben hab. Bin ganz schön im Schulstress.
Also mit dem Frühstück hatte ich bisher keine Probleme. Gab immer Marmeladenbrot (natürlich ohne Butter). Das Mittagessen gestaltet sich da etwas schwieriger, da meine Eltern halt normal weiter essen. Ich pick mir dann immer die Veganen Sachen raus. Heute hatte ich dann nur Bratkartoffeln. Das Abendessen bestand dann auch nur aus einem Vesper mit Brot und Salat.
Gerade im Sport merke ich, dass mir was fehlt.
Da ich nicht weiß ob ich morgen zum Schreiben komme, sag ich jetzt einfach mal was ich vorhabe zu essen.
Zum Frühstück wie die letzten Tage Marmeladenbrot. Da ich über Mittag in der Schule bleibe werde ich mir vermutlich einen Salat kaufen oder einfach ein bisschen frisches Obst. Der Abend sollte dann acuh ohne Probleme verlaufen.
Grüße Björn

 

__________

 

 

So hier noch mal einer spezieller Bericht von Knaegge. Sie ist schon eine halbe Ewigkeit Veganerin. Nun erzählt sie uns von ihrem Alltag:

 

Heute morgen war alles suuuper stressig, weil ich total verpennt hab. Also nur schnell ein Brot mit Auftrich von Famila und schnell Essen für die Schule einpacken.
Für mich war Schule heute angenehm kurz, weil hmm... weiß auch nicht so genau. Jedenfalls hab ich die Zeit, die ich nicht in der schule war genutzt um lecker einkaufen zu gehen. jetzt ist mein Kühlschrank wieder voll bis oben hin mit veganem Essen. yummy
Zum Mittag gabs aber nur Nudeln mit Tomatensoße. Ich war etwas faul. Trotzdem sehr lecker. Die Tomatensoße hab ich gekauft, fertig. Irgendwo. aus der Packung. war aber auch ganz in Ordnung.
Zum Nachtisch hab ich leckeres, frisch gekauftes Soyeah Eis gegessen, Vanillegeschmack mit Karamellsoße. ♥ der Sommer kommt bald, Eis muss also sein!
Morgen schreib ich eine Klausur, also hab ich gaaanz viel gelernt und dabei enorm viele Salzstangen genossen.
und grade eben hab ich mir dann noch eine Kartoffelsuppe mit Toastbrot genehmigt. standard bei mir. Wasser kochen, Kartoffeln kleinschneiden, beides zusammen, gemüseboullion rein, kochen lassen, fertig! hmm......

Joah. meine Ernährung heute war nciht sooo interessant. War halt etwas im Stress und dann gehts bei mir immer ans Standard essen. Aber ab morgen ist Wochenende! Also wirds interessanter. Kuchen backen etc. steht an. Gute Sache.
Sportlich war ich heute ein bisschen. Hab mir zwischendurch meinen Hund geschnappt und war ein wenig joggen. Und ich hab mir vorgenommen das morgen auch zu tun, damit ich fit für die Klausur bin. Mal schaun ob das klappt.... naja, sehn wir ja dann.
Also machts gut

 

So. Super :)

Danke an alle wieder, bis morgen ! :)

 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.03.2010
Gerry hat geschrieben:
Aaaach. Wir schaffen das. Gestern war nur ein schlechter Tag. Jetzt ist Wochenende, mal sehen was kommt. Vorallem bin ich den ganzen Tag weg, hoffentlich gibts überall was schönes veganes ! :)
Achso, an die Mitstreiter:
Am Wochenende (ausser Sonntag), habt ihr solange Zeit wir ihr wollt mit den Berichten. Ich komme meisten eh am nächsten Morgen erst nach Hause.
12.03.2010
Fredi hat geschrieben:
ihr habt echt mienen respekt. ihr haltet das jetzt schon den 5. tag durch udn an svenni seh ich ja schon immer wie schwer ihr das teilweise am anfang gefallen ist. aber die sachen, dei ich dann mitgegessen habe, waren echt lecker.
12.03.2010
nera8 hat geschrieben:
Aber mit dem was an Sojaprodukten für Tiere angebaut wird, hat man eine wesentlich schlechtere Ökobilanz ;D Jedes Jahr kommen ein paar Millionen Tonnen Sojafutter für die Tiere allein nach Deutschland! Und die Sachen von Alpro Soya z.B. werden nicht in Regenwaldgebieten angebaut und die Produktion ist CO2 neutral ... Aber auch im Reformhaus findet ihr jede Menge vegane Sachen - nur leider sehr teuer =( Aber bloß nicht den Mut verlieren!
12.03.2010
Albatross hat geschrieben:
Nicht die Motivation verlieren! Es ist bestimmt ganz normal, dass man nach ein paar Tagen Rückfälle kriegt, aber das ist bestimmt nur so ne Entwöhnungssache... Ich selbst bin zwar Vegetarier, aber esse sehr wenig Milchprodukte. Mir fällt auf, dass viele auf "Fleischersatz" und Soja zurückgreifen. Vorsicht: Bei einem hohen Sojaverbrauch hat man auch ne schlechte Ökobilanz, weil dafür oft Monokulturen angelegt, manchmal sogar Regenwälder kaputt gemacht werden. Ihr müsst mehr ausprobieren, dann wird's auch nicht so langweilig. Probiert mehr frische Gemüse aus - vor allem auch Sachen, die gerade Saison haben: Lauch, Kohlrabi, Rote Beete, Rosenkohl, Kartoffeln und und und... Nüsse sind total super, die kann man auch zu Pasta oder in Aufläufe machen. Kombiniert mal Salate mit verschiedenem Obst, zum Beispiel Birnen oder Granatapfel. Ich find es toll, dass ihr den Selbstversuch macht - weiter durchhalten!
12.03.2010
Maide hat geschrieben:
Schade, das so viele die Motivation verlieren :(
Es ist, geb ich zu, auch ziemlich schwer, vegan zu leben, wenn man noch bei der Familie wohnt, die wahrscheinlich nicht vegan ist. Es gibt soooo viele vegane Sachen, aber die schaffen es meistens nicht in die Massen der Supermarktregale...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
610 Euro Spenden für 420 Kilometer mit dem Longboard!
610 Euro Spenden für 420 K...
34 Spender haben unser Vorhaben, 420 Euro Spenden für 420 Kilometer zurückgelegte ... weiter lesen
Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört!
Unsere Stimmen für Europas...
Es gibt Grund zu jubeln! Unsere Stimmen für Europas Naturschutz wurden gehört! Dank ... weiter lesen
Sommer, See und Sonnenschein - Sommertreffen der WWF Jugend NRW
Sommer, See und Sonnenschei...
Die Sonne gab ihr Bestes und der See funkelte im Sonnenschein. Eine leichte Brise wehte ab und z... weiter lesen
An alle in und um Berlin: Kommt zum Jugendblock bei der TTIP-Demo!
An alle in und um Berlin: K...
Die WWF Jugend ist Teil des Jugendbündnisses bei der TTIP-Demo in Berlin. Gemeinsam mit d... weiter lesen
Wir sind fast am Ziel unserer Longboardtour!
Wir sind fast am Ziel unser...
Tag 7 der Longboardtour - Zeit für ein Zwischenfazit. So langsam merken wir echte Erm&uum... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil